Stellenausschreibung

Am Fachbereich Geowissenschaften der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 30.09.2021 die Stelle einer/eines



wissenschaftlichen Mitarbeiterin/wissenschaftlichen Mitarbeiters
(Entgeltgruppe 13 TV-L, 100%)



für die Dauer der Beurlaubung der Stelleninhaberin befristet zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden und 50 Minuten wöchentlich. Es besteht Lehrverpflichtung im Umfang von 4 SWS. Stellenbesetzungen werden grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Die Bewerberin / Der Bewerber muss ein abgeschlossenes Hochschulstudium möglichst in Geographie, Geoinformatik, Landschaftsökologie oder einem anderen geowissenschaftlichen Fach nachweisen; eine abgeschlossene Promotion ist wünschenswert. Erwünscht sind darüber hinaus Lehrerfahrung sowie Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Erfahrungen mit Evaluationen.  Wir erwarten eine engagierte, selbstständig denkende und handelnde Persönlichkeit, die ein hohes Maß an Initiative, Umsetzungsstärke, Teamfähigkeit sowie Innovationsbereitschaft mitbringt.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Lehre im Umfang von 4 SWS im Rahmen der Allgemeinen Studien für die Studiengänge in Geoinformatik, Geographie und Landschaftsökologie sowie in der fachwissenschaftlichen Vertiefung „Physische Geographie/Humangeographie“ im Studiengang Master of Education
  • Studienkoordination für die Studiengänge des Fachbereichs Geowissenschaften (Koordination bei der Entwicklung von Modulen und Studienordnungen, Koordination in der Lehre, Evaluationsmanagement im Rahmen der Evaluationsordnung der WWU, insbesondere Studentische Lehrveranstaltungskritik, Beratung von Studierenden und Anerkennung von Leistungen im Rahmen der Allgemeinen Studien)
  •  Mitarbeit in universitären Gremien


Die Lehre in den General Studies soll Bezug nehmen auf geographische/geowissenschaftliche Fragestellungen und berufsfeldorientiert erfolgen. Sie bezieht sich insbesondere auf die Qualifizierung in den Feldern, Projektmanagement, Studien- und Arbeitstechniken sowie Wissenschaftskommunikation.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Nachweisen (Lebenslauf, Zeugnisse) richten Sie bitte in Form einer einzigen pdf-Datei als E-Mail-Anhang unter Kennziffer 23/17 bis zum 04. Dezember 2017 an:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Dekanat Fachbereich 14, Geowissenschaften
Christiane Zens
E-Mail: prodekan.pf.geo@uni-muenster.de

Die Bewerbungsgespräche finden frühestens ab der 50. KW statt.