Publications

Contents of this page:

Articles in Peer-Reviewed Journals


Hinnersmann, P., Görich, K. & Dutke, S. (accepted). Kennen Lehrkräfte die Beweggründe ihrer Schüler(innen) für schulisches Engagement? Zwischen merkmal- und stereotyporientierten Urteilen. Psychologie in Erziehung und Unterricht.

Dutke, S., Bakker, H. E., Papageorgi, I., & Taylor, J. (accepted). Editorial: Evidence-based teaching – Examples from learning and teaching psychology. Psychology Learning and Teaching.

Schwieren, J., Barenberg, J. & Dutke, S. (accepted). The Testing Effect in the Psychology Classroom: A Meta-Analytic Perspective. Psychology Learning and Teaching.

Scholz, S., Schneider, S. L. & Rose, M. (2017). Differential effects of ongoing EEG beta and theta power on memory formation. PLOS ONE. DOI: 10.1371/journal.pone.0171913

Dutke, S., Grefe, A. C. & Leopold, C. (2016). Learning from scientific texts: Personalizing the text increases transfer performance and task involvement. European Journal of Psychology of Education 31, 499-513. DOI: 10.1007/s10212-015-0281-6

Dutke, S. & Barenberg, J. (2015). Easy and informative: Using confidence-weighted true-false items for knowledge tests in psychology courses. Psychology Learning and Teaching, 14, 250-259. DOI: 10.1177/1475725715605627

Leopold, C. & Leutner, D. (2015). Improving students' science text comprehension through metacognitive self-regulation when applying learning strategies. Metacognition & Learning, 10, 313-346.

Dutke, S. & Hinnersmann, P. (2015). Warum arbeiten Schüler/innen für die Schule? Und was wissen ihre Lehrer/innen darüber? Psychologie in Erziehung und Unterricht, 62,161-173. DOI: 10.2378/peu2015.art13d

Barenberg, J., Berse, T., & Dutke, S. (2015). Ergometer cycling enhances executive control in task switching. Journal of Cognitive Psychology, 27, 692-703. doi:10.1080/20445911.2015.1024256

Berse, T., Rolfes, K., Barenberg, J., Dutke, S., Kuhlenbäumer, G., Völker, K., Winter, B., Wittig, M., & Knecht, S. (2015). Acute physical exercise improves shifting in adolescents at school: Evidence for a dopaminergic contribution. Frontiers in Behavioral Neuroscience, 9: 196. doi:10.3389/fnbeh.2015.00196

Fürstenau, B., Hommel, M., Leopold, C., Ponce, H. & López, M. (2015). Aufnahme von Baufinanzierungsdaten. Eignung von Online Informationen zur Unterstützung der Finanzkompetenz potenzieller Kundinnen und Kunden. Berufsbildung, 151, 36-38.

Leopold, C., Dörner, M., Leutner, D., & S. Dutke (2015). Effects of strategy instructions on learning from text and pictures. Instructional Science, 43, 345–364. DOI 10.1007/s11251-014-9336-3.

Leopold, C. & Mayer, R. E. (2015). An imagination effect in learning from scientific text. Journal of Educational Psychology, 107, 47-63.

Reddy, P., Dutke, S., Papageorgi, I., & Bakker, H. (2014). Educating Europe. The Psychologist, 27, 928- 931.

Pfleiderer, B., Berse, T., Stroux, D., Ewert, A., Konrad, C., & Gerlach, A. L. (2014). Internal focus of attention in anxiety-sensitive females up-regulates amygdale activity: An fMRI study. Journal of Neural Transmission, 121, 1417-1428. doi: 10.1007/s00702-014-1248-5

Berse, T., Barenberg, J., Urban, V., & Dutke, S. (2014). Agentic extraversion moderates the effect of physical exercise on executive shifting performance. Journal of Research in Personality, 52, 37-41.

Dutke, S., Jaitner, T., Berse, T., & Barenberg, J. (2014). Acute physical exercise affected processing efficiency in an auditory attention task more than processing effectiveness. Journal of Sport and Exercise Psychology, 36, 69-79.

Baadte, C. & Dutke, S. (2013). Learning about persons: The effects of text structure and executive capacity on conceptual change. European Journal of Psychology of Education, 28, 1045-1064.

Barenberg, J. & Dutke, S. (2013). Metacognitive monitoring in university classes: Anticipating a graded vs. a pass-fail test affects monitoring accuracy. Metacognition and Learning, 8, 121-143.

Leopold, C., Sumfleth, E. & Leutner, D. (2013). Learning with summaries: Effects of representation mode and type of learning activity on comprehension and transfer. Learning and Instruction, 27, 40-49.

Leopold, C. & Leutner, D. (2012). Science text comprehension: Drawing, main idea selection, and summarizing as learning strategies. Learning and Instruction, 22, 16-26.

Barenberg, J., Berse, T., & Dutke, S. (2011). Executive functions in learning processes. Do they benefit from physical activity? Educational Research Review, 6, 208-222.

Dutke, S. & von Hecker, U. (2011). Comprehending ambiguous texts: A high reading span helps to constrain the situation model. Journal of Cognitive Psychology, 23, 227-242. doi:10.1080/20445911.2011.485127

Dutke, S., Barenberg, J. & Leopold, C. (2010). Learning from text: Knowing the test format enhanced metacognitive monitoring. Metacognition and Learning, 5, 195-206.

Dutke, S., Baadte, C., Hähnel, A., von Hecker, U. & Rinck, M. (2010). Using diagnostic text information to constrain situation models. Discourse Processes, 47, 510-544.

Schwamborn, A., Mayer, R. E., Thillmann, H., Leopold, C., & Leutner, D. (2010). Drawing as a generative activity and drawing as a prognostic activity. Journal of Educational Psychology, 102, 872-879.

Schwamborn, A., Thillmann, H., Leopold, C., Sumfleth, E. & Leutner, D. (2010). Der Einsatz von vorgegebenen und selbst generierten Bildern als Textverstehenshilfe beim Lernen aus einem naturwissenschaftlichen Sachtext. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 24, 221-233.

Leutner, D., Leopold, C. & Sumfleth, E. (2009). Cognitive load and science text comprehension: Effects of drawing and imagining text content. Computers in Human Behavior, 25, 284-289.

Wick, A. (2007). Die Bewerberauswahl verbessern. Eine Verfahrensmodifikation für Assessment-Center. Zeitschrift Organisation und Führung, 76, 167-171.

Baadte, C. (2006). Bindung und Impression-Management: Beeinflusst der individuelle Bindungsstil das Selbstdarstellungsverhalten in sozialen Situationen? Gruppendynamik und Organisationsberatung, 37, 139-154.

Dutke, S. & Singleton, K. (2006). Psychologie im Lehramtsstudium: Relevanzurteile erfahrener Lehrkräfte. Psychologie in Erziehung und Unterricht, 53, 226-231.

Dutke, S. & Rinck, M. (2006). Multimedia learning: Working memory and the learning of word and picture diagrams. Learning and Instruction, 16, 526-537.

Dutke, S. & Rinck, M. (2006). Predictability of locomotion: Effects on updating spatial situation models during narrative comprehension. Memory & Cognition, 34, 1193-1205.

Dutke, S. (2005). Remembered duration: Working memory and the reproduction of intervals. Perception & Psychophysics, 67, 1404-1422.

Dutke, S., Born, P., Kuhnert, K. & Frey, M. (2004). Welche Art sozialer Unterstützung bevorzugen ausländische Studierende? Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 18, 249-254.

von Hecker, U. & Dutke, S. (2004). Integrative social perception: Individuals low in working memory benefit more from external representations. Social Cognition, 22, 336-365.

Dutke, S. (2003). Anaphor resolution as a function of spatial distance and priming: Exploring the spatial distance effect in situation models. Experimental Psychology, 50, 270-284.

Dutke, S., Ribback, S. & Wagner, B. (2003). Direct distance, route distance, and implied temporal distance: Effects on the accessibility of situation model components. Scientific Studies of Reading, 7, 357-381.

Dutke, S. & Stöber, J. (2001). Test anxiety, working memory, and cognitive performance: Supportive effects of sequential demands. Cognition and Emotion, 15, 381-389.

Dutke, S. & Reimer, T. (2000). Evaluation of two types of online help information for application software: Operative and function-oriented help. Journal of Computer Assisted Learning, 16, 307-315.

Dutke, S. & Rinck, M. (Hrsg.). (1999). Textverstehen: Neue Beiträge zur Theorie mentaler Modelle (Themenheft). Zeitschrift für Experimentelle Psychologie, 46 (3).

Dutke, S. (1999). Der Crossover-Effekt von propositionaler Textrepräsentation und mentalem Modell: Zur Rolle interindividueller Fähigkeitsunterschiede. Zeitschrift für Experimentelle Psychologie, 46, 164-176.

Dutke, S. & Rinck, M. (1999). Textverstehen: Neue Beiträge zur Theorie mentaler Modelle (Editorial). Zeitschrift für Experimentelle Psychologie, 46, 137-139.

Dutke, S. (1998). Zur Konstruktion von Sachverhaltsrepräsentationen beim Verstehen von Texten: Fünfzehn Jahre nach Johnson-Lairds Mental Models. Zeitschrift für Experimentelle Psychologie, 45, 42-59.

Dutke, S. (1994). Error handling: Visualizations in the human-computer interface and exploratory learning. Applied Psychology: An International Review, 43, 521-541.

Dutke, S. (1994). Mentale Modelle beim Erinnern sprachlich beschriebener räumlicher Anordnungen: Zeitliche Aspekte der Modellkonstruktion und -nutzung. Zeitschrift für experimentelle und angewandte Psychologie, 41, 523-548.

