Neuerscheinungen

in den Schriftenreihen der WWU

In Zusammenarbeit mit dem Partnerverlag readbox unipress, der die gedruckte Fassung herstellt, hat die Universität Münster folgende Neuerscheinungen in ihren Schriftenreihen herausgebracht:

cover-nl-band-2
© ULB

Jentges, Sabine; Sars, Paul; Wielenga, Friso; Wilp, Markus (Hrsg.): Grenzüberschreitend forschen, Grensoverschrijdend onderzoeken
Zusammenfassungen ausgewählter Abschlussarbeiten des Masterstudiengangs Niederlande-Deutschland-Studien, Samenvattingen van geselecteerde eindscripties van de masterstudie Nederland-Duitsland-Studies

FID Benelux - Open Access Publications, Schriften aus dem Haus der Niederlande - Band 2
2017, Paperback, 372 Seiten, ISBN: 978-3-8405-1002-1, Preis: 28,10 €

Niederlande-Deutschland-Studien ist seit dem Studienjahr 2009-2010 ein binationaler, multidisziplinärer Joint Degree Masterstudiengang der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und der Radboud Universiteit in Nijmegen. Die im vorliegenden Band präsentierten Beiträge, teils in niederländischer, teils in deutscher Sprache verfasst, basieren auf ausgewählten Masterarbeiten, die in den letzten Jahren eingereicht wurden. Der Band bietet somit einen Einblick in die Vielfalt an Themen und Fragestellungen, die im Studium und insgesamt im Kontext der niederländisch-deutschen Beziehungen eine Rolle spielen.

Nederland-Duitsland-Studies is sinds het studiejaar 2009-2010 een binationale multidisciplinaire joint degree masteropleiding van de Westfälische Wilhelms-Universität Münster en de Radboud Universiteit in Nijmegen. De in deze bundel gepubliceerde opstellen, deels in het Nederlands, deels in het Duits, zijn gebaseerd op masterscripties en vormen een selectie van afstudeerthema’s uit de afgelopen jaren. De bundel geeft daarmee een inkijk in de veelheid aan onderwerpen en vraagstellingen zoals die tijdens de studie en in de Nederlands-Duitse betrekkingen in het algemeen een rol spelen.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder den Buchhandel bestellt werden.

cover-marschner-stresstest
© ULB

Marschner, Horst: Große deutsche Wohnungsunternehmen im Stresstest
Quantitative Analyse der Krisensensitivität und Ansätze zur Förderung von Resilienz

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe IV - Band 11
2017, Paperback, XXIII, 330 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0163-0, Preis: 46,50 €

Vor dem Hintergrund der Finanzkrise und anhaltender Diskussionen um eine Immobilienpreisblase in Deutschland steht das unternehmerische Risikomanagement am Beispiel der Wohnungswirtschaft im Fokus der Untersuchung. Forschungsobjekte sind zwölf nach Größe und Eigentümerstruktur ausgewählte deutsche Wohnungsunternehmen. Das Forschungsinteresse gilt der Quantifizierung möglicher Gewinn- und Cashflow-Auswirkungen bei Realisierung wohnungswirtschaftlicher Risiken. Als Ergebnis uni- und multivariater sowie inverser Stresstests erfolgen Risikobewertungen nach Tragweite. Messgrößen sind Unternehmenswert, Liquidität, Überschuldung und Rendite. Neben zehn einzelnen Risikofaktoren werden jeweils ein deterministisches Schock- bzw. Herausforderungsszenario und die Ergebnisse aus einer Vielzahl zufallsgenerierten Szenarien untersucht. Bestimmungsgründe für Krisensensitivität werden identifiziert und Ansätze für die Erhöhung der Widerstandsfähigkeit gegen Stressereignisse entwickelt

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder den Buchhandel bestellt werden.

cover-niestegge-rechtsvergleich
© ULB

Niestegge, Katharina: Die Fußball-Europameisterschaft 2020 in 13 Metropolen Europas
Rechtsvergleich zwischen dem deutschen Recht unter Berücksichtigung europarechtlicher Aspekte und dem schweizerischen Recht zum Schutz der UEFA vor Ambush-Marketing

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe III - Band 23
2017, Paperback, XXIV, 310 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0162-3, Preis: 25,80 €

