Die Bertelsmann-Stiftung

Von der Bertelsmannstiftung geförderte Projekte:

Bildungsinitative

CHE

B.I.G. - Bildungswege in der Informationsgesellschaft

Private Universität

Witten-Herdecke

Links und Literatur

Bertelsmann-Stiftung - Hochschule - Neue Medien

„B – wie Bertelsmann“ Ein Megakonzern macht Hochschule
 
B – wie Bertelsmann, oder B – wie Buchclub, wie „Big brother“ und in diesem Zusammenhang vor allem B – wie Bildung und business. Ein Medienriese aus der Provinz bestimmt schon seit langem den Medienalltag vieler Bundesbürger, ohne, daß sie es überhaupt wissen. Der Buchclub ist das erste, was viele mit dem Namen Bertelsmann in Verbindung bringen, aber das was sich heute dahinter für ein globales Imperium verbirgt ist auf den ersten Blick nicht zu vermuten. War der Club, der in den fünfziger Jahren des letzten Jahrhunderts von Reinhard Mohn ins Leben gerufen wurde sicherlich der Grundstein des heutigen Konzerns, so ist er heute nur noch einer von vielen Bereichen des Unternehmens und mit Sicherheit nicht der wichtigste. Hervorgegangen aus einem Familienverlag für theologische und Wissenschaftliche Werke deckt der Konzern heute eine Bandbreite an Produkten ab, die von Verlagen für Bücher und Presse, über Fernsehstationen Musikverlagen Druckereien und Online- Diensten vertrieben werden.  Von der Firmenzentrale in Gütersloh aus Unterhält der Konzern über 400 sog. Profit Center die, auf dem gesamten Globus verteilt, in relativ großer Eigenverantwortung Geschäftsentscheidungen in ihrem jeweiligen Bereich treffen . Diese dezentrale Organisation soll neben betriebswirtschaftlichen Vorteilen auch die publizistische Freiheit aufrecht erhalten, die aufgrund der Konzentration von Medienmacht und somit von Meinungsmacht, mit Sicherheit nicht unbegründet als gefährdet angesehen werden darf. Mit dieser Geschäftsphilosophie der Profit Center und der damit einhergehenden Dezentralisierung hat Bertelsmann es immerhin auf Platz vier der größten Medienkonzerne der Welt geschafft. Wer sich näher mit dem Umfang des Konzerns befassen möchte, dem sei angeraten sich auf der offiziellen Website des Unternehmens umzusehen: www.bertelsmann.de . Innerhalb von zwei Klicks gelangt man von diversen Fachverlagen und der Bertelsmann Stiftung hin zu den Websites der RTL- Familie und somit zu Talkshow News und intimen Details über die Bewohner von Big Brother. Nicht nur was das globale Ausbreitung des Konzerns angeht, sondern auch die Verschiedenheit der Produkte macht die Gütersloher zu einem Megakonzern. 

Ausgehend von dieser kurzen Einführung möchten wir nun auf einen sehr speziellen Bereich eingehen mit dem sich der Bertelmann Konzern, genauer gesagt die Bertelsmann Stiftung als größter Anteilshaber des Konzerns zunehmend beschäftigt, nämlich dem Bildungsmarkt. Im folgenden werden zunächst die Bertelsmann Stiftung als Institution vorstellen, um davon ausgehend verschiedene Projekte vorzustellen, an denen die Bertelsmann Stiftung beteiligt ist bzw. die von der Stiftung finanziert oder zumindest finanziell unterstützt werden.