Dutke, S. (1993). Mentale Modelle beim Erinnern sprachlich beschriebener räumlicher Anordnungen: Zur Interaktion von Gedächtnisschemata und Textrepräsentation. Zeitschrift für experimentelle und angewandte Psychologie, 40, 44-71.

Dutke, S. (1987). Lernen an einem Textkommunikationsgerät: Wissenserwerb und Handlungsfehler. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 31, 100-107.


Chapters in Edited Books

Barenberg, J., Seifried, E., Spinath, B., & Dutke, S. (2016). Die Bearbeitung schriftlicher Problemaufgaben erhöht den Lernerfolg in einer Psychologie-Vorlesung. In M. Krämer, S. Preiser, & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation XI (S. 323–330). Aachen: Shaker.

Berse, T. (2016). Krank vor Sorgen - Ein Workshop zur klinischen Psychologie für Psychologielehrer/innen. In M. Krämer, S. Preiser, & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation XI (S. 263–270). Aachen: Shaker.

Dutke, S., Koepcke, L., & Souvignier, E. (2016). Beiträge der Psychologie zum Praxissemester in der Lehramtsausbildung. In M. Krämer, S. Preiser, & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation XI (S. 61–69). Aachen: Shaker.

Schwieren, J., Barenberg, J., & Dutke, S. (2016). Testeffekt in Psychologie-Lehrveranstaltungen? Eine metaanalytische Perspektive. In M. Krämer, S. Preiser, & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation XI (S. 331–338). Aachen: Shaker.

Berse, T., Rolfes, K., Barenberg, J., Dutke, S., Kuhlenbäumer, G., Völker, K., Winter, B., Wittig, M, & Knecht, S. (2016). Acute physical exercise improves shifting in adolescents at school: evidence for a dopaminergic contribution. In G. B. Bissonette & M. R. Roesch, (Eds.), Neural circuitry of behavioral flexibility: Dopamine and related systems (pp. 15-23). Lausanne, Zwitserland: Frontiers Research Topic Ebook (DOI 10.3389/978-2-88919-795-8).

Souvignier, E. & Dutke, S. (2016). Studienprojekte im Praxissemester. In E. Jürgens (Hrsg.), Erfolgreich durch das Praxissemester (S. 165-176). Berlin: Cornelsen.

Dutke, S. & Epler, K. (2014). Psychology in the academic education of non-psychologists: A survey among European psychology departments. In M. Krämer, U. Weger & M. Zupanic (Eds.). Psychologiedidaktik und Evaluation X (pp. 19-26). Aachen, Germany: Shaker. http://www.psychopen.eu/fileadmin/user_upload/books/978-3-8440-3187-4/Kraemer_Tagungsband_2014_Dutke.pdf

Roeder, U. & Dutke, S. (2014). Fortbildungen für Psychologielehrerinnen und Psychologielehrer. In M. Krämer, U. Weger & M. Zupanic (Eds.). Psychologiedidaktik und Evaluation X (pp. 47-55). Aachen, Germany: Shaker. http://www.psychopen.eu/fileadmin/user_upload/books/978-3-8440-3187-4/Kraemer_Tagungsband_2014_Roeder.pdf

Schüring, C. & Dutke, S. (2014). Was erfahrene Lehrer an der Psychologie schätzen – Ergebnisse einer Studienangebotsevaluation. In M. Krämer, U. Weger & M. Zupanic (Eds.). Psychologiedidaktik und Evaluation X (pp. 301-308). Aachen, Germany: Shaker. http://www.psychopen.eu/fileadmin/user_upload/books/978-3-8440-3187-4/Kraemer_Tagungsband_2014_Schuering.pdf

Barenberg, J. & Dutke, S. (2012). `Testing Effect´ und metakognitives Monitoring in Psychologie-Lehrveranstaltungen. In M. Krämer, S. Dutke & J. Barenberg (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation IX (S. 301-308). Aachen, Germany: Shaker.

Berse, T. & Dutke, S. (2012). Psychologisch-empirische Masterarbeiten in Lehramtsstudiengängen: Mission Impossible? In M. Krämer, S. Dutke & J. Barenberg (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation IX (S. 269-276). Aachen, Germany: Shaker.

Barenberg, J. & Dutke, S. (2011). Konfidenzgewichtete True-False Items in Wissenstests für Psychologie-Lehrveranstaltungen. In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation VIII (S. 373-381). Aachen: Shaker.

Dutke, S. & Barenberg, J. (2009). Ökonomisch anwendbare Wissenstests für teilnehmerreiche Psychologieveranstaltungen. In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation VII (S. 367-376). Aachen: Shaker.

Dutke, S., Böhnke, L., Elvikis, D., Gómez Tutor, C. & Hamacher, H. W. (2009). Organisationsbedingte Beanspruchung in Lehramtsstudiengängen. In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation VII (S. 125-133). Aachen: Shaker.

Dutke, S. & Singleton, K. (2007). Psychologie in der Fort- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern: "Angebot und Nachfrage". In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation VI (S. 167-174). Göttingen: V&R unipress.

Krämer, M. & Dutke, S. (2007). Neue Studienabschlüsse Bachelor/Master aus der Sicht von Lehrenden und Praktikern: Ergebnisse einer Delphi-Studie. In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation VI (S. 13-21). Göttingen: V&R unipress.

Dutke, S. (2006). Zufriedenheit Studierender mit universitären Lehrveranstaltung, Hausarbeitsleistung und Dozentenpersönlichkeit. In G. Krampen & H. Zayer (Hrsg.), Didaktik und Evaluation in der Psychologie (S. 142-151). Göttingen: Hogrefe.

Singleton, K., Schaan, H. & Dutke, S. (2006). Psychologie in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften: Eine Befragung von Lehrerinnen und Lehrern. In I. Hertzstell, S. Blaschke, I. Loisch, C. Hanckel (Hrsg.), Vom Nürnberger Trichter zum Laptop? Schule zwischen kognitivem und sozial-emotionalem Lernen (S. 651-662). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Singleton, K., Schaan, H. & Dutke, S. (2006). Welche psychologischen Themen wünschen sich Lehrerinnen und Lehrer im Studium und in der Weiterbildung? In G. Krampen & H. Zayer (Hrsg.), Didaktik und Evaluation in der Psychologie (S. 376-386). Göttingen: Hogrefe.

Dutke, S. & Wick, A. (2005). Commitment und Ursachenzuschreibung: Eine Fallstudie. In L. Packebusch & S. Rülicke (Hrsg.), Zukunft des Human Ressource Management (S. 103-106). Lengerich: Pabst.

Schnotz, W. & Dutke, S. (2004). Kognitionspsychologische Grundlagen der Lesekompetenz: Mehrebenenverarbeitung anhand multipler Informationsquellen. In U. Schiefele, C. Artelt, W. Schneider & P. Stanat (Hrsg.), Struktur, Entwicklung und Förderung von Lesekompetenz. Vertiefende Analysen im Rahmen von PISA 2000 (S. 61-99). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Wick, A. & Dutke, S. (2004). Commitment und Fluktuation: Eine attributionale Perspektive. In W. Bungard, B. Koop & C. Liebig (Hrsg.), Psychologie und Wirtschaft leben. Aktuelle Themen der Wirtschaftspsychologie in Forschung und Praxis (S. 501-506). München: Hampp.

Dutke, S. (2003). Implizite Theorien über die Persönlichkeit Lehrender und die Zufriedenheit Studierender mit universitären Lehrveranstaltungen. In G. Krampen & H. Zayer (Hrsg.), Psychologiedidaktik und Evaluation IV (S. 145-163). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Dutke, S. & Wick, A. (2001). Personalentwicklung als Transformation mentaler Modelle. In R. Arnold & E. Bloh (Hrsg.), Personalentwicklung im lernenden Unternehmen (S. 110-126). Hohengehren: Schneider.

Gottschalch, H., Heeg, F. J. & Dutke, S. (2000). Wirkungen von Rapid Prototyping Techniken auf die Facharbeit im Modell- und Werkzeugbau. In J.-P. Pahl, F. Rauner, G. Spöttl (Hrsg.), Berufliches Arbeitsprozesswissen (S. 189-204). Baden-Baden: Nomos.

Dutke, S. (2000). Multiple representations and individual differences in generating mental models: The case of text comprehension. In U. von Hecker, S. Dutke, & G. Sedek (Eds.), Generative mental processes and cognitive resources: Integrative research on adaptation and control (pp. 67-93). Dordrecht, The Netherlands: Kluwer.

Dutke, S. (1997). Mentale Modelle beim Verstehen von Texten: Aktuelles jenseits minimalistischer Positionen. In H. Mandl (Hrsg.), Bericht über den 40. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in München 1996. Schwerpunktthema Wissen und Handeln (S. 201-206). Göttingen: Hogrefe.

Paul, H. & Dutke, S. (1997). Privacy and acting in groups - Key concepts in designing multimedia-supported cooperative work. In M. J. Smith, G. Salvendy & R. J. Koubek (Eds.), Design of computer systems: Social and ergonomic considerations (pp. 281-284). New York: Elsevier.

Dutke, S. (1996). Generic and generative knowledge: Memory schemata in the construction of mental models. In W. Battmann & S. Dutke (Eds.), Processes of the molar regulation of behavior (S. 35-54). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S. & Paul, H. (1996). Privatheit, Gruppenhandeln und mentale Modelle: Schlüsselkonzepte multimedial unterstützter Arbeit. In P. Brödner, H. Paul & I. Hamburg (Hrsg.), Kooperative Konstruktion und Entwicklung. Nutzungsperspektiven von CAD-Systemen (S. 147-181). München: Hampp.

