Halbjahresprogramm Sose2016

Musikhochschule Münster präsentiert: Das Konzertprogramm im Sommersemester

Die Flötistin Anna Jakubcová (ehemalige Studentin der Musikhochschule Münster in der Klasse von Prof.‘in Christina Fassbender) und der Gitarrist Pavel Cuchal (Student der Musikhochschule Münster in der Klasse von Roman Viazovskiy) erspielten als DUO BOHEMICO den 2. Preis sowie einen Sonderpreis beim 4. Internationalen Wettbewerb für Kammermusik mit Gitarre in Aschaffenburg.
Der Wettbewerb fand vom 11. bis zum 13. März 2016 im Rahmen der 37. Aschaffenburger Gitarrentage statt. In drei Runden stellten sich 19 Ensembles aus der ganzen Welt mit 70-minütigem Programm vor, welches nach den Regeln ein Werk von Johann Sebastian Bach sowie eine eigene Bearbeitung beinhalten musste. Eine international besetzte fünfköpfige Jury (u.a. Sérgio Assad, Ivo Kaltchev und Natalia Gerakis) vergab die Preise.
Anna Jakubcová und Pavel Cuchal trugen ein abwechslungsreiches und sehr anspruchsvolles Programm auch mit Werken tschechischer Komponisten vor. Für ihre eigene Bearbeitung haben sie das Klavierstück Das Käuzchen ist nicht fortgeflogen aus dem Zyklus Auf dem verwachsenen Pfade von Leoš Janáček ausgewählt und in sanfte Klänge der Altflöte sowie farbig harmonisierte Gitarrentöne übertragen. Die beeindruckte Jury verlieh dafür dem DUO BOHEMICO den Sonderpreis für die beste Bearbeitung (gestiftet von Kaltchev Guitar Duo).
Die Musikhochschule gratuliert sehr herzlich zu diesem schönen Erfolg!