The Good Ones

Zu Gast in der Musikhochschule: The Good Ones

Am Samstag, den 19. Dezember um 20:30 Uhr, ist die „Afrika Kooperative e. V.“ mit dem vierköpfigen Ensemble „The Good Ones“ aus Ruanda zu Gast in der Musikhochschule Münster. Mit Percussion, Gitarre und Gesang präsentieren sie Bauernlieder und Straßensongs aus Kigali.

Adrien Kazigira (Gesang, Gitarre), Janvier Havugimana (Gesang, Perkussion), Stani Hitimana (Gesang, Perkussion) und Javon Mahoro (Gesang, Perkussion) sind „die Guten“ in einem Land, das mehr als zwanzig Jahre nach dem Völkermord in Ruanda immer noch kämpft – für die Aussöhnung, gegen das Vergessen und gegen Korruption, Armut und Unterdrückung.

Die Songs sind ein Spiegel persönlicher Gefühle und Erfahrungen. Alltägliche Beobachtungen des Lebens in der Hauptstadt sind ebenso Thema wie Liebeslieder und ganz persönliche Dramen. Inspiriert von Reggae, karibischem Zouk, italienischen Liedern und Santana verfolgen The Good Ones ihre gemeinsame musikalische Mission, das einfache Leben in Liedern zu erzählen. Das ist vielleicht simpel, leistet aber wohl einen größeren Beitrag zum Frieden als so manches internationale Abkommen. Ihre harmonische Mehrstimmigkeit, die Ausdruck einer bescheidenen und erfrischenden Ehrlichkeit ist, geht direkt unter die Haut.

„Singen ist eine der schönsten Freuden im Leben. Und wenn Menschen gemeinsam singen, wird die Kraft der Musik sogar noch stärker. Musik kann keine Gewehrkugeln stoppen, aber sie kann heilen“, sagt Javon Mahoro.

Im letzten Jahr hatten „The Good Ones“ ihren ersten internationalen Auftritt. Die erste Reise außerhalb Rwandas und der erste Flug brachten die vier Männer nach England, wo sie auf dem WOMAD Festival gefeiert wurden. Nun packen sie erneut ihre Koffer und bringen ihre Kigali-Klänge nach Münster.

Karten sind an der Abendkasse erhältlich: 12 Euro / 8 Euro erm.
Einlass ist ab 20:00 Uhr, Konzertbeginn um 20:30 Uhr.
Weitere Informationen unter www.klangkosmos-nrw.de