Erasmus

ERASMUS: Studieren im Ausland

Das Hochschulprogramm ERASMUS wurde von der Europäischen Union ins Leben gerufen. Unter dem Dach des EU-Bildungsprogramms für lebenslanges Lernen stellt es die Mobilität von Studierenden, Lehrenden und Hochschulmitarbeitern in den Mittelpunkt. Das ERASMUS-Programm fördert zudem die transnationale Zusammenarbeit von Hochschulen in Europa sowie von Hochschulen mit der Wirtschaft. Das Programm trägt ausdrücklich zur Verwirklichung eines Europäischen Hochschulraums (EHEA) im Rahmen des Bologna-Prozesses bei.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass ein Auslandsaufenthalt nicht nur zu einer Bereicherung der künstlerischen Ausbildung der Studierenden beiträgt, sondern auch das Sprachenlernen verbessert und interkulturelle Kompetenzen und die Selbstsicherheit stärkt. Nähere Informationen finden Sie hier.

Musikhochschule 237 2-1
© Hanna Neander

Outgoing

Musikhochschule 122 2-1
© Hanna Neander

Incoming