Evaluation und Qualitätssicherung am Fachbereich Philologie

Wort Qualität durch Lupe gesehen
© Fachbereich Philologie

Der Fachbereich Philologie beteiligt sich an allen hochschulweiten Qualitätssicherungsmaßnahmen der WWU, nach denen die Fachbereiche im Hinblick auf ihre Leistungen in Forschung und Lehre umfassend evaluiert werden. Über diese universitätsweit einheitlichen Verfahren hinaus bemüht sich der Fachbereich um eine kontinuierliche Weiterentwicklung von fachbereichsspezifischen Qualitätssicherungsinstrumenten, unter anderem durch die sukzessive Verstärkung der internen Datengewinnung und –analyse.

Hoersaal Mg 8267 2 1
© WWU - Judith Kraft

Studentische Lehrveranstaltungskritik

Die prominenteste Maßnahme zur Qualitätssicherung ist die verpflichtende studentische Lehrveranstaltungsbeurteilung durch die Studentinnen und Studenten. Die Evaluationsergebnisse werden am Ende des Semesters innerhalb der jeweiligen Lehrveranstaltung diskutiert.


Puzzle Universität
© WWU - Peter Grewer

Weitere QS-Maßnahmen

Die verschiedenen Maßnahmen verstehen sich als Bausteine, die im Zusammenspiel ein umfassendes Repertoire der Qualitätssicherung bilden. Zu den zum Teil zentral initiierten Instrumenten gehören neben der studentischen Lehrveranstaltungskritik beispielsweise Akkreditierung und Reakkreditierung, externe Begutachtungen, Absolventenbefragungen oder Studierendenbefragungen.