Dutke, S. & Rammsayer, T. (1995). Verarbeitung von Zeitinformation. In K. Pawlik (Hrsg.), Bericht über den 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Hamburg 1994. Schwerpunktthema Persönlichkeit und Verhalten (S. 777-778). Göttingen: Hogrefe.

Dutke, S., Schönpflug, W. & Wischer, R. (1992). Angst im Krankenhaus - Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt. In K. Pawlik & K.-H. Stapf (Hrsg.), Umwelt und Verhalten. Perspektiven und Ergebnisse ökopsychologischer Forschung (S. 329-355). Bern: Huber.

Dutke, S. (1991). Explorierendes Lernen im Training von Computerbenutzern. In M. Rauterberg & E. Ulich (Hrsg.), Posterband zur Software-Ergonomie '91. Benutzerorientierte Software-Entwicklung (S. 55-62). Zürich: IfAP-ETH Zürich.

Dutke, S. (1990). Visualizing user information in the interface: Effects on exploratory learning and performance. In Technische Universität Dresden (Ed.), Mental work and automation (pp. 100-105). Dresden: Technische Universität Dresden.

Dutke, S. & Schönpflug, W. (1987). When the introductory period is over: Learning while doing one's job. In M. Frese, E. Ulich & W. Dzida (Eds.), Psychological issues of human-computer interaction in the work place (pp. 295-310). Amsterdam: North-Holland.

Dutke, S. (1987). Wann nützt ein Handbuch? Eine handlungsorientierte, empirische Analyse und ihre Ergebnisse. In W. Schönpflug & M. Wittstock (Hrsg.), Software-Ergonomie '87: Nützen Informationssysteme dem Benutzer? (S. 398-407). Stuttgart: Teubner.

Dutke, S. (1986). Analyse des Bedienungswissens für ein Textkommunikationsgerät. In Technische Universität Dresden (Hrsg.), Optimierung geistiger Arbeitstätigkeiten. Referate des V. Dresdener Symposiums zur Arbeits- und Ingenieurpsychologie, 11. bis 13. Februar 1986 (Bd. 2, S. 176-181). Dresden: Technische Universität Dresden.

Dutke, S., Frenzel, A.-M., Raeithel, A. & Schönpflug, W. (1984). Undergoing surgery: The self-regulative activity of medical patients as a co-determinant of their emotional states. In R. Schwarzer (Ed.), The self in anxiety, stress and depression (pp. 181-197). Amsterdam: North-Holland.


Monographs and Edited Books

Krämer, M., Dutke, S. & Barenberg, J. (Hrsg.). (2012). Psychologiedidaktik und Evaluation IX. Aachen, Germany: Shaker.

Hemmerling-Wegmann, P. (2011). Wahrnehmung kompensatorischen Verhaltens alternder Arbeitnehmer. Hamburg: Kovac.

Seuring, V., Ritter, C., Leopold, C. & Kröninger, K. (2009). Lesen lernen - Lesekompetenz erwerben. Berlin: trainmedia.

Leopold, C. (2009). Lernstrategien und Textverstehen. Münster: Waxmann.

Baadte, C. (2007). Interindividuelle Differenzen in der Personenwahrnehmung: Zur Rolle zentral-executiver Ressourcen bei der sozialen Eindrucksbildung. Hamburg: Verlag Dr. Kovac.

von Hecker, U., Dutke, S. & Sedek, G. (Eds.). (2000). Generative mental processes and cognitive resources: Integrative research on adaptation and control. Dordrecht, The Netherlands: Kluwer.

Dutke, S. (1997). Erinnern der Dauer: Zur zeitlichen Rekonstruktion von Handlungen und Ereignissen (Reihe Psychologia Universalis, Bd. 8). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Battmann, W. & Dutke, S. (Eds.) (1996). Processes of the molar regulation of behavior. Lengerich, Germany: Pabst Science Publishers.

Dutke, S. (1994). Mentale Modelle: Konstrukte des Wissens und Verstehens. Kognitionspsychologische Grundlagen für die Software-Ergonomie (Reihe Arbeit und Technik, Bd. 4). Göttingen: Verlag für Angewandte Psychologie.

Dutke, S. (1988). Lernvorgänge bei der Bedienung eines Textkommunikationssystems. Eine Untersuchung über den Zusammenhang von Vorwissen, Wissenserwerb und Handeln. Frankfurt: Lang.


Published Abstracts

Barenberg, J., Berse, T., Henrion, N., Knecht, S., Uhlenbrock, K., Völker, K. & Dutke, S. (2012). Auswirkungen kurzer, intensiver physischer Aktivität auf die exekutive Funktion Shifting. In R. Riemann (Hrsg.), 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 23.-27. September 2012, Universität Bielefeld (S. 47). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Berse, T., Barenberg, J., Urban, V. & Dutke, S. (2012). Physische Aktivität fördert die Shifting-Leistung: Zur Rolle agentischer Extraversion. In R. Riemann (Hrsg.), 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 23.-27. September 2012, Universität Bielefeld (S. 46). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Leopold, C. & Dutke, S. (2012). Die Rolle der Perspektive beim mentalen Vorstellen. In R. Riemann (Hrsg.), 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 23.-27. September 2012, Universität Bielefeld (S. 629). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Uhlenbrock, K. & Berse, T. (2011). Physical-exercise-intermezzi for improved learning at school. In J. Özyurt, A. Anschütz, S. Bernholt & J. Lenk (Hrsg.), Interdisciplinary Perspectives on Cognition, Education, and the Brain. Hanse Studies (Vol. 7, pp. 135-138). Oldenburg (Germany): BIS-Verlag.

Barenberg, J., Hilboll, D., Berse, T. & Dutke, S. (2011). Die Auswirkungen physischer Aktivität auf die exekutiven Funktionen Updating und Inhibition. In K. Bittrich, J. Blankenberger & J. Lukas (Hrsg.), 53. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 13. bis 16. März 2011, Halle (S. 14). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Barenberg, J., Berse, T., Hilboll, D. & Dutke, S. (2010). Physical exercise: An instrument to improve executive functions in educational settings? Frontiers in Neuroscience Conference Abstract: EARLI SIG22 - Neuroscience and Education. http://www.frontiersin.org/Community/AbstractDetails.aspx?ABS_DOI=10.3389/conf.fnins.2010.11.00033

Barenberg, J., Leopold, C. & Dutke, S. (2010). Die Kenntnis des Testformats fördert metakognitives Monitoring beim Lernen aus Texten. In F. Petermann & U. Koglin (Hrsg.), 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 26.-30. September 2010 in Bremen (S. 340). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Berse, T., Barenberg, J. & Dutke, S. (2010). Individual differences in agentic extraversion: Do they moderate executive functioning through the mesocorticolimbic dopamine system? Frontiers in Neuroscience Conference Abstract: EARLI SIG22 - Neuroscience and Education. http://www.frontiersin.org/Community/AbstractDetails.aspx?ABS_DOI=10.3389/conf.fnins.2010.11.00035

Dutke, S. (2010). Wie verstehen Schülerinnen und Schüler Programmtext: Kognitionspsychologische Analogien zum Verstehen natürlichsprachlicher Texte? In M. Thomas & M. Weigend (Hrsg.), Informatik und Kultur. 4. Münsteraner Workshop zur Schulinformatik (S. 9-10). Münster: ZfL-Verlag.

Leopold, C., Leutner, D., Dörner, M. & Dutke, S. (2010). Profitieren Lernende von Instruktionen zur Konstruktion referentieller Verknüpfungen In F. Petermann & U. Koglin (Hrsg.), 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 26.-30. September 2010 in Bremen (S. 206). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Barenberg, J. & Mecklenbräuker, S. (2008). Falsche Erinnerungen im DRM-Paradigma - Der Einfluss von Alter und Arbeitsgedächtnis. In P. Khader, K. Jost, H. Lachnit & F. Rösler (Hrsg.), Beiträge zur 50. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 3.-5. März 2008 in Marburg (S. 114). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Baadte, C. (2006). Verstehen von personenbeschreibenden Texten: Zur Bedeutung zentral-exekutiver Ressourcen bei der Revision stereotypgeleiteter initialer Personenmodelle. In H. Hecht, S. Berti, G. Meinhardt & M. Gamer (Hrsg.), Beiträge zur 48. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 26.-29. März 2006 in Mainz (S. 31). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S., Baadte, C., Hähnel, A., von Hecker, U. & Rinck, M. (2006). Verarbeitung diagnostischer Textinformationen. In H. Hecht, S. Berti, G. Meinhardt & M. Gamer (Hrsg.), Beiträge zur 48. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 26.-29. März 2006 in Mainz (S. 32). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S., Lindenthal, M. & Baadte, C. (2006). Eine hohe Lesespanne reduziert den 'Problemraum' beim Verstehen mehrdeutiger Texte. In F. Lösel & D Bender (Hrsg.), 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Humane Zukunft gestalten (S. 72). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Lindenthal, M., Zengerle, R. & Dutke, S. (2006). Kontrollkognitionen in ambient-intelligenten Arbeitsumgebungen: Kognitive Entlastung durch Delegation von Kontrolle? In F. Lösel & D. Bender (Hrsg.), 45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Humane Zukunft gestalten (S. 214). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S., Lindenthal, M. & Zengerle, R. (2005). Kontrollkognitionen in Arbeitsumgebungen mit Ambient-Intelligence-Komponenten. In G. Blickle & A. Witzki (Hrsg.), Psychologie im Arbeitsleben. Berichte aus dem Psychologischen Institut der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Bd. 31(1), S. B18-B19). Bonn: Universität Bonn.

Baadte, C. (2004). Verstehen von Personenbeschreibungen: Interindividuelle Unterschiede beim Revidieren initialer mentaler Personenmodelle. In D. Kerzel, V. Franz & K. Gegenfurtner (Hrsg.), Experimentelle Psychologie: Beiträge zur 46. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (S. 30). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S, Baadte, C., Hähnel, A., von Hecker, U. & Rinck, M. (2004). Verstehen von Texten über soziale Beziehungen: Zur Konstruktion mentaler Modelle von Gruppen. In T. Rammsayer, S. Grabianowski & S. Troche (Hrsg.), 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. 100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Psychologie (S. 82). Lengerich: Pabst Science Publishers.

von Hecker, U., Dutke, S. & Rinck, M. (2004). Diagnostizität von Stimuluseigenschaften in der Konstruktion mentaler Modelle. In T. Rammsayer, S. Grabianowski & S. Troche (Hrsg.), 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. 100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Psychologie (S. 289). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Baadte, C. (2002). Bindungsstil und Selbstdarstellung. In E. van der Meer, H. Hagendorf, R. Beyer, F. Krüger, A. Nuthmann & S. Schulz (Hrsg.), 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Programm und Abstracts (S. 162). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S., Baadte, C., Hähnel, A., Hecker, U. von & Rinck, M. (2004). Diagnostizität von Textinformation und die Disambiguierung von Situationsmodellen. In D. Kerzel, V. Franz & K. Gegenfurtner (Hrsg.), Experimentelle Psychologie: Beiträge zur 46. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (S. 66). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S. & Rinck, M. (2004). Konstruktion und Revision mentaler Modelle beim Sprachverstehen. In D. Kerzel, V. Franz & K. Gegenfurtner (Hrsg.), Experimentelle Psychologie: Beiträge zur 46. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (S. 6). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S. & Rinck, M. (2003). Einflüsse auf den räumlichen Distanzeffekt beim Textverstehen: Vorhersehbarkeit von Bewegungsrichtungen und intellektuelle Fähigkeiten. In J. Golz, F. Faul & R. Mausfeld (Hrsg.), Experimentelle Psychologie. Abstracts der 45. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (S. 76). Lengerich: Pabst Science Publishers.

von Hecker, U. & Dutke, S. (2003). Arbeitsgedächtnis, externale Repräsentationen und die Konstruktion sozialer mentaler Modelle. In J. Golz, F. Faul & R. Mausfeld (Hrsg.), Experimentelle Psychologie. Abstracts der 45. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (S. 148). Lengerich: Pabst Science Publishers.

von Hecker, U. & Dutke, S. (2002). Constructing a social mental model: The role of the perceiver´s limited resources. In E. van der Meer, H. Hagendorf, R. Beyer, F. Krüger, A. Nuthmann & S. Schulz (Hrsg.), 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Programm und Abstracts (S. 370). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S. (2002). Wege, Distanzen und Zeit - Organisationsformen mentaler Modelle beim Textverstehen. In E. van der Meer, H. Hagendorf, R. Beyer, F. Krüger, A. Nuthmann & S. Schulz (Hrsg.), 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. Programm und Abstracts (S. 273-274). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S. (2002). Euklidische Distanz und Routendistanz: Effekte auf die Verfügbarkeit von Situationsmodellkomponenten. In M. Baumann, A. Keinath & J. F. Krems (Hrsg.), Experimentelle Psychologie. Abstracts der 44. Tagung experimentell arbeitender Psychologen. Technische Universität Chemnitz 25-27.03.2002 (S. 99). Regensburg: Roderer.

Dutke, S. (2000). Spatially structured situation models in narrative comprehension: Spatial distance effects revisited. Cognitive Processing - International Quarterly of Cognitive Sciences, 1 (special issue), 69.

Dutke, S. (1999). Remembered duration: Coordinative demands on working memory and the reproduction of intervals. In A. Vandierendonck, M. Brysbaert & K. Van Der Goten (Eds.), Eleventh Conference of the European Society for Cognitive Psychology. Proceedings (p. 84). Gent, Belgium: Academia Press.

Johanning, T. & Dutke, S. (1998). Koordinative Leistungen des Arbeitsgedächtnisses: Eine Analyse von Reaktionszeitkomponenten. In H. Lachnit, A. Jacobs & F. Rösler (Hrsg.), Experimentelle Psychologie. Abstracts der 40. Tagung experimentell arbeitender Psychologen Philipps-Universität Marburg 6.-9.4.1998 (S. 162). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Dutke, S. (1998). Uwe Oestermeier: Bildliches und logisches Denken. Eine Kritik der Computertheorie des Geistes (Rezension). Zeitschrift für Psychologie, 205, 374-375.

Dutke, S. (1998). Interindividuelle Unterschiede beim Verstehen kurzer Texte: Zur Konstruktion räumlicher Situationsmodelle. In H. Lachnit, A. Jacobs & F. Rösler (Hrsg.), Experimentelle Psychologie. Abstracts der 40. Tagung experimentell arbeitender Psychologen Philipps-Universität Marburg 6.-9.4.1998 (S. 62-63). Lengerich: Pabst Science Publishers.

Battmann, W. & Dutke, S. (1995). Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not? Determinanten des Sparens. In Berufsverband Deutscher Psychologen (Hrsg.), Psychologie - Basis für Erfolg und Fortschritt im Beruf: Kongreß 1995. Kurzfassungen der Beiträge / 18. Kongreß für Angewandte Psychologie. (S. 185-186). Bonn: Deutscher Psychologen Verlag.

Dutke, S. (1995). Einflüsse auf die zeitliche Rekonstruktion von Ereignissen: koordinative Arbeits­gedächtnisanforderungen, Instruktion und Reproduktionsmethode. In O. Güntürkün, R. Guski, C. Walter & A. Wohlschläger (Hrsg.), Experimentelle Psychologie. Beiträge zur 37. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, Ruhr-Universität Bochum, 9.-13.4. 1995 (S. 64). Regensburg: Roderer.

Dutke, S. (1994). Mental models in recognizing verbally described spatial arrangements: Towards the interaction of schemata and text representation. The German Journal of Psychology - Abstracts and Reviews, 18, 19-20.

Dutke, S. & Rammsayer, T. (1994). Verarbeitung von Zeitinformationen. In K. Pawlik (Hrsg.), 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 25.-29. September 1994 in Hamburg. Abstracts (Bd. I, S. 132-133). Hamburg: Psychologisches Institut I der Universität Hamburg.

Dutke, S. & Bruseberg, S. (1994). Das "processing-effort"-Modell der Zeitschätzung: Zum Einfluß koordinativer und sequentieller Arbeitgedächtnisanforderungen. In K. Pawlik (Hrsg.), 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 25.-29. September 1994 in Hamburg. Abstracts (Bd. I, S. 132). Hamburg: Psychologisches Institut I der Universität Hamburg.

Dutke, S. (1992). Zur Wissensrepräsentation in mentalen Modellen: Verstehen und Erinnern räumlicher Beschreibungen. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 1992 in Trier (Bd. 1, S. 135). Göttingen: Hogrefe.

Dutke, S. (1990). Wissensrepräsentation und Handlungsfehler bei der Bedienung eines Computers. In D. Frey (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990 (Bd. 1, S. 383). Göttingen: Hogrefe.

Dutke, S. (1989). Learning to operate a text communication system: A study on the relation of prior knowledge, knowledge acquisition, and action (Abstract). The German Journal of Psychology, 13, 84-85.

Dutke, S. & Schönpflug, W. (1988). Die Handlungspsychologie als Grundlage der Software-Ergonomie: Die Beschreibung von Dialogen als Beispiel. In W. Schönpflug (Hrsg.), Bericht über den 36. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin 1988 (Bd. 1, S. 277). Göttingen: Hogrefe.

Dutke, S. (1986). Das Wissen über die Bedienung eines Textkommunikationsgeräts im Lernprozeß: Möglichkeiten der Analyse und Anwendung. In M. Amelang (Hrsg.), Bericht über den 35. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Heidelberg 1986 (Bd. 1, S. 526). Göttingen: Hogrefe.


Contributions to Conferences

Dutke, S. (2017). Learning and teaching psychology in Europe: Challenges at the micro and macro level. Invited talk at the International Convention of Psychological Science, Pre-Conference Teaching Institute: Teaching Integrative Psychological Science, March 23-25 in Vienna.

Scholz, S. & Dutke, S. (2017). Revisiting the selective rehearsal account of intentional forgetting using pupillometry. Paper presented at the 59th Conference of Experimental Psychologists, March 26-29 in Dresden.

Berse, T. (2016): Krank vor Sorgen – Ein Workshop zur klinischen Psychologie für Psychologielehrer /innen. Weiterbildungsworkshop auf der 11. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation, 6.-7. Mai 2016 in Berlin.

Leopold, C., Fröde, N. & Dutke, S. (2016). Seductive details in foreign language learning. Paper presented at the 9th International Cognitive Load Theory Conference, June 22 to 24 in Bochum, Germany.

Leopold, C., Brückner, A. & Dutke, S. (2016). Summarizing as a strategy for science text comprehension: Text-based versus content-based processing. Paper presented at 26th Annual Meeting of the Society for Text & Discourse, July 18-20, 2016 in Kassel, Germany.

Hinnersmann, P. & Dutke, S. (2016). Merkmals- oder stereotyporientiertes Urteilen von Lehrkräften in der Motivationsdiagnostik? Vortrag gehalten auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 18.–22. September 2016 in Leipzig.

Berse, T., Barenberg, J. & Dutke, S. (2016). Aktiv, flexibel und glücklich - Eine neue Sichtweise auf die exekutive Funktion Shifting. Vortrag gehalten auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 18.–22. September 2016 in Leipzig.

