Stellenausschreibung

Am Physikalischen Institut in Kooperation mit dem Institut für Didaktik der Physik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab dem 01.02.2018 zunächst befristet bis zum 31.01.2021 eine 65% Stelle


einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L


zu besetzen.

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich. Stellenbesetzungen werden grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Inhalt der Stelle ist die Konzeption und experimentelle Umsetzung eines interdisziplinären Laborbasierten Kurses zur Vermittlung moderner Fertigungsverfahren der Nanotechnologie. Im Rahmen des zu erstellenden zweisemestrigen Praktikums sollen Studierende eigenständig  im Reinraum Nanofertigung durchführen und nanostrukturierte Bauteile herstellen. Neben der Realisierung der dafür notwendigen Versuchsreihen und der begleitenden Lehrmaterialien bestehen weitreichende Möglichkeiten zur Mitwirkung an aktuellen Forschungsthemen im Bereich Nanotechnologie. Besondere Bedeutung soll der Erstellung eines hochwertigen didaktischen Lehrkonzeptes zukommen das Studierende anspricht und die Techniken kreativ vermittelt.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben. Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) der Physik, Mikrosystemtechnik oder vergleichbaren Studiengängen. Erfahrung im Bereich der Nanofertigung ist hilfreich. Der künftige Stelleninhaber/die künftige Stelleninhaberin erwartet ein dynamisches und interdisziplinäres Forschungsumfeld mit einer state-of-the-art Reinraum- und Laborumgebung.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 24.11.2017 an:

Physikalisches Institut
z.Hd. Herrn Prof. Dr. Wolfram Pernice
Heisenbergstraße 11
48149 Münster
wolfram.pernice@uni-muenster.de