Stellenausschreibung

Am Institut für Rechtsgeschichte (Nachwuchsforschergruppe „Römische Senatsbeschlüsse“) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab sofort


ein Stipendium für eine/n promovierte/n Wissenschaftler/in


zu vergeben. Das Stipendium beläuft sich auf monatlich 1.500 €, die für eine Zeit von insgesamt 6 Monate gezahlt werden können. Finanziert wird das Stipendium aus Mitteln, die die Alexander von Humboldt-Stiftung im Rahmen des Projekts zur Erstellung einer „Palingenesie der römischen Senatsbeschlüsse“ zur Verfügung stellt.

Der Stipendiat wird im Rahmen des Projektes eigenständig forschen und sich insbesondere mit den aus griechischen Inschriften stammenden Senatsbeschlüssen befassen.

Voraussetzung für die Stipendienvergabe ist eine laufende Promotion in Alte Geschichte oder Römisches Recht sowie vorherige Forschungstätigkeit mit den oben genannten Themen.

Die Auswahl des Kandidaten wird zunächst anhand der Lebenslaufe und Publikationslisten der Bewerber von dem Projektleiter Herrn Buongiorno und seinen Mitarbeitern getroffen und schließlich durch ein Ferngespräch mit dem Auserwählten abgeschlossen.

Eine durch den Projektleiter durchgeführte Diskussion mit dem Stipendiaten am Ende der vorgesehen Zeit, wird überprüfen, dass der Stipendiat das Stipendium zweckentsprechend verwendet hat.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien der Promotionsurkunde und des Diplomes) in Deutsch, Englisch, Italienisch oder Französisch bis zum 20. Dezember 2017 per Post und per E-Mail zu senden an:

Prof. Dr. Pierangelo Buongiorno
buongior@uni-muenster.de
marino@uni-muenster.de
Institut für Rechtsgeschichte
Universitätsstr. 14-16
48143 Münster

Prof. Dr. Pierangelo Buongiorno
Leiter Nachwuchsforschergruppe
„Römische Senatsbeschlüsse“
Universitätsstr. 14-16
48143 Münster
Ramona Bismark
Tel. +49 251 83-28640
Fax +49 251 83-28643
rechtsgeschichte@uni-muenster.de