Leopold, C., Mattern, L. & Dutke, S. (2016). Effekte mentaler Vorstellungen und erklärender Abbildungen beim Lernen aus Instruktionsvideos. Vortrag gehalten auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 18.–22. September 2016 in Leipzig.

Schwieren, J., Barenberg, J. & Dutke, S. (2016). Testeffekt in Psychologie-Lehrveranstaltungen? Eine metaanalytische Perspektive. Vortrag gehalten auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 18.–22. September 2016 in Leipzig.

Barenberg, J., Seifried, E., Spinath, B. & Dutke, S. (2016). Die Bearbeitung schriftlicher Problemaufgaben erhöht den Lernerfolg in einer Psychologie-Vorlesung. Vortrag gehalten auf der 11. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation in Berlin, 07.05.2016.

Dutke, S. & Souvignier, E. (2016). Beiträge der Psychologie zum Praxissemester in der Lehramtsausbildung. Vortrag gehalten auf der 11. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation in Berlin, 07.05.2016.

Schwieren, J., Barenberg, J. & Dutke, S. (2016). Testeffekt in Psychologie-Lehrveranstaltungen? Eine metaanalytische Perspektive. Vortrag gehalten auf der 11. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation in Berlin, 07.05.2016.

Leopold, C., Brückner, A. & Dutke, S. (2015). Einfluss des Fokus des Zusammenfassens auf das Textverständnis. Vortrag, gehalten auf der 15. Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie, 14.-16. September in Kassel.

Dutke, S. (2014). Learning and teaching psychology: Challenges at the micro and macro level. Invited keynote lecture, 22. Congress of the Croatian Psychological Society, November 5-8, 2014 in Rovinj, Croatia.

Leopold, C., Brückner, A. & Dutke, S. (2014). Wirkung des Zusammenfassens beim Lernen mit Texten. Poster, 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 21.-25.9.2014 in Bochum.

Leopold, C., Mayer, R. & Dutke, S. (2014). Multimedia in the mind - Effekte der Perspektive beim bildlichen Vorstellen. Vortrag, 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie. 21.-25.9.2014 in Bochum.

Berse, T., Barenberg, J., Dutke, S., Völker, K. & Knecht, S. (2014). Kurze, intensive physische Aktivität steigert die Shifting-Leistung von Jugendlichen. Poster, 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 21.-25.9.2014 in Bochum.

Hinnersmann, P. & Dutke, S. (2014). Wissen Lehrkräfte warum ihre Schüler(innen) lernen? Zu motivationsdiagnostischen Kompetenzen von Lehrer(innen). Poster, 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 21.-25.9.2014 in Bochum.

Leopold, C., Brückner, A. & Dutke, S. (2014). Effekte des Schreibens von Zusammenfassungen beim Lernen aus Sachtexten. Vortrag, 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung (AEPF), 15.-17.9.2014 in Hamburg.

Dutke, S., Epler, K., & Zani, B. (2014). Psychology in the academic education of non-psychologists: A survey among European psychology departments. Paper presented at the 28th International Congress of Applied Psychology, 8-13 July in Paris, France.

Dutke, S. & Hinnersmann, P. (2014). Why students work for school - and what teachers know about their students’ motivation. Paper presented at the 28th International Congress of Applied Psychology, 8-13 July in Paris, France.

Barenberg, J., Berse, T., Henrion, N. & Dutke, S. (2014). Ergometer cycling enhances executive control in task switching. Poster, 3rd Biennial EARLI SIG 22 Conference on Neuroscience & Education, 12-14 June, 2014 in Göttingen, Germany.

Berse, T., Barenberg, J., Dutke, S., Völker, K. & Knecht, S. (2014). Acute intense physical exercise fosters shifting performance in adolescents. Poster, 3rd Biennial EARLI SIG 22 Conference on Neuroscience & Education, 12-14 June, 2014 in Göttingen, Germany.

Dutke, S. & Epler, K. (2014). Psychologie in der akademischen Ausbildung von Nichtpsychologen: Ein Blick über die Grenzen. Vortrag, 10. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation, 30. und 31. Mai 2014 in Witten.

Schüring, C. & Dutke, S. (2014). Was erfahrene Lehrer an der Psychologie schätzen – Ergebnisse einer Studienangebotsevaluation. Poster, 10. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation, 30. und 31. Mai 2014 in Witten.

Roeder, U.-R. & Dutke, S. (2014). Systematisieren und integrieren – was Psychologie in der Schule leisten kann. Vortrag, 10. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation, 30. und 31. Mai 2014 in Witten.

Leopold, C., & Mayer, R. (2014, April). Imagery prompts improve learning from scientific text. Paper, presented at the Conference of the AERA, Philadelphia, USA.

Leopold, C., Brückner, A. & Dutke, S. (2013). Wirkung des Fokus der Aufmerksamkeit beim Lernen mit Zusammenfassungen. Poster, 14. Fachtagung Pädagogische Psychologie (PAEPS), 23.-25. September 2013 in Hildesheim.

Leopold, C. & Mayer, R. (2013). Effekte mentaler Visualisierungsstrategien auf das Textverständnis. Vortrag, 14. Fachtagung Pädagogische Psychologie (PAEPS), 23.-25. September 2013 in Hildesheim.

Leopold, C., Dörner, M., Leutner, D. & Dutke, S. (2013, April). Effects of strategy instructions on learning from text and pictures. Poster, presented at the Conference of the AERA, 27.4. – 1.5.2013, San Francisco, CA.

Dutke, S. (EFPA Board of Educational Affairs). (2013). Consequences and potentials of the Bologna process for education in psychology. Roundtable Discussion, held at the 13th European Congress of Psychology, 9-12 July in Stockholm.

Dutke, S. & Grefe A. C. (2013). Learning from science text: Personalizing the text increases motivation and learning performance. Paper, presented at the 13th European Congress of Psychology, 9-12 July in Stockholm.

Barenberg, J., Berse, T., Henrion, N., Knecht, S., Uhlenbrock, K., Völker, K. & Dutke, S. (2012). Auswirkungen kurzer, intensiver physischer Aktivität auf die exekutive Funktion Shifting. Vortrag, gehalten auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 23.-27. September 2012 in Bielefeld.

Berse, T., Barenberg, J., Urban, V. & Dutke, S. (2012). Physische Aktivität fördert die Shifting-Leistung: Zur Rolle agentischer Extraversion. Vortrag, gehalten auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 23.-27. September 2012 in Bielefeld.

Brückner, A., Dutke, S. & Leopold, C. (2012). Zur Wirksamkeit des Generierens von Zusammenfassungen beim Lernen aus Sachtexten. Poster, 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 23.-27. September 2012 in Bielefeld.

Leopold, C. & Dutke, S. (2012). Förderung des Lernens aus Sachtexten durch bildliches Vorstellen. Vortrag, 77. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), 23.-27. September 2012 in Bielefeld.

Leopold, C. & Dutke, S. (2012). Die Rolle der Perspektive beim mentalen Vorstellen. Poster, 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 23.-27. September 2012 in Bielefeld.

Dutke, S. & Barenberg, J. (2012). Metacognitive monitoring in psychology classes: Anticipating a graded vs. non-graded test affects monitoring accuracy. Paper presented at Europlat 2012 - European Psychology Learning & Teaching, 28-30 June 2012 in Vilnius, Lithuania.

Barenberg, J., Berse, T., Henrion, N., Knecht, S., Uhlenbrock, K., Völker, K. & Dutke, S. (2012). The impact of short-term physical activity on the executive function shifting. Poster presented at the 2nd Meeting of the EARLI Special Interest Group (SIG) 22 "Neuroscience and Education", May 24-26, 2012 in London.

Berse, T., Uhlenbrock, K., Völker, K., Dutke, S. & Knecht, S. (2012). Physical exercise intermezzi for improved associative learning. Poster presented at the 2nd Meeting of the EARLI Special Interest Group (SIG) 22 "Neuroscience and Education", May 24-26, 2012 in London.

Barenberg, J. & Dutke, S. (2012). `Testing effect´ und metakognitives Monitoring in Psychologie-Lehrveranstaltungen. Vortrag, gehalten auf der 9. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation, 18.-19. Mai 2012 in Münster.

Berse, T. & Dutke, S. (2012). Psychologisch-empirische Masterarbeiten in Lehramtsstudiengängen: Mission Impossible? Vortrag, gehalten auf der 9. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation, 18.-19. Mai 2012 in Münster.

Leopold, C., Heckötter, A. & Dutke, S. (2012). Do sounds improve learning from an explanative narration? Paper, presented at the Annual Conference of the American Educational Research Association AERA, April 13-16, 2012 in Vancouver, Canada.

Uhlenbrock, K., Berse, T., Völker, K., Dutke, S. & Knecht, S. (2012). Die Auswirkungen von einer intensiven sportlichen Belastung auf die Aufmerksamkeit von 14- bis 16-jährigen Schülerinnen und Schülern. Vortrag, gehalten auf dem 9. gemeinsamen Symposium der dvs-Sektionen Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft, 21.-23. März 2012 in Münster.

Uhlenbrock, K., Berse, T., Fromme, A., Thorwesten, L., Dutke, S., Knecht, S. & Völker, K. (2011). Der Beitrag von intensiven Bewegungsintermezzi für die Lern- und Aufmerksamkeitsleistung von 14- bis 16-jährigen Schülerinnen und Schülern. Poster, präsentiert auf dem 42. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention, 6.-8. Oktober 2011 in Frankfurt.

