© Niabot, Wikimedia

Projektgruppe Weiterbildung

Um die Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften an der WWU genauer unter die Lupe zu nehmen und zu stärken, hat der ZfL-Rat im Februar 2014 die „Projektgruppe Weiterbildung“ ins Leben gerufen. Mitglieder der Gruppe, welche durch Prof. Dr. Nils Neuber geleitet wird, sind knapp 10 Professorinnen und Professoren aus dem Lehramtsbereich der WWU. Die Hauptanliegen der Gruppe sind es, die Angebote der WWU zu bündeln und sichtbar zu machen sowie mittelfristig verlässliche Strukturen zur Durchführung von universitären Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte zu etablieren.

Erfahren Sie hier mehr zu den Aktivitäten der Projektgruppe Weiterbildung:

  • Expertengespräche zur Fort- und Weiterbildung

    Die Expertengespräche sollen den öffentlichen Diskurs an der WWU anregen und die Vernetzung der verschiedenen Akteure fördern. Hier ein Überblick:

    • Eugen-Ludwig Egyptien (QUA-LiS NRW) beleuchtete im April 2015 die Strukturen und Ziele der Lehrerfort- und -weiterbildung in NRW.
    • Prof. Dr. Frank Lipowsky (Universität Kassel) vertiefte im Oktober 2015 den aktuellen Forschungsstand zur Lehrerfort- und -weiterbildung.
    • Ein drittes Expertengespräch zum Schwerpunkt Weiterbildungsmanagement ist in Planung.
  • Fortbildungen sichtbar und auffindbar machen

    Mit den folgenden zwei Maßnahmen möchte das ZfL das Fortbildungsangebot der WWU strukturieren:

    • Das Angebot soll für die Öffentlichkeit sichtbarer gemacht werden, indem es zentral durch das ZfL gebündelt nach außen hin dargestellt wird. Dieses Projekt ist derzeit in Arbeit.
    • Das Angebot soll für Lehrkräfte optimal auffindbar gemacht werden. Diese suchen häufig über die Suchmaschine Lehrerfortbildung des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW nach für sie geeigneten Angeboten. Deshalb bietet das ZfL den Veranstaltern von Lehrerfort- und -weiterbildungen an der WWU an, deren Angebote für sie zusätzlich in diesem Medium zu veröffentlichen. Bei Interesse lesen Sie mehr über unseren Veranstaltungssupport.
  • Klärung technischer Rahmenbedingungen

    Wer an der WWU eine interne Fort- und Weiterbildungsveranstaltung durchführt, steht grundsätzlich vor finanz- und steuerrechtlichen Herausforderungen. Die Projektgruppe Weiterbildung setzt sich intensiv für eine nachhaltige Klärung dieser Problematiken ein.