Stellenausschreibung

Im Fachbereich 10, Angewandte Mathematik: Institut für Analysis und Numerik, der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ab sofort für die Dauer von 3 Jahren eine Stelle mit Dreiviertel der regelmäßigen Arbeitszeit



einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/
eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L



zu besetzen.

Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt bei Vollbeschäftigung zurzeit 39 Stunden 50 Minuten wöchentlich.
Stellenbesetzungen werden grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.

Der Aufgabenbereich umfasst:

  • Die Bearbeitung des Promotionsthemas. Das Promotionsthema wird sich im Rahmen des Projekts "Robust and Efficient Finite Element Discretizations for Higher-Order Gradient Formulations" mit der Entwicklung und Analysis von numerischen Verfahren für Gradientenelastizität befassen. In diesem Rahmen sollen die entwickelten Verfahren auch eigenständig programmiert und getestet werden.

Voraussetzungen für die Einstellung sind:

  • Abgeschlossenes Mathematikstudium mit Schwerpunkt in der Numerik.
  • Fundierte Kenntnisse von Finite-Elemente-Methoden und ihrer Analysis.
  • Programmierkenntnisse und -erfahrung in Matlab oder anderer Programmiersprache.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31.12.2017 an:

Institut für Analysis und Numerik
Prof. Dr. Mira Schedensack
Einsteinstr. 62
48149 Münster
carolin.gietz@uni-muenster.de