Barenberg, J., Hilboll, D., Berse, T. & Dutke, S. (2011). The impact of physical activity on the executive functions inhibition and updating. Paper presented at the 17th Meeting of the European Society for Cognitive Psychology, 29th September - 2nd October 2011 in Donostia - San Sebastian.

Berse, T., Dutke, S., Uhlenbrock, K., Völker, K. & Knecht, S. (2011). Physical-exercise-intermezzi for improved learning. Paper presented at the 17th Meeting of the European Society for Cognitive Psychology, 29th September - 2nd October 2011 in Donostia - San Sebastian.

Leopold, C., Heckötter, A. & Dutke, S. (2011). Effekte von Bildern und Geräuschen beim Verstehen einer auditiv präsentierten Erklärung. Vortrag, gehalten auf der 13 Fachgruppentagung Pädagogische Psychologie der DGPs, 14.-16. September 2011 in Erfurt.

Barenberg, J., Hilboll, D., Berse, T. & Dutke, S. (2011). Die Auswirkungen physischer Aktivität auf die exekutiven Funktionen Updating und Inhibition. Vortrag, gehalten auf der 53. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 13.-16.3.2011 in Halle.

Uhlenbrock, K. & Berse, T. (2011). Physical-exercise-intermezzi for improved learning at school. Paper presented at the Interdisciplinary Workshop on Cognitive Neuroscience, Educational Research, and Cognitive Modelling, 9.-12.3.2011, Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst.

Leopold, C. (2010). Zur Wirksamkeit des Generierens von Zusammenfassungen beim Lernen aus Sachtexten. Poster und Vortrag, präsentiert auf der Summerschool der DFG-Nachwuchsakademie: Empirische Schul- und Unterrichtsforschung, 26.-29. Juli in München.

Leopold, C., Heckötter, A & Dutke, S. (2010). Effects of pictures and sounds in learning from explanative narration. Paper presented at the Conference of the EARLI SIG2: Comprehension of Text and Graphics, August 26-28, 2010 in Tübingen.

Barenberg, J., Leopold, C. & Dutke, S. (2010). Die Kenntnis des Testformats fördert metakognitives Monitoring beim Lernen aus Texten. Poster, präsentiert auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 26.-30. September 2010 in Bremen.

Leopold, C., Leutner, D., Dörner, M. & Dutke, S. (2010). Profitieren Lernende von Instruktionen zur Konstruktion referentieller Verknüpfungen? Poster, präsentiert auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 26.-30. September 2010 in Bremen.

Barenberg, J., Berse, T., Hilboll, D. & Dutke, S. (2010). Physical exercise: An instrument to improve executive functions on educational settings? Poster presented at the Meeting of the Special Interest Group (SIG) 22 "Neuroscience and Education", June 3-5, 2010 in Zurich.

Berse, T., Barenberg, J. & Dutke, S. (2010). Individual differences in agentic extraversion: Do they moderate executive functioning through the mesocorticolimbic dopamine system? Poster presented at the Meeting of the Special Interest Group (SIG) 22 "Neuroscience and Education", June 3-5, 2010 in Zurich.

Dutke, S., Barenberg, J. & Leopold, C. (2010). Learning from text: Knowing the text format enhanced metacognitive monitoring. Paper presented at the 4th Biennial Meeting of the EARLI Special Interest Group Metacognition, May 26-29, 2010 in Münster.

Leopold, C. & Leutner, D. (2010). Improving science text comprehension through metacognitive control of learning strategy use. Poster presented at the 4th Biennial Meeting of the EARLI Special Interest Group Metacognition, May 26-29, 2010 in Münster.

von Hecker, U. & Dutke, S. (2010). Attentional resources and adaptive resource managing may be uncorrelated. Paper presented at the 4th Biennial Meeting of the EARLI Special Interest Group Metacognition, May 26-29, 2010 in Münster.

Dutke, S. (2010). Wie verstehen Schülerinnen und Schüler Programmtext: Kognitionspsychologische Analogien zum Verstehen natürlichsprachlicher Texte? Eingeladener Vortrag, gehalten auf dem 4. Münsteraner Workshop zur Schulinformatik, 10. Mai 2010, 9-10.

Barenberg, J. & Dutke, S. (2010). Konfidenzgewichtete True-False Items in Wissenstests für Psychologie-Lehrveranstaltungen. Vortrag, gehalten auf der 8. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung des BDP, 14.-15. Mai 2010 in Frankfurt.

Roeder, U.-R., Dutke, S., Holodynski, M. & Souvignier, E. (2010). Psychologische Ausbildungsziele in den neuen Bachelor-Master-Lehramtsstudiengängen: Beispiel Münster. Vortrag, gehalten auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, 14. - 17. März 2010 in Mainz.

Hägler, K., Barenberg, J., Berse, T., Dutke, S., Hunter, Z., Reinholz, J., Uhlenbrock, K., Völker, K., Winter, B. & Knecht, S. (2009). Kurze, intensive Bewegungsintermezzi zur Verbesserung der Aufmerksamkeit, des Lernens und des Gedächtnisses: Eine Studie an Jugendlichen. Vortrag, gehalten auf dem 1. MAAS Symposium, 5. - 6. Juni 2009 in Münster.

Dutke, S. (2009). Learning from abiguous texts: Situation model construction and reading span. Vortrag, gehalten auf der 13th Conference for Research on Learning and Instruction, Biennial Meeting of EARLI, August 25-29, 2009 in Amsterdam.

Leopold, C., Leutner, D. & Doerner, M. (2009). Fostering referential connections in multimedia learning. Poster, präsentiert auf der 13th Conference for Research on Learning and Instruction, Biennial Meeting of EARLI, August 25-29, 2009 in Amsterdam.

Barenberg, J., Berse, T. & Dutke, S. (2009). Profitieren zentral-exekutive Prozesse von physischer Aktivität? Vortrag, gehalten auf der 12. Fachtagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 7.-9. September in Saarbrücken.

Dutke, S., Holodynski, M., Roeder, U.-R. & Souvignier, E. (2009). Chancen und Rissiken für die Psychologie in den neuen Bachelor-Master-Lehramtsstudiengängen: Beispiel Münster. Vortrag, gehalten auf der 12. Fachtagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 7.-9. September in Saarbrücken.

Hägler, K., Barenberg, J., Berse, T., Dutke, S., Hunter, Z., Reinholz, J., Uhlenbrock, K., Völker, K., Winter, B. & Knecht, S. (2009). Kurze, intensive Bewegungsintermezzi zur Verbesserung des Lernens: Eine Studie an Jugendlichen. Poster, päsentiert auf der 12. Fachtagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 7.-9. September in Saarbrücken.

Leopold, C., Leutner, D., Dörner, M. & Dutke, S. (2009). Förderung referentieller Verknüpfungen beim Lernen aus Sachtexten. Vortrag, gehalten auf der 12. Fachtagung Pädagogische Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), 7.-9. September in Saarbrücken. 

Leopold, C., Leutner, D. & Dörner, M. (2009). Förderung der Text-Bild Integration beim Lernen aus Sachtexten. Poster, präsentiert auf der 72 Tagung der Arbeitsgruppe für empirische pädagogische Forschung (AEPF), 23.-25. März 2009 in Landau.

Barenberg, J. & Dutke, S. (2008). Ökonomisch anwendbare Wissenstests für teilnehmerreiche Psychologieveranstaltungen. Vortrag, gehalten auf der 7. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung des BDP, 2.-3. Mai 2008 in Frankfurt.

Dutke, S., Böhnke, L., Elvikis, D., Gómez Tutor, C. & Hamacher, H. W. (2008). Organisationsbedingte Beanspruchung in Lehramtsstudiengängen. Vortrag, gehalten auf der 7. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung des BDP, 2.-3. Mai 2008 in Frankfurt.

Barenberg, J. & Mecklenbräuker, S. (2008). Falsche Erinnerungen im DRM-Paradigma - Der Einfluss von Alter und Arbeitsgedächtnis. Vortrag, gehalten auf der 50. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 3.-5. März 2008 in Marburg.

Baadte, C. (2006). Verstehen von personenbeschreibenden Texten: Zur Bedeutung zentral-exekutiver Ressourcen bei der Revision stereotypgeleiteter initialer Personenmodelle. Vortrag, gehalten auf der 48. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 26.-29. März 2006 in Mainz.

Dutke, S. (2006). Schnotz, Kintsch, and Paradigms to Cognition. Eingeladener Vortrag, gehalten auf dem Symposium anlässlich des 60. Geburtstags von Prof. Dr. Wolfgang Schnotz "Forschungsperspektiven des Lernens mit Texten und Bildern" am 14. Juli 2006 in Landau.

Baadte, C. & Dutke, S. (2006). Updating Social Mental Models: Towards the Role of Metacognitive Control Skills. Poster presented at the EARLI SIG Meeting on Metacognition, July 19-21 in Cambridge, UK.

Baadte, C., Lindenthal, M. & Dutke, S. (2006). Comprehending ambigous texts:High reading span helps to reduce the problem space. Poster präsentiert beim 3rd European Working Memory Symposium (EWOMS-3) in Genua, 6.-10. Juni 2006.

Dutke, S. & Singleton, K. (2006). Psychologie in der Fort- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern: "Angebot und Nachfrage". Vortrag, gehalten auf der 6. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung des BDP, 26.-27. Mai 2006 in Frankfurt.

Krämer, M. & Dutke, S. (2006). Neue Studienabschlüsse Bachelor/Master aus der Sicht von Lehrenden und Praktikern. Vortrag, gehalten auf der 6. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung des BDP, 26.-27. Mai 2006 in Frankfurt.

