Stellenausschreibung

An der WWU Münster im Schülerlabor MExLab ExperiMINTe der WWU Münster ist zum 01.02.2018 eine Stelle als


wissenschaftliche Mitarbeiterin/
wissenschaftlicher Mitarbeiter
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 50%)


vorbehaltlich der Bewilligung* zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 19 Stunden 55 Minuten. Die Stelle ist befristet auf 3 Jahre. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifizierung ist gegeben.


>> Thema: Bildung für nachhaltige Entwicklung


Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt, wird Bildung für nachhaltige Entwicklung genannt. Diese spielt für die Zukunft unserer Gesellschaft und unserer Umwelt eine bedeutende Rolle, denn sie ermöglicht es jedem Einzelnen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.

Im Februar 2018 startet am außerschulischen Lernort MExLab ExperiMINTe das dreijährige Forschungsprojekt „Form your future“ mit Angeboten für Schülerinnen und Schüler zum Thema Bildung für nachhaltige Entwicklung*. Für die Durchführung suchen wir Menschen, die sich für dieses Thema stark interessieren, sich zudem vertieft in aktuelle Umweltforschungsfragen einarbeiten und für die Angebote Experimente entwickeln möchten.

Wir bieten die Mitarbeit in einem jungen, engagierten Team, Anbindung an nationale Netzwerke, Teilnahme an Tagungen und Fortbildungen sowie die Möglichkeit zur Promotion über das Projekt begleitende Fragestellungen.

Einstellungsvoraussetzung:

  •  Abgeschlossenes Studium an einer Hochschule (Diplom, Master)
  •  Fachkenntnisse in Naturwissenschaften/ Umweltthemen erwünscht
  •  Erfahrung im Umgang mit naturwissenschaftlichen Experimenten erwünscht
  •  Erfahrung im Umgang mit Schülerinnen, Schülern/ Jugendlichen erwünscht


Besondere Hinweise:
Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (per E-Mail bitte in einer Datei zusammengefasst) werden bis zum 15.12.2017 erbeten an:
Prof. Dr. Cornelia Denz, Westfälische Wilhelms-Universität Münster | MExLab ExperiMINTe Corrensstr. 2/4, 48149 Münster | denz@uni-muenster.de

* formaler Bewilligungsbescheid wird in Kürze erwartet; finanziert wird das Projekt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt