Zeisberg-quer
© Inga Zeisberg

Dr. Inga Zeisberg

Hochschul- und Wissenschaftsmanagerin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Geschäftsführerin MExLab ExperiMINTe
  • Leiterin Geschäftsstelle zdi Zentrum m³ MINT | Münster | Münsterland
  • Pädagogische Leiterin Q.UNI Kinder- und Jugenduni Münster
  • Forschungsschwerpunkt in der  Geschlechterforschung: MINT-Interesse von Schülerinnen und Schülern, Berufsorientierung, Digitalisierung
  • Persönlichkeitsprofil

    • hohe Organisationsfähigkeit inklusive Prioritätensetzung und Entscheidungssicherheit
    • selbständige, termingenaue, strukturierte Arbeitsweise
    • sehr gute analytische und strukturierte Denkfähigkeit
    • sehr gute Aufmerksamkeitskompetenz mit hoher politischer Sensibilität
    • Bereitschaft zu überdurchschnittlichem Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität
    • Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur loyalen Zusammenarbeit
    • Kenntnisse des Hochschulrechts
    • Kenntnisse der Arbeitsweise von Gremien
    • Sehr gute und differenzierte Ausdrucksfähigkeit, mündlich und schriftlich
    • professionelles Auftreten
    • umfassende IT-Kenntnisse
  • Stipendien

    • 2014 - 2016 Stipendiatin des Zertifikatprogramms "Frauen managen Hochschule" für Wissenschaftlerinnen der WWU Münster
    • 06/2015 Stipendiatin des Programms "Banco Santander W30 - Developing Women Leaders in University Administration" an der University of California, Los Angeles (The John E. Anderson Graduate School of Management)

  • Auszeichnungen

    • Frauenförderpreis der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, verliehen 2010
    • "Ort im Land der Ideen", 2011 für Light up your life
    • 1. Posterpreis für das Poster „Schülerexperimente zum Thema „Photonik“ im Rahmen eines Projekttages“ im Rahmen der 107. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für angewandte Optik

  • Biografie

    • seit 09/2013 Geschäftsführerin MExLab ExperiMINTe
    • 06/2006 - 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin WWU Münster, Geschäftsführerin MExLab Physik – Münsters Experimentierlabor Physik
    • 2007 – 2013 Promotionsstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
      Thema: "Light up your life - Einfluss geschlechtsspezifischer Maßnahmen in außerschulischen Lernorten auf MINT-Interesse und Berufswahl", 1. Gutachterin: Prof. ‘in Dr. C. Denz
    • 10/2000 - 05/2006  Studium der Fächer Physik und Chemie für die Sekundarstufen I und II; Abschluss: 1. Staatsexamen
    • 1999 - 2001 Ausbildung zur Pharmazeutisch technischen Assistentin mit anschließender Voll- und Teilzeittätigkeit

  • Kommissionsarbeit

    • 2013 bis jetzt Mitglied der Gleichstellungskommission des Fachbereichs Physik als Nichtwissenschaftliche Mitarbeiterin
    • 2006 – 2013 Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte im Fachbereich Physik und Mitglied der Gleichstellungskommission als Wissenschaftliche Mitarbeiterin
    • 2006 – 2013 Mitglied der Kommission zur Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses
    • 2010 Mitglied der Berufungskommission zur Neubesetzung der Professur für Didaktik in der Physik (1. Ausschreibung)
    • 2011 Mitglied der Berufungskommission zur Neubesetzung der Professur für Didaktik in der Physik (2. Ausschreibung)

  • Fortbildungen

    • 06/2014 Seminar „Gendersensibilisierung“, zdi-Akademie Nordrhein Westfalen, Referentin: Eva Viehoff (Kompetenzzentrum Technik, Diversity, Chancengleichheit)
    • 11/2013 Seminar „Projektmanagement“, zdi-Akademie Nordrhein Westfalen, Referent: Dr. Bernd Müller, Sven Himmelmann
    • 10/2011 Seminar „Kamera und Interviewtraining“, zdi Akademie Nordrhein-Westfalen, Referent: Tom Hegermann
    • 09/2011 Seminar „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“, zdi-Akademie Nordrhein Westfalen

