Von der Datei zum Buch

In Zusammenarbeit mit unserem Partnerverlag, der die gedruckte Fassung herstellt, unterstützen wir Sie bei den verschiedenen Schritten des Publikationsprozesses:

  • Informationen zur Erstellung des Dokuments
  • Annahme der Datei, Vergabe einer ISBN
  • Veröffentlichung der Online-Version in miami, dem Dokumentenserver der WWU
  • Erstellung der gedruckten Version
  • Erfassung im Verlagskatalog und Meldung an das "Verzeichnis lieferbarer Bücher" (VLB)
  • Aufnahme in den ULB-Katalog
  • Lieferung der Daten an größere Bibliothekskataloge und Suchmaschinen
  • Informationen zur Anmeldung bei der VG Wort
  • Versand der Pflichtexemplare
digitales Publizieren
© Andrea Danti / fotolia.com

Der Weg zur Publikation

  • Sie formatieren Ihr Manuskript unter Berücksichtigung einiger Vorgaben und erstellen eine PDF-Datei, die Sie in der ULB abliefern.
  • Die ULB leitet die Druck-Datei zum Druck an den kooperierenden Verlag weiter.
  • Sie erhalten einen Korrekturabzug und können ggf. noch Verbesserungen melden.
  • Das Buch wird gedruckt.
  • Der Verlag liefert die Autorenexemplare und die Rechnung.
  • Die ULB veröffentlicht die digitale Version auf miami
  • Ihr Buch ist für die Dauer von mindestens fünf Jahren über den Buchhandel und beim Verlag zu beziehen.

Die gedruckten Bände erscheinen in Reihen, die dem Fächerkanon und den Einrichtungen der WWU entsprechen (Medizin, Musikwissenschaft, Physik, Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Philologie usw.).

Ihr Werk bleibt Ihr Werk

Als Autor räumen Sie der ULB Münster nur ein sogenanntes "einfaches Nutzungsrecht" ein. Daher können Sie Ihre Publikation bei Bedarf auch weiterhin in anderer Form veröffentlichen.
Weitere Informationen dazu finden Sie in der Rubrik Ihre Veröffentlichung/Rechtliches.

Der Autoren-Vertrag

Zwischen Ihnen und uns wird ein Autoren-Vertrag geschlossen. Er regelt Kosten, Leistungen, die Lieferbarkeit des Werkes, Nutzungsrechte usw.
Sie können den Vertragstext gerne bei uns einsehen.

Print on Demand

Die gedruckte Fassung wird im sogenannten Print-on-Demand-Verfahren hergestellt: Die Exemplare werden erst gedruckt, wenn eine Bestellung eingeht. Durch diese zeitnahe Herstellung, die keine Vorfinanzierung oder Lagerkosten verursacht, ergeben sich günstige Herstellungs- und Verkaufspreise. Außerdem ist die Publikation prinzipiell nie vergriffen, weil jederzeit ein weiteres Exemplar gedruckt werden kann.
Die Bände der WWU-Schriftenreihe haben das Format DIN-A5 und erhalten einen farbigen Softcover-Einband; auf Wunsch sind auch Abbildungen auf dem Titel möglich.

rechnen
© Idprod - fotolia.com

Kosten

Die gedruckte Veröffentlichung wird vom Autor bzw. vom Herausgeber finanziert. Die Kosten richten sich zum einen nach der Zahl der Exemplare, die bestellt werden, und zum anderen nach der Gesamtzahl der Seiten und der Zahl eventueller Farbseiten.
Ein Beispiel: Ein Buchprojekt mit 350 Seiten kostet in der kleinsten Auflage insgesamt rund 470 €. Im Buchhandel kostet ein Exemplar etwa 27 €, als Autor erhalten Sie einen vergünstigten Einkaufspreis.

Ist das gedruckte Buch in wissenschaftlichen Bibliotheken angemessen verbreitet, können Sie mit der Anmeldung Ihrer Veröffentlichung bei der VG Wort Tantiemen beantragen. Hierüber können Sie Ihre Publikationskosten wieder reduzieren.