Nachrichten Februar 2009


AUSZEICHNUNG: Grammy für Bernard Haitink

Amsterdam. JoK/VK. 09. Februar 2009

Der niederländische Dirigent Bernard Johan Herman Haitink hat für eine Aufführung mit dem Chicago Symphony Orchestra am Sonntag einen Grammy erhalten. Haitink (79) bekam die Auszeichnung in der Kategorie ‚Beste Orchesterdarbietung’ für die Leitung der vierten Symphonie des sowjetrussischen Komponisten und Pianisten Dmitri D. Schostakowitsch (*1906 - †1975). Schostakowitsch’ vierte Symphonie (in c-Moll, Opus 43) gilt unter Experten als kompliziertes Meisterwerk, das nicht zuletzt wegen seines immensen Aufkommens an Musikern, mehr als Hundert werden benötigt, an die Grenzen der technischen und emotionalen Anforderungen stößt.
Der 1929 in Amsterdam geborene Haitink studierte dort am Konservatorium. Er war als (erster) Violinist, Dirigent und musikalischer Direktor in zahlreichen, vor allem international renommierten Orchestern, Musikhäusern und Staatskapellen tätig, zu denen nicht nur die Leitung des niederländischen Koninklijk Concertgebouworkest, das im vergangenen Jahr zum besten Orchester der Welt gewählt wurde (NiederlandeNet berichtete), sondern auch die musikalische Leitung des London Philharmonic Orchestra oder des Chicago Symphony Orchestra zählte. 1977 schlug ihn Elizabeth II zum Ritter (Knight Commander of the British Empire), und Königin Beatrix zeichnete ihn mit der Ehrenmedaille für Kunst und Wissenschaften aus. Darüberhinaus gewann er zahlreiche weitere Preise, Auszeichnungen, Orden und Ehrenpreise.
Die Grammys sind die wichtigsten Auszeichnungen der internationalen Musikbranche und vom Prestigewert vergleichbar mit den Oscars. Die Veranstaltung fand am Wochenende zum 51. Mal in Los Angeles statt.

Neben Haitink war auch der niederländische DJ und Musikproduzent Tom Holkenborg (Junkie XL, JXL) in der Kategorie ‚Bester Remix’ für das Lied „4 minutes“ von Madonna nominiert. Er ging jedoch leer aus.

 


Impressum | © 2015 NiederlandeNet
NiederlandeNet
Alter Steinweg 6/7
· 48143 Münster
Tel.: +49 251 83285-16 · Fax: +49 251 83285-20
E-Mail: