Abschlusskonzert mit Absolventinnen des Konzertexamens

Kisun Kim
Kisun Kim, Sopran

Am Donnerstag, 25. Juni um 19:30 Uhr spielt das Orchester der Musikhochschule unter der Leitung von Marion Wood mit den Konzertexamen-Absolventinnen Jihye Lee, Yoshiko Furukawa und Chung-Yi Tung am Klavier und Kisun Kim als Sopranistin (Foto).

Das Konzertexamen ist der höchste postgraduale Abschluss, den die Musikhochschule Münster verleiht. Als Grundlage für eine solistische Karriere bietet es außergewöhnlichen begabten Musikerinnen und Musikern ein zusätzliches Studienangebot.

Auf dem Programm stehen am Donnerstag das 4. Klavierkonzert op. 58 von Ludwig van Beethoven mit Yoshiko Furukawa, Mozarts Klavierkonzert KV 414 mit Chung-Yi Tung und das Klavierkonzert von Francis Poulenc von 1949 mit Jihye Lee. Kisun Kim wird die Arie der Gilda „Caro Nome“ aus der Oper Rigoletto von Verdi, Mozarts „Giunse al fin il Momento“ aus seiner „Hochzeit des Figaro“, „Nun eilt herbei“ aus Otto Nicolais „Die lustigen Weiber von Windsor“ sowie „Je veux vivre“ aus der Oper „Romeo et Julia“ von Charles Gounod vortragen.

Der öffentliche Auftritt mit dem Hochschulorchester bildet für die vier Exaministen den feierlichen Abschluss ihres Studiums, zudem wir Sie recht herzlich einladen. Der Eintritt ist wie gewohnt frei, um eine telefonische Kartenreservierung unter 0251 83-27410 wird gebeten.

Termin: Donnerstag, 25.06.2015, 19:30 Uhr
Ort: Konzertsaal, Musikhochschule Münster, Ludgeriplatz 1, 48151 Münster
Eintritt frei, telefonische Kartenreservierung unter 0251 83-27410.