Stellenausschreibung

Im Exzellenzcluster “Cells in Motion“ (CiM) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum nächstmöglichen Termin




die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L / 65%




befristet für zunächst 3 Jahre zu besetzen. Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion (Dr. rer. nat.).

Die Arbeitsgruppe von Dr. Sebastian Rumpf erforscht molekulare und zelluläre Mechanismen der neuronalen Morphogenese. Schwerpunkte des Projekts sind die Analyse des neuronalen Zytoskeletts (Herzmann et al. 2017, EMBO J. 36(13) 1981-91) sowie der neuronalen Genexpression in Drosophila (Rumpf et al. 2014, PNAS 111(20), 7331–6).

Gesucht werden motivierte und neugierige Bewerberinnen/Bewerber mit Erfahrung in molekularbiologischen und/oder modernen mikroskopischen Methoden sowie zellbiologischen oder biochemischen Vorkenntnissen. Erfahrung mit Drosophila ist vorteilhaft, aber nicht zwingend. Einstellungsvoraussetzung ist ein sehr guter MSc-Abschluss in Biologie oder Biochemie.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Bewerbungsunterlagen sollten ein Motivationsschreiben, einen Lebenslauf und Zeugnisse umfassen. Zwei Empfehlungsschreiben sollen direkt an die unten genannte Adresse geschickt werden. Bewerbungen senden Sie bitte im PDF-Format (eine Datei für alle Unterlagen) bis zum 15. Oktober 2017 an:

Dr. Sebastian Rumpf, Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie, Badestr. 9, 48149 Münster
E-mail: sebastian.rumpf@uni-muenster.de
Für weitere Informationen siehe http://rumpf.uni-muenster.de