Als Veranstalter größter Sportereignisse erhalten die UEFA und insbesondere ihre Veranstaltungen maximale Aufmerksamkeit. Dies führt dazu, dass Unternehmen das positive Image der Sportereignisse auf ihr Unternehmen übertragen und sowohl die entsprechende Aufmerksamkeit als auch die damit verbundene Werbewirkung für ihre Zwecke nutzen möchten. Daher erwerben sie gegen Entgelt exklusive Werberechte von der UEFA. Aber nicht nur Unternehmen, die für ihre Werberechte zahlen, sondern auch sog. „Ambusher“ möchten die Wirkung einer Sportgroßveranstaltung nutzen und die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich lenken. Durch assoziative Werbemaßnahmen fingieren sie eine autorisierte Verbindung zum Event, obwohl sie keine Vermarktungsrechte besitzen. Die UEFA sowie die offiziellen Sponsoren möchten sich gegen diese Werbemaßnahmen wehren und suchen deshalb nach Schutz- bzw. Abwehrmöglichkeiten gegen Ambush-Marketing, die in der Dissertation untersucht werden.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder den Buchhandel bestellt werden.

cover-terfrüchte-krankenhaus
© ULB

Terfrüchte, Lisa: Organisationskommunikation von Krankenhäusern online
Die Niederlande und Deutschland im Vergleich

FID Benelux - Open Access Publications, Schriften aus dem Haus der Niederlande - Band 1
2017, Paperback, 338 Seiten, ISBN: 978-3-8405-1000-7, Preis: 26,80 €

In der modernen Mediengesellschaft ist die strategische Kommunikation für Organisationen ein wichtiger, wenn nicht der entscheidende Faktor für Wertschöpfung. Dies gilt auch und vor allem für Krankenhäuser. Insbesondere die zunehmende Ökonomisierung und die damit verbundenen Entwicklungen erfordern eine zunehmend vernetzte, professionell gesteuerte und integrierte Kommunikation, die den strategischen Organisationzielen entspricht. Immer wieder ist in deutschen Medien die Rede vom Vorbild Niederlande im Zusammenhang mit Krankenhauskeimen, professionalisierten Abläufen und dem veränderten Gesundheitssystem. Doch was bedeutet das eigentlich für die Organisationskommunikation von Krankenhäusern in den Niederlanden, insbesondere in Bezug auf Kommunikation online? Welche Rolle spielt strategische Kommunikation als Wertschöpfungsfaktor für Krankenhäuser?
Angeleitet von diesem Forschungsinteresse ist am Zentrum für Niederlande-Studien der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster in Kooperation der Münsteraner Agentur lege artis, Gesellschaft für Publizistik, Kommunikation & Beratung mbH von Januar 2014 bis Herbst 2015 ein kommunikationswissenschaftliches Forschungsprojekt zur Organisationskommunikation von Krankenhäusern in Deutschland und den Niederlanden durchgeführt worden, dessen Schwerpunkt auf der Onlinekommunikation der Krankenhäuser lag. Der vorliegende Band fasst die Ergebnisse des Forschungsprojektes zusammen und zeigt, was man mit Blick auf strategische Organisationskommunikation jeweils vom Nachbarn lernen kann.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder den Buchhandel bestellt werden.

cover-spiekermann-niederdeutsch
© ULB

Jürgens, Hans-Joachim; Spiekermann, Helmut H.: Niederdeutsch in der Grundschule
Unterrichtsmaterialien für die 3./4. Klasse an Grundschulen im Münsterland

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe XII - Band 19
2017, Paperback, 373 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0160-9, Preis: 65,50 €

Die niederdeutschen Dialekte waren bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts in Westfalen wichtigste Alltags- und Verkehrssprache. Nicht nur in den Familien wurde Niederdeutsch gesprochen, auch noch oft auf öffentlichen Plätzen, im Handel oder in den Rathäusern. Bis heute ist das Niederdeutsche in vielen kulturellen Bereichen präsent, so im niederdeutschen Theater oder in Form von zahlreichen niederdeutschen Buchpublikationen. Es lässt sich jedoch nicht übersehen, dass die Sprache ihre Rolle als Alltagssprache weitestgehend eingebüßt hat.Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, bedarf es Anstrengungen aus unterschiedlichen Richtungen. Ein möglicher Ansatzpunkt ist, das Interesse von Kindern und Jugendlichen an der alten Regionalsprache zu wecken. Hierzu leisten die vorliegenden Unterrichtsmaterialien, die sich an Dritt- und Viertklässler an Grundschulen im Münsterland richten, einen Beitrag. In fünf Unterrichtseinheiten, die didaktisch aufbereitetes Material für über 30 Unterrichtsstunden bereithalten, können am Niederdeutschen interessierte Kinder die Sprache in unterschiedlichsten Alltagskontexten kennen lernen und einfache praktische Kenntnisse erwerben. Die Lernenden sollen für die sprachlichen Besonderheiten des Niederdeutschen sensibilisiert werden und erkennen, dass die Sprache auch heute noch in vielen Kontexten präsent ist, sei es in vielen niederdeutschen Straßennamen oder in Begriffen der Alltagsprache wie 'Kopp' oder 'Pott'.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder den Buchhandel bestellt werden.

