Krysmanski

Sind die USA eine postmoderne Gesellschaft?

SS 99, Di 14-16

Beschreibung (Komm. Vorl. Verz.)

 

 

 

Zur Einstimmung:

ein US-Seminar: DIGITAL CULTURE
LINKSAMMLUNG VIRTUALITÄT
WALKTHROUGH 'BLADE RUNNER'
CONSPIRACY-SITE
einer studentischen AG

 


Basis- und 'Anregungs'-Text ist Achim Bühl, Die virtuelle Gesellschaft, Opladen/Wiesbaden 1997

 


Vorläufiger Seminarplan

20.4.

Einführung
Thesen zur Einführung in die Postmoderne

27.6.

Gesellschaftsbegriffe im Zeitalter der Globalisierung (Bühl 32-69)

4.5. Die Technologie der 'virtuellen' / 'postmodernen' Gesellschaft (Bühl 88-128)
Thesen
11.5.

Die 'virtuelle' / 'postmoderne' Gesellschaft - Beispiele ( Bühl 167- 210)
Thesen

18.5. Die Ökonomie der 'virtuellen' / 'postmodernen' Gesellschaft (Bühl 211-283)
1.6. Politik in der 'virtuellen' / 'postmodernen' Gesellschaft (Bühl 284-315)
Notizen zur 'virtuellen Klasse'
8.6. Die Kultur der 'virtuellen' / 'postmodernen' Gesellschaft (Bühl 316-359)
15.6.

Also: Sind die USA eine postmoderne Gesellschaft?
Blade Runner
Air Force One
Arlington Rd.

22.6.

The Cultural Logic of Late Capitalism I (Jameson, Postmoderne...)
Paranoia als Subkultur
Bildung und Wissenschaft

29.6. The Cultural Logic of Late Capitalism II (Jameson, Culture and Finance Capital...)
Sonder-
termin
Pax Americana

In der Zweigstelle der UB, Scharnhorststr. 103-109 steht ein 'Semester-Apparat' des Seminars (Kopiervorlagen etc.)

Passagen aus dem Bühlext werden von Sitzung zu Sitzung
zur Verfügung gestellt und dienen als Ausgangspunkt für Adhoc-Referate.

Zusätzliche Themen und Texte (vgl. z.B. kommentiertes
Vorlesungsverzeichnis) werden je nach Bedarf verteilt und besprochen.

Scheine werden für Referate vergeben.

 

back