Masterprüfungsamt der Fachbereiche 1, 2, 6, 7, 8 und 9.

Das Prüfungsamt bleibt am Mittwoch, 13.12.2018 ab 9:30 Uhr wegen einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen.


Das Prüfungsamt bleibt in der Weihnachtszeit vom 27. Dezember bis einschließlich 2. Januar geschlossen. Ab dem 3. Januar 2018 sind wir zu den üblichen Sprechzeiten wieder für Sie da.


Prüferliste

Prüferliste (LABG): PDF
(Stand: 21.11.2017)

Legende zur Prüferliste (Abschlüsse): PDF

Die Prüferliste wird in regelmäßigen Abständen aktualisiert. Sollten Sie Fragen zu dieser Liste haben, wenden Sie sich gerne an Ihre Sachbearbeiterin.

Antrag auf Einzelprüfungsberechtigung: PDF
(Bitte nicht verwenden für staatsexamensäquivalente Prüfungen im Modellversuch!)

Request to Appoint Examiner for an Individual Examination: PDF
(Antrag auf Einzelprüfungsberechtigung - English version)


QISPOS-Anmeldephase

QISPOS-Anmeldephase im Wintersemester 2017/18


Anmeldungen: 23. Oktober - 19. Dezember 2017
Abmeldungen: bis zum 09. Januar 2018


Geänderte Buchstabenbereiche ab dem 22.05.2017
Bitte wenden Sie sich ausschließlich an die für Ihren Buchstabenbereich zuständige Sachbearbeiterin.
(Nachnamen der Studierenden)

Arbeitsbereich Mitarbeiterin Anschrift

Buchstabengruppe  A - H

Yvonne Kersting

Orléans-Ring 10, Raum 101, 1.OG
Telefon: 0251 83-35043
Email: pa.kersting @ uni-muenster.de

Buchstabengruppe I - Q

Corinna Feldmann

Orléans-Ring 10, Raum 102, 1.OG
Telefon: 0251 83-35024
Email: pa.feldmann @ uni-muenster.de
Buchstabengruppe R - Z
Birgit Pingel Orléans-Ring 10, Raum 111, 1.OG
Telefon: 0251 83-35023
Email: pa.pingel @ uni-muenster.de
Teamleiterin Claudia Lücke Orléans-Ring 10, Raum 103, 1.OG
Telefon: 0251 83-35025
Email: pa.luecke @ uni-muenster.de
Terminvereinbarung Einsichtnahme Marita Eienbröker Orléans-Ring 10, Raum 5, EG
Telefon: 0251 83-35047
Email: pa.eienbroeker @ uni-muenster.de


Informationen zu Änderungen von Abmeldefristen für Klausuren finden Sie hier.


Informationen zur Änderung des LABG und der LZV finden Sie hier


Änderung der Rahmenprüfungsordnungen: Rücktritt von Prüfungsleistungen

Am 15. Februar 2016 sind Änderungsordnungen der WWU-Rahmenprüfungsordnungen für Bachelor und Master of Education-Studiengänge (sowohl LABG 2009 als auch Modellversuch) in den Amtlichen Bekanntmachungen (6/2016) veröffentlicht worden und somit rechtskräftig.

Die Änderungen betreffen die An- und Abmeldung zu Leistungen, insbesondere die Rücktrittsfristen von Prüfungsleistungen.

Für den QISPOS-An- und Abmeldezeitraum im Sommersemester 2017 bedeutet dies:

Anmeldungen sind in QISPOS vom 23. Oktober bis zum 19. Dezember 2017 möglich.
Abmeldungen sind in QISPOS vom 23. Oktober bis zum 9. Januar 2018 möglich.

Darüber hinaus gibt es für die genannten Bachelor- und Master of Education-Studiengänge eine weitere Neuerung für die Abmeldung von Prüfungsleistungen, für die als Prüfungsform eine Klausur vorgesehen ist. Im Fall von Klausuren ist eine Abmeldung ohne Angabe von Gründen bis zum siebten Kalendertag vor dem Prüfungstermin möglich.

Ist der Prüfungstermin rechtzeitig dem Prüfungsamt bekannt, wird er in QISPOS eingetragen und die Abmeldung von der Klausur kann von den Studierenden in QISPOS vorgenommen werden.

Ist der Prüfungstermin nicht in QISPOS hinterlegt, erfolgt die Abmeldung in schriftlicher Form mit einem von den Prüfungsämtern bereitgestellten Formblatt.

In den fachwissenschaftlichen Ein-Fach-Studiengängen (Bachelor, Master, Diplom, Magister) gibt es teilweise anderslautende Regelungen zu den An- und Abmeldemodalitäten. Diese sind von den Änderungen der Rahmenprüfungsordnung nicht berührt.


LZV (Lehramtszugangsverordnung)

Die WWU bietet Studierenden, die ihren Bachelor an einer anderen Hochschule abgeschlossen haben, die Möglichkeit den Master of Education an der WWU Münster LZV-konform abzuschließen.


Nach der Immatrikulation an der WWU Münster werden Sie per E-Mail über das weitere Vorgehen zu individuellen Anrechnungen und "Angleichungsstudien" informiert.

Ansprechpartner: Theresa Lammers

 


Hier finden Sie hilfreiche Informationen zum Thema "Plagiate" für Studierende, Doktoranden und Habilitanden.
Bitte beachten Sie diese im eigenen Interesse.