Center for multiscale theory and computation

Das CMTC ist am 20. März 2013 nach einem Minisymposium der beteiligten Arbeitsgruppen gegründet worden.

Ziele des CMTC:
  • wissenschaftlicher Austausch zwischen Arbeitsgruppen, die theoretische Methoden zur Beschreibung molekularer, makromolekularer und biomolekularer Systeme sowie kondensierter Materie mit der Zielrichtung einer skalenübergreifenden Betrachtung entwickeln und anwenden
  • der Austausch der Theorie mit experimentellen Arbeitsgruppen in Kooperationsprojekten
  • die Erhöhung der Außensichtbarkeit der Theorie und Simulation (physikalisch-/bio-)chemischer Systeme und kondensierter Materie als Forschungsfeld in Münster
  • die Vermittlung der Bedeutung theoretischer Methoden für die Studierenden in naturwissenschaftlich-mathematischen Fachgebieten in der Lehre
  • die Bereitstellung eines fruchtbaren Umfeldes für wissenschaftliche Nachwuchsgruppen

... hier geht's zum CMTC