Dutke, S., Baadte, C., Hähnel, A., von Hecker, U. & Rinck, M. (2006). Verarbeitung diagnostischer Textinformationen. Vortrag, gehalten auf der 48. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 26.-29. März 2006 in Mainz.

Gómez Tutor, C. & Dutke, S. (2006). Reform der Lehrerbildung an der TU Kaiserslautern. Poster, präsentiert auf der Tagung "Von Bologna nach Quedlinburg. Die Reform des Lehramtsstudiums in Deutschland", 23.-24.1.06 in Berlin.

Baadte, C. (2005). Impression formation and individual differences: The impact of central-executive resources on person perception. Vortrag, gehalten bei der TKC der ESCON (European Social Cognition Network), 1.-4. September 2005 in Vitznau, Schweiz.

Dutke, S. (2005). Bachelor und Master of Science in Psychologie: Stand der Empfehlungen. Vortrag, gehalten auf dem Kongress für Angewandte Psychologie, 10.-12. November 2005 in Potsdam.

Krämer, M. & Dutke, S. (2005). Bachelor/Master: Auswirkungen auf die Profession. Vortrag, gehalten auf dem Kongress für Angewandte Psychologie, 10.-12. November 2005 in Potsdam.

Dutke, S., Lindenthal, M. & Zengerle, R. (2005). Kontrollkognitionen in Arbeitsumgebungen mit Ambient-Intelligence-Komponenten. Vortrag, gehalten auf der 4. Fachtagung Arbeits- und Organisationspsychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Bonn. 19.-21. September 2005.

Dutke, S. & Wick, A. (2005). Commitment und Ursachenzuschreibung: Eine Fallstudie. Poster, präsentiert auf der  11. Tagung für angewandte Wirtschaftspsychologie am 28. und 29. Januar 2005, Mönchengladbach.

Baadte, C. (2004). Verstehen von Personenbeschreibungen: Interindividuelle Unterschiede beim Revidieren initialer mentaler Personenmodelle. Vortrag, gehalten auf der 46. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 4.-7. April 2004 in Gießen.

Baadte, C. (2004). Executive function and person perception: Individual differences in metacognitive control skills. Poster presented at the First Meeting of the EARLI-SIG on Metacognition, June 30 - July 2, 2004 in Amsterdam.

Baadte, C. (2004). Interindividuelle Differenzen und soziale Kognition: Die Rolle von Arbeitsgedächtnisressourcen bei der Revision initialer Personenmodelle. Vortrag, gehalten auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 26.-30. September 2004 in Göttingen.

Dutke, S, Baadte, C., Hähnel, A., von Hecker, U. & Rinck, M. (2004). Verstehen von Texten über soziale Beziehungen: Zur Konstruktion mentaler Modelle von Gruppen. Vortrag, gehalten auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 26.-30. September 2004 in Göttingen.

von Hecker, U., Dutke, S. & Rinck, M. (2004). Diagnostizität von Stimuluseigenschaften in der Konstruktion mentaler Modelle. Vortrag, gehalten auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 26.-30. September 2004 in Göttingen.

Bewernick, B., May, M., Dutke, S., Lux, S., Maier, W., Zilles, K., Fink, G. R. & Vogeley, K. (2004). Neural correlates of first- and third-person-perspective in spatial and mental perspective taking. Poster presented at the 10th Annual Meeting of the Organization for Human Brain Mapping, June 13-17, 2004 in Budapest.

Dutke, S. & Baadte, C. (2004). Two experimental approaches to situation model updating and working memory. Poster presented at the EARLI SIG Meeting on Comprehension of Text and Graphics: Basic and Applied Issues, September 9 - 11, 2004 in Valencia.

Singleton, K., Schaan, H. & Dutke, S. (2004). Psychologie in der Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften: Eine Befragung von Lehrerinnen und Lehrern. Vortrag, gehalten auf der 16. Bundeskonferenz für Schulpsychologie, 6.-10. September 2004 in Nürnberg.

Dutke, S., Baadte, C., Hähnel, A., von Hecker, U. & Rinck, M. (2004). Metacognitive processing and working memory in narrative comprehension: Constructing mental cliques from pairwise sentiment relations. Paper presented at the First Meeting of the EARLI-SIG on Metacognition, June 30 - July 2, 2004 in Amsterdam.

Dutke, S. (2004). Zufriedenheit Studierender mit universitären Lehrveranstaltung, Hausarbeitsleistung und Dozentenpersönlichkeit. Vortrag, gehalten auf der 5. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung des BDP, 20.-21. Mai 2004 in Trier.

Singleton, K., Schaan, H. & Dutke, S. (2004). Welche psychologischen Themen wünschen sich Lehrerinnen und Lehrer im Studium und in der Weiterbildung? Vortrag, gehalten auf der 5. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung des BDP, 20.-21. Mai 2004 in Trier.

Bewernick, B., May, M., Dutke, S., Bartels, A. & Vogeley, K. (2004). First- and third-person-perspective in a spatial and mental attribution task. Poster presented at the Annual Meeting of the Cognitive Neuroscience Society, April 18-20, 2004 in San Francisco.

Dutke, S., Baadte, C., Hähnel, A., Hecker, U. von & Rinck, M. (2004). Diagnostizität von Textinformation und die Disambiguierung von Situationsmodellen. Vortrag, gehalten auf der 46 Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 4.-7. April 2004 in Gießen.

Dutke, S. & von Hecker, U. (2003). Compensating for limited working memory resources: The case of constructing a social mental model. Paper presented at the 11th Biennial Meeting of the International Society for the Study of Individual Differences, 13-17 July 2003 in Graz.

Dutke, S. & Schnotz, W. (2003). Reading competence in student assessments: An analysis of PISA from a cognitive perspective. Paper presented at the 10th Conference for Research on Learning and Instruction, Biennial Meeting of EARLI, August 26-30, 2003 in Padova.

Dutke, S. (2003). Processing of temporal information and self representations: Towards the role of working memory. Invited Paper, presented at the International Conference on Self Representation and the Neural Correlates of Human Self-Consciousness, April 3-5, 2003 in Delmenhorst.

Dutke, S. & Rinck, M. (2003). Einflüsse auf den räumlichen Distanzeffekt beim Textverstehen: Vorhersehbarkeit von Bewegungsrichtungen und intellektuelle Fähigkeiten. Vortrag, gehalten auf der 45. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 24.-26. März 2003 in Kiel.

von Hecker, U. & Dutke, S. (2003). Arbeitsgedächtnis, externale Repräsentationen und die Konstruktion sozialer mentaler Modelle. Vortrag, gehalten auf der 45. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 24.-26. März 2003 in Kiel.

Baadte, C. (2002). Bindungsstil und Selbstdarstellung. Poster, präsentiert auf dem 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Berlin 2002.

Dutke, S. (2002). Direkte Distanz und Routendistanz: Effekte auf die Verfügbarkeit von Situationsmodellkomponenten. Vortrag, gehalten auf der 44. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 25.-27- März 2002 in Chemnitz.

Dutke, S. (2002). Wahrgenommene Persönlichkeit des/der Lehrenden und die Zufriedenheit Studierender mit universitären Lehrveranstaltungen. Vortrag, gehalten auf der 4. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation der Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung des BDP, 9.-11. Mai 2002 in Trier.

Dutke, S. (2002). Wege, Distanzen und Zeit - Organisationsformen mentaler Modelle beim Textverstehen. Vortrag, gehalten auf dem 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 22.-26. September 2002 in Berlin.

von Hecker, U. & Dutke, S. (2002). Constructing a social mental model: The role of the perceiver´s limited resources. Vortrag, gehalten auf dem 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 22.-26. Oktober 2002 in Berlin.

Dutke, S. (2001). Zufriedenheit Studierender mit universitären Lehrveranstaltungen: Dimensionen und persönlichkeitspsychologische Korrelate. Poster, präsentiert auf der 8. Fachtagung Pädagogische Psychologie, 17.9.-19.9.2001 in Landau.

Dutke, S. (2000). Spatial and temporal situation models in understanding narratives. Paper, presented at the Workshop on Mental Models, Mental Imagery, and Text Comprehension, May 20-21, 2000 in Dresden.

Dutke, S. (2000). Spatially structured situation models in narrative comprehension: Spatial distance effects revisited. Paper, presented at the International Conference on Spatial Cognition: Scientific Research and Applications, Dezember 14-16, 2000 in Rom.

Dutke, S. & Stöber, J. (2000). Test anxiety, working memory, and cognitive performance: Supportive effects of sequential demands. Vortrag, gehalten auf dem 42. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 24.-28. September in Jena.

Dutke, S. (1999). Individual differences in understanding verbal descriptions of spatial scenes. Paper, presented at the 8th Conference for Research on Learning and Instruction, Biennial Meeting of EARLI, August 24-28, 1999 in Göteborg.

Dutke, S. & Reimer, T. (1999). Learning to use a graphics software: What kind of help information supports exploratory learning? Paper, presented at the 8th Conference for Research on Learning and Instruction, Biennial Meeting of EARLI, August, 24-28, 1999 in Göteborg.

Dutke, S. (1999). Remembered duration: Coordinative demands on working memory and the reproduction of intervals. Paper, presented at the Eleventh Conference of the European Sciety for Cognitive Psychology, September 1-4, 1999 in Gent.

Johanning, T. & Dutke, S. (1998). Koordinative Leistungen des Arbeitsgedächtnisses: Eine Analyse von Reaktionszeitkomponenten. Vortrag, gehalten auf der 40. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 6.-9. April 1998 in Marburg.

Dutke, S., Sänger, S. & Wagner, B. (1998). Text comprehension and the construction of temporal mental models. Vortrag, gehalten auf dem 41. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 27.9. - 1.10.1998 in Dresden.

