Histolabium Collection

Eine fixe Idee

Immer wieder habe ich in meine Texte (vgl. 0,1% - Das Imperium der Milliardäre, Frankfurt/M. 2015) eine Idee hineingeschmuggelt, die mich seit meinem Buch Gesellschaftsstruktur der Bundesrepublik (1982) bewegt. Ich halte das für akzeptabel, wenn man darin vor allem eine Anregung zum Selbermachen sieht. Die Idee bezieht sich auf die Möglichkeit, mit Hilfe der Kategorien des historischen Materialismus, im Spiel mit ihnen, an einem gewaltigen Zettelkasten für Planungsdaten zu basteln, der keinen spezifischen gewinn- oder machtpolitischen Zwecken dient, sondern allein den Zusammenhang gesellschaftlicher Entwicklung auf diesem Planeten zur Darstellung bringen könnte. Wir haben mit der historisch-materialistischen Entwicklungstheorie – ebenso wie mit der Evolutionstheorie – bereits den Grundstock für ein solches Projekt zur Hand. Diese Theorie ist über Jahrzehnte bearbeitet, immer wieder falsch genutzt und manipuliert worden, aber doch in ihrer Grundsystematik unübertroffen und für die Digitalisierung prädestiniert.

Der Zusammenhang der Grundkategorien einer historisch-materialistischen Theorie gesellschaftlicher Entwicklung lässt sich auf unterschiedlichste Weise repräsentieren. Das habe ich u.a. mit einem „Sphärenmodell“ der komplexen Dimensionen des globalen Systems der Produktionsweisen, Überbauten und so weiter angedeutet. Ich denke, es wäre Versuche wert, bestimmte heutige Krisen- und Problemkonstellationen in solchen oder ähnlichen Modellen abzubilden.

Wie also, lautet meine Frage, lassen sich Planungsdaten aus den herrschaftsgelenkten kapitalistischen Computernetzwerken befreien, um sie in einem sinnvollen Modell gesellschaftlicher Totalität auf den digitalen Weg zu bringen? Ich weiß, wie naiv diese Absicht ist. Aber das wäre doch ein Computerspiel, das wirklich Spaß macht.

 
   
 
HISTOLABIUM_2015_pdf
HISTOLABIUM_2015 SHORT_ppt
   
HISTOLABIUM_2015 LONG_ppt

Kategorien des Historischen Materialismus
und Epochen-Schema
'Speicherplätze'
   
 


Kategorien-Schema im Detail


' Historischer Materialismus'


Eliten und Empire
(nach Hardt/Negri)