Stellenausschreibung


Am Germanistischen Institut des Fachbereichs 09 – Philologie – der Westfälischen Wilhelms-Universität ist im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung ab dem 01.05.2016 die Stelle einer/eines


wissenschaftlichen Mitarbeiterin /
wissenschaftlichen Mitarbeiters
(65% TV-L 13)


mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden 53 Minuten zu besetzen.
Die Stelle ist bis zum 30.06.2019 befristet.

Es besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Im Rahmen des interdisziplinären Teilprojekts „Praxisphasen in Kooperationsschulen“ soll unter besonderer Berücksichtigung des Rahmenthemas der Qualitätsoffensive Lehrerbildung an der WWU „Kompetenter Umgang mit Heterogenität durch reflektierte Praxiserfahrung“ der Fokus auf das „Textverstehen in allen Fächern“ gelegt werden.  Neben den kontinuierlichen Texten sollen hier auch diskontinuierliche Texte (wie z. B. Karten, Diagramme) berücksichtigt werden.

Zu den Aufgaben gehören:

  • die Entwicklung, Erprobung und Implementierung von Konzepten und Materialien zum Umgang mit Textverständnis in den Fächern Deutsch und Geographie
  •  die Begleitung von studentischen Praxisprojekten zur fachspezifischen Leseförderung in Kooperationsschulen.


Die Lehrverpflichtung beträgt 2 SWS.

Einstellungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Lehramtsstudium in den Fächern Deutsch und Geographie. Erwünscht sind neben Kenntnissen in den Bereichen Textverständnis und Kartenkompetenz schulpraktische Erfahrungen bzw. Erfahrungen im Bereich der Hochschullehre.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Aussagekräftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Lehrtätigkeiten, ggf. Publikationsliste) werden bis zum 04.03.2016 erbeten an

Westfälische Wilhelms-Universität
Prof. Dr. Marion Bönnighausen
Germanistisches Institut
Schlossplatz 34
D-48143 Münster
E-Mail: marion.boennighausen@uni-muenster.de