Dutke, S. (1998). Interindividuelle Unterschiede beim Verstehen kurzer Texte: Zur Konstruktion räumlicher Situationsmodelle. Vortrag, gehalten auf der 40. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 6.-9. April 1998 in Marburg.

Dutke, S., Stöber, J. & Johanning, T. (1997). Test anxiety, working memory, and performance: The effects of sequential and coordinative demands. Vortrag, gehalten auf der 18th International Conference of the Stress and Anxiety Research Society, July 14-16, 1997 in Düsseldorf.

Dutke, S. (1997). Mental models in text comprehension: Towards the interaction of spatial imagery abilities, memory schemata, and text ambiguity. Vortrag, gehalten auf der International Conference on Processes of Generative Mental Representations and Psychological Adaptation: The Role of Limited Cognitive Resources, September 2-5, 1997 in Berlin.

Dutke, S. (1996). Mentale Modelle beim Verstehen von Sätzen und Texten. Vortrag, gehalten auf dem 40. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 22.-26. September 1996 in München.

Reimer, T. & Dutke, S. (1995). Unterschiede zwischen handlungs- und funktionsbezogener Hilfe am Beispiel eines Malprogramms. Poster und Text, präsentiert auf der Software-Ergonomie '95, 20.-23. Februar 1995 in Darmstadt.

Dutke, S. (1995). Einflüsse auf die zeitliche Rekonstruktion von Ereignissen: koordinative Arbeitsgedächtnisanforderungen, Instruktion und Reproduktionsmethode. Vortrag, gehalten auf der 37. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 9.-13. April 1995 in Bochum.

Battmann, W. & Dutke, S. (1995). Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not? Determinanten des Sparens. Vortrag, gehalten auf dem 18. Kongreß für Angewandte Psychologie, 14.-17. September 1995 in Bremen.

Dutke, S. & Bruseberg, S. (1994). Das "processing-effort"-Modell der Zeitschätzung: Zum Einfluß koordinativer und sequentieller Arbeitsgedächtnisanforderungen. Poster und Text, präsentiert auf dem 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 25.-29. September in Hamburg.

Dutke, S. (1993). Worin besteht der Verarbeitungsaufwand im "processing effort"- Modell der Zeitschätzung? Vortrag, gehalten auf der 35. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, 4.-8. April 1993 in Münster.

Dutke, S. (1992). Zur Wissensrepräsentation in mentalen Modellen: Verstehen und Erinnern räumlicher Beschreibungen. Vortrag, gehalten auf dem 38. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 1992 in Trier.

Dutke, S. (1991). Anleitungstexte als Hilfen bei der Computerbedienung: Anforderungen jenseits der Textverständlichkeit. Eingeladener Vortrag, gehalten auf der 22. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik, Mainz, 26.-28. September 1991, Themenbereich IV: Technische Kommunikation.

Dutke, S. (1990). Visualizing user information in the interface: Effects on exploratory learning and performance. Vortrag, gehalten auf dem 6th International Symposium on Work Psychology, March 27-29, 1990 in Dresden.

Dutke, S. (1990). Handlungsfehler bei der Arbeit mit Computern: Fehlerbehandlung und Wissenserwerb. Vortrag, gehalten auf dem 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 1990 in Kiel.

Dutke, S. (1989). Learning to use a text editor: The role of user information provided by the system. Poster auf dem 1st European Congress of Psychology, July 2-7, 1989 in Amsterdam.

Dutke, S. & Schönpflug, W. (1988). Die Handlungspsychologie als Grundlage der Software-Ergonomie: Die Beschreibung von Dialogen als Beispiel. Vortrag, gehalten auf dem 36. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 1988 in Berlin.

Dutke, S. (1987). Wann nützt ein Handbuch? Eine handlungsorientierte, empirische Analyse und ihre Ergebnisse. Vortrag, gehalten auf der Software-Ergonomie '87, 27.-29. April 1987 in Berlin.

Dutke, S. (1986). Lernverläufe und Problemlöseprozesse an einem Textkommunikationsgerät. Vortrag, gehalten auf der 28. Tagung experimentell arbeitender Psychologen, März 1986 in Saarbrücken.

Dutke, S. (1986). Das Wissen über die Bedienung eines Textkommunikationsgeräts im Lernprozeß. Vortrag, gehalten auf dem 35. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, 1986 in Heidelberg.

Dutke, S. (1986). Analyse des Bedienungswissens für ein Textkommunikationsgerät. Vortrag, gehalten auf dem V. Dresdener Symposium zur Arbeits- und Ingenieurpsychologie, 11.-13. Februar 1986 in Dresden.

Dutke, S. (1986). A longitudinal study of knowledge acquisition and performance on a text editor and telecommunication device. Vortrag, gehalten auf dem 21st International Congress of Applied Psychology, July, 14-18, 1986 in Jerusalem.


Other Publications

Dutke, S., Stuchlikova, I. et al. (2014). Potentials of the Bologna Process for Psychology. Papers of the EFPA Board of Educational Affairs. Online available: http://educational-affairs.efpa.eu/resources-for-the-public/pdf-ii/.

Roeder, U.-R. & Dutke, S. (2012). Psychologie als Schulfach? Psychologieunterricht, 45, 14-15.

Roeder, U.-R. & Dutke, S. (2012). Psychologie: beliebt in der Schule. Report Psychologie, 10 / 2012, 414.

Dutke, S. (2012). Sektion AFW veranstaltete die 9. Fachtagung für Psychologiedidaktik und Evaluation in Münster. Report Psychologie, 7/8 2012, 321.

Dutke, S. & Singleton, K. (2006). Psychologie in der Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern: Relevanzurteile erfahrener Lehrkräfte. Psychologische Berichte Online (http://kluedo.ub.uni-kl.de/volltexte/2006/1930/), 3.

Singleton, K. & Dutke, S. (2006). Zur Rolle der Psychologie in der Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern. Psychologische Berichte Online (http://kluedo.ub.uni-kl.de/volltexte/2006/2032/), 4.

Baadte, C., Hähnel, A., Hölle, C., Rinck, M. & Dutke, S. (2005). RSVP-basierte Aufgaben zur Prüfung der Arbeitsgedächtniskapazität. Psychologische Berichte Online (http://kluedo.ub.uni-kl.de/volltexte/2005/1823/), 2.

Krämer, M. & Dutke, S. (2005). Wie geht's Mr Bachelor? Dialog über die Frage: Wie viel Psychologie brauchen Psychologen? Oder: Wie viele Psychologen braucht der Berufsverband? Report Psychologie, 30 (4), 178-180.

Dutke, S., Born, P., Kuhnert, K. & Frey, M. (2004). Soziale Unterstützung in- und ausländischer Studierender: Eine Befragung anhand kritischer Studiensituationen. Psychologische Berichte Online (http://kluedo.ub.uni-kl.de/volltexte/2004/1727/), 1.

Dutke, S. & Singleton, K. (2004). Psychologie in den Lehramtsstudiengängen. Uni-Spectrum. Magazin der TU Kaiserslautern, 4/2004, 33.

Kuhnert, K. & Dutke, S. (2004). DAAD fördert Studie an der TU. Welche Unterstützung wünschen sich ausländische Studierende? Uni-Spectrum. Magazin der TU Kaiserslautern, 2/2004, 49.

Dutke, S. (2003). Zufriedenheit mit Lehrveranstaltungen: Eine Frage der (Dozenten-) Persönlichkeit? Uni-Spectrum. Magazin der TU Kaiserslautern, 4/2003, 7.

Wick, A. & Monecke, K. (2003). Fachgebiet Psychologie: Untersuchung zur Mitarbeiterbindung. Uni-Spectrum. Magazin der TU Kaiserslautern, 2/2003, 7.

Wieland, R. & Dutke, S. (2002). (Hrsg.). Arbeits- und Organisationspsychologie: Wissenschaft und Praxis. Informationsbroschüre der Fachgruppe „Arbeits- und Organisationspsychologie“ in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Wuppertal und Kaiserslautern: Fachgruppe Arbeits- und Organisationspsychologie in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie.

Dutke, S., Paul, H. & Foks, T. (1996). Privatheit, Gruppenhandeln und mentale Modelle: Psychologische Schlüsselkonzepte in der Gestaltung multimedial unterstützter kooperativer Arbeit. Graue Reihe des Instituts Arbeit und Technik, Gelsenkirchen, 96/2 (ganze Ausgabe).

Dzida, W. & Dutke, S. (1996). Bericht der AG2: Risikomanagement im Cockpit. In H. Paul (Hrsg.), Abschlußbericht der Mensch-Maschine-Kommunikation 1995: Irritation und Komplexität (Bd. Projektbericht 96/3, S. 37-42). Gelsenkirchen: Institut Arbeit und Technik, Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen.

Dutke, S. (Hrsg.). (1993). Ergebnisse der 12. Arbeitstagung Mensch-Maschine-Kommunikation (MMK), 15.-18. November 1992 in Berlin. Berlin: Freie Universität Berlin.

Dutke, S. & Streitz, N. A. (1987). Arbeitsgruppe 3 auf der 7. MMK-Arbeitstagung (1987). Handbücher und Dokumentationen als Gegenstand der Kognitiven Ergonomie: Nicht mehr oder wieder aktuell? In M. Frese (Hrsg.), Abschlußbericht der 7. Mensch-Maschine Kommunikation Tagung von 15.-18. November in Peiting bei München.

Schönpflug, W. & Dutke, S. (1986). Knowledge deficits and their compensation by the use of manuals: A research project at Freie Universität Berlin. Macinter News, 5, 5-6.