cover-celik-religionsunterricht
© ULB

Çelik, Özcan: Islamischer Religionsunterricht (IRU) in Deutschland
Erwartungen der Muslime - Konzepte der Kooperation zwischen den Glaubensgemeinschaften und dem Staat

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe VII - Band 24
2017, Paperback, IX, 364 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0155-5, Preis: 28,00 €

Durch die Arbeitsmigration seit den 1950er Jahren und den Flüchtlingszugang in den letzten Jahren leben inzwischen über 4,5 Millionen Muslime in Deutschland. Sie haben nach dem Grundgesetz ein Anrecht auf ihre Religionsausübung und auch auf Islamischen Religionsunterricht (IRU) in öffentlichen Schulen. In diesem Zusammenhang untersucht die vorliegende Arbeit den derzeitigen Stand des IRU in Moscheen und Schulen. Sie schildert die Erwartungen der Muslime – Gruppierungen: Experten, Vereinsvorsitzenden, Eltern und SchülerInnen – an einen IRU sowie auch an islamische Religionslehrer. Sie vergleicht empirisch die beiden Formen hinsichtlich Inhalten und religiöser Gebetspraxis und prüft, inwieweit ein Entwicklungsbedürfnis des IRU nach wissenschaftlichen und pädagogischen Kriterien besteht. Zudem stellt sie die Frage, inwieweit eine Einigung bei der Ausrichtung eines IRU zwischen muslimischen Glaubensgemeinschaften und dem deutschen Staat hinsichtlich eines IRU in öffentlichen Schulen verwirklicht werden kann und inwieweit ein solches Konzept auch auf den IRU in Moscheen übertragbar wäre.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder den Buchhandel bestellt werden.

cover-jamitzky-japan
© ULB

Jamitzky, Ulli: Japan’s New Trade Policy – A Policy Transformation Without Strategy?

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe VII - Band 22
2017, Paperback, V, 204 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0156-2, Preis: 20,20 €

Japan’s trade policy has undergone major changes in recent years. This policy shift manifests itself in Japan’s turn towards bilateral and plurilateral trade agreements as a new pillar of its trade policy. In this book, the author identifies and analyzes the main driving forces and actors behind this policy change and discusses its potential political and economic ramifications. This book also raises the question on why Japan has failed to conduct a comprehensive and transparent evaluation of its new trade policy. The author draws on 25 expert interviews with policy makers, bureaucrats and other experts on Japanese trade policy to unveil deep insights into the complex process of trade policy-making in Japan.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder den Buchhandel bestellt werden.

cover-chiang-taiwan
© ULB

Chiang, Yen-Tso: Die Sanktionierung des Umsatzsteuerbetruges im Vergleich zwischen Deutschland und Taiwan

Wissenschaftliche Schriften der WWU Münster, Reihe III - Band 21
2017, Paperback, XII, 296 Seiten, ISBN: 978-3-8405-0159-3, Preis: 24,90 €

Unter Ausnutzung der Gewährung eines Vorsteuerabzugs im zwischenunternehmerischen Handel eröffnet das geltende Mehrwertsteuersystem eine stark zunehmende Missbrauchsmöglichkeit und führt damit in Deutschland und Taiwan zu vielfältigen Erscheinungsformen des Umsatzsteuerbetrugs. Vor diesem Hintergrund untersucht die Arbeit aus Sicht der Rechtsvergleichung eingehend, welche Varianten des Umsatzsteuerbetrugs in den beiden Ländern zu beobachten sind und welche repressiven Maßnahmen, namentlich Verwaltungssanktionen und Kriminalstrafen, im Hinblick darauf jeweils geeignet und verhältnismäßig sind. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Zusammenspiel der umsatzsteuerlichen Tatbestände mit steuerlichen Sanktionsvorschriften und der Abstimmung von Steuerstraf- und Steuerordnungswidrigkeitsvorschriften. Schließlich mündet die Untersuchung in rechtspolitischen Empfehlungen an die Gesetzgeber beider Länder.

Volltext in miami
Die Druckausgabe kann über den Onlineshop des Verlags, per E-Mail oder den Buchhandel bestellt werden.