H.J. Krysmanski                               Aspekte der Globalisierung                                Seminar-Reihe

Machteliten 
SS 2002
Folgeveranstaltung WS 2002/2003: Neue Weltordnung

Krieg um Öl und Geld
Site zu den Folgen von 9-11

MATERIALIEN UND ERGEBNISSE
Ressourcen, Varia, corr. scientists

Grundlagen
Machteliten

Geopolitik I

Geopolitik II

Welche Gruppen, Schichten, Organisationen steuern den Globalisierungsprozess? Wer sind die Global Players? Nicht erst seit dem 11. September 2001 gibt es darauf viele Anwortversuche, darunter wilde Gerüchte und Verschwörungstheorien. Der Soziologe Ralf Dahrendorf spricht von einer neuen 'globalen Klasse', andere sehen die 'Illuminaten' am Werk. Autoren wie Michael Hardt und Antonio Negri entwickeln in ihrem Buch 'Empire' ein neues Konzept von Geopolitik. Soziologen entdecken den Begriff der Machtelite wieder. Kein Zweifel kann daran bestehen, daß viele Angehörige der 'globalen Klasse' US-amerikanische Pässe besitzen.

Machteliten sind diejenigen Menschengruppen auf diesem Planeten, die über die Bedingungen der Aneignung der Reichtümer dieser Welt verfügen; es sind diejenigen, die in einem allgemeinsten Sinne 'Eigentumsrecht' setzen - oder auch zerstören - können. Die Aktivitäten von Machteliten beziehen sich dann auf zwei dialektisch miteinander verbundene Realitätsebenen. Wir sprechen für die Zwecke dieses Seminars zunächst von Geopolitik I und Geopolitik II.

John Pilgers Website
They Rule
(Flash 5)
Krysmanski: Machteliten

Geopolitik I wäre die Ebene, auf der unser Planet als Gegenstand allgemeiner Arbeit erscheint, als der Raum, in dem sich der Stoffwechsel zwischen Natur und Gesellschaft vollzieht. Hier geht es um die aufbauenden und zerstörenden Wirkungen menschlicher Arbeit, um Produktion und Destruktion - und vor allem um die Ressourcen unseres Planeten und um die Biosphäre.

Links usw. sind
teilweise identisch
mit denen des

WS-Seminars
Geopolitik II dagegen wäre die Ebene, auf der unser Planet als die Sphäre allgemeiner Kommunikation erscheint, beispielsweise als ein Netz weltumspannender kommunikativer Finanztransaktionen, als ein Raum unübersehbar vielfältiger kultureller und massenkultureller Äußerungen. Vor allem aber wäre Geopolitik II eine Ebene, auf der Ökonomie nicht mehr als Stoffwechselprozess zwischen Gesellschaft und Natur erscheint, sondern als eine kulturelle Operation. Wo also folglich auch Machtpolitik nicht mehr allein Kampf um Ressourcen ist, sondern zu einem neuen imperialen Projekt führt, einem globalen Projekt der vernetzten Macht unter Einschluss des Cyberspace ('Empire').

Die 'Ressourcen' führen zu den Ergebnissen früherer Seminare, Konferenzen usw.

Grundlagen des
Historischen Materialismus
(Ressource)
Der Zeitrhythmus
des Kapitalismus
(Ressource)

Visuelles:
Moneymuseum
arte: le dessous des cartes
CNN Millennium History
CNN-Infoglobe

Corporate American Flag

News:
IPS alternative global newslink

http://www.indymedia.org/
ProjectCensored
cnn
IHT

An Internet Guide to Power Structure Research (Ressource)
DGS-Kongress 2000
- Power Elites
(Ressource)
Die neue politische Elite (Ressource)
C. Wright Mills (Ressource)
Public Information Research (Ressource)

Globalisation & Citizenship (John Urry)

Forbes People

Ferdinand Lundberg's Klassiker Online:
The Rich and the Super-Rich (1968)

Texte von Krysmanski:
Machteliten u.Globalisierung, 2000
Eat the Rich. Die Rolle der reichen Amerikaner in der Welt, 1999

Global Ethic Airlines. Hans Küng's Normative Globalism, 1999
Der kleine, der große und der wölfische Frieden, 1999
Indifferenz und Desintegration. Grenzen einer Soziologie der Moderne, 1998


Institute for the Study of Billionaires

 

 

'Globalisation' (Ressource v. ATTAC)
Zum Beispiel: Tax Havens (Oxfam)
Globalisierungsgegner heute (DLF-Feature von Christiane Raasch)
Kritik der reinen Ökonomie: Forrester, Mies, Soros, Ferguson (Die ZEIT)
Leo Mayer: Ein Beitrag zur Analyse des heutigen Imperialismus (pdf)
IPkW: Kritik der Globalisierung

Texte von Krysmanski:
Der Amerikaner, der Sibirien kaufen wollte (Spiegel TV), 1993
'Developmental Aspects of the German Unification Process’,1994
Soziologie und Frieden, (Online Buch) 1993

Verschwörungstheorien in der Massenkultur (Ressource)
Großstädte (Ressource)
Zukunft der Bildung (Ressource)
Open Source - Oekonux (Ressource)

Zu den Websites von Reinhold Wagnleitner

Texte von Krysmanski:
Varianten des amerikanischen Planetarismus
, 2000
Cyber-Genossenschaften, 2000
Raunen über Globalisierung
in der Massenkultur
, 1999


Ein neues Buch über Medien, Wissenschaft und Macht:

 

 

 

 

Site Map / Classes / Publications / Projects 
H.J. Krysmanski     
Copyright Statement: As this site is non-profit-making, and produced for educational use, it is intended that persons visiting the site do so for personal reasons only. It is requested that visitors do not save any of the information, audio or images from this site for commercial use. Although this site makes use of material protected by copyright, no infringements of any copyrights or trademarks are intended. It is the intention that the use of images, audio and information contained on this site should be viewed for research and education only. As a result of people visiting this site, no financial loss is intended to any of the copyright holders. In making these statements of request and intent it is argued that this site should therefore be protected under the 'fair use' provisions of copyright law.