Jazz in der Stadtbücherei: Von Louis Armstrong bis Kenny Wheeler

Einen weiten musikalischen Bogen spannen die Jazz-Ensembles der Musikhochschule Münster in ihrem Konzert am Donnerstag, 25. Juni, ab 20:00 Uhr im Lesesaal der Stadtbücherei Münster. Bekannte Klassiker des Jazz der 50’er Jahre werden genauso zu hören sein wie beliebte Stücke des zeitgenössischen Jazz.

Das Angebot der Jazz-Ensembles an der Musikhochschule unter der Leitung des Jazztrompeters Christian Kappe besteht seit dem Sommersemester 2009. Zahlreiche Konzerte (u. a. wiederholt bei „Neue Wände“ im Stadttheater Münster und auch beim Internationalen Jazzfestival in Rheine) zeigen, wie engagiert die Studierenden der Fachrichtungen Klassik, Pop und Keyboard & Musikproduktion sich auch auf Musik außerhalb des facheigenen musikalischen Hauptstroms einlassen. Die Auftritte der Ensembles bezeugen hohe Musikalität sowie eine große stilistische und klangliche Bandbreite mit Musik vom Swing über Bossa Nova und Samba bis hin zu Jazzrock und Funk.

Trompeter Christian Kappe (www.christiankappe.com) lässt in die Arrangements der Vokal- und Instrumentalkompositionen auch seine eigenen musikalischen Erfahrungen einfließen, z. B. aus der Mitarbeit in den Ensembles von Trilok Gurtu, Jasper van’t Hof, Barbara Dennerlein und dem Bundesjazzorchester (Peter Herbolzheimer).

Termin: Donnerstag, 25.06.2015, 20:00 Uhr
Ort: Lesesaal, Stadtbücherei Münster, Alter Steinweg 11, 48143 Münster
Eintritt frei.

Jazzensemble
© Hanna Neander