  • Projekte

    • MExLab - zdi Dach-Schülerlabor MExLab ExperiMINTe ( - )
      Landesmittel: Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen
    • MExLab Physik - Münsters Experimentierlabor Physik ( - )
      Drittmittel: Sonstige Mittelgeber
    • Digital Me - Entwicklung einer Informationsplattform für junge Frauen zur Berufs- und Studienorientierung in IT-nahen Berufen ( - )
      Drittmittel: Bundesministerium für Bildung und Forschung | Förderkennzeichen: 01FP1606
    • MINT-BO 2017 - Vertiefte Berufsorientierung im MINT-Bereich in zdi-Zentren und zdi Schülerlaboren 2017 (09/2016 - 12/2017) ()
      Drittmittel: matrix GmbH & Co. KG
    • Durchführung von vertieften Berufs- und Studienorientierungsmaßnahmen im MINT-Bereich in zdi-Netzwerken ()
      Drittmittel: matrix GmbH & Co. KG
    • 2°Campus - ein Kooperationsprojekt von MExLab und WWF Deutschland ( - )
      Drittmittel: WWF Deutschland
    • MINT-BO 2016 - Vertiefte Berufsorientierung im MINT-Bereich in zdi-Zentren und zdi Schülerlaboren 2016 (09/2015 - 08/2016) ( - )
      Eigenmittel
    • Netzwerktreffen der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten im Fach Physik ()
      Drittmittel: Wilhelm und Else Heraeus Stiftung
    • LightLab-Box Holografie ()
      Drittmittel: Wilhelm und Else Heraeus Stiftung
    • GirlsGo4Green - Girls Go 4 Green - Förderung der Kompetenzen von Mädchen im naturwissenschaftlich-technischen Bereich durch das interdisziplinäre Umweltbildungsthema "Energie und Klima" ( - )
      Drittmittel: Deutsche Bundesstiftung Umwelt | Förderkennzeichen: 30791
    • MINT-BO 2015 - Vertiefte Berufsorientierung im MINT-Bereich in zdi-Zentren und zdi Schülerlaboren 2015 ()
      Drittmittel: matrix GmbH & Co. KG
    • MINT-BO 2014 - Vertiefte Berufsorientierung im MINT-Bereich in zdi-Zentren und zdi Schülerlaboren 2014 ()
      Drittmittel: Bundesagentur für Arbeit
    • Klimawerkstatt - Umweltexperimente für Zukunftsforscherinnen und Zukunftsforscher ()
      Drittmittel: Stadt Münster | Förderkennzeichen: 01.00.0003/Nr.490/2012
    • Frau der Ringe - kreative technische Berufsorientierung für Haupt-, Real- und Gesamtschülerinnen ()
      Drittmittel: Stadt Münster | Förderkennzeichen: 01.00.0003/Nr.551/2012
    • Lab2Venture - Unternehmerisches Denken und Handeln in Schülerlaboren ( - )
      Drittmittel: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
    • MINT-BO 2012/2013 - Vertiefte Berufsorientierung im MINT-Bereich in zdi-Zentren und zdi-Schülerlaboren 2012 ()
      Drittmittel: Bundesagentur für Arbeit | Förderkennzeichen: 2010-5582.3(1033)/6204.8/3306
    • Messe TecTo You 2012 ()
      Drittmittel: Kompetenzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.
    • MINT-BO 2010/2011 - Vertiefte Berufsorientierung im MINT-Bereich in zdi-Zentren und zdi-Schülerlaboren 2010-2011 ()
      Drittmittel: Bundesagentur für Arbeit | Förderkennzeichen: 210-5582.3(1006)/6204.8/3306
    • Tagung DPT 2008 - Tagung "Deutsche Physikerinnentagung 2008" ()
      Drittmittel: Wirtschaft
    • Heraeus-Schülerinnenprogramm bei der 12. Deutschen Physikerinnentagung ()
      Drittmittel: Wilhelm und Else Heraeus Stiftung