Kontakt

Die Abteilung „Forschung, Transfer und Weiterbildung“ ist als Teil des Zentrums für Lehrerbildung die Anlaufstelle für Ihre Interessen an Angeboten oder Kooperationen auf den Feldern Forschungskommunikation, Nachwuchsförderung sowie Fort- und Weiterbildung. Gerne stehe ich Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen persönlich, telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

  • Vita

    seit 2013
    Mitarbeiterin in der Abteilung Forschung, Transfer und Weiterbildung des ZfL

    2009 – 2013
    Promotionsstudium zum Dr. paed. am Institut für Didaktik der Chemie der WWU

    2008 – 2009
    Aufbaustudium Umweltingenieurwesen an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria, Spanien

    2005 – 2006
    Erasmus-Aufenthalt an der Universidad de Las Palmas de Gran Canaria, Spanien

    2003 – 2008
    Diplomstudium Landschaftsökologie an der WWU

    2001 – 2002
    Academic Year Abroad an der EF International School of English, London, England


    Nebenberufliche Tätigkeiten

    seit 2015
    Hauptkursleiterin Chemie bei der Hessischen Schülerakademie für die Mittelstufe (Burg Fürsteneck)

    seit 2013
    Fachberaterin und Autorin für Filmproduktionen des Instituts für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (Grünwald)


    Sonstiges

    2016 – 2018
    Teilnahme am WWU-Stipendienprogramm "Frauen managen Hochschule" (Personalabteilung und Gleichstellungsbüro der WWU)

  • Veröffentlichungen

    Zeitschriftenartikel

    • Barke, H.-D.; Harsch, N. (2016): Donor-acceptor reactions: Good bye to the laboratory jargon. African Journal of Chemical Education 6, 17. AJCE 2016
    • Harsch, N. (2015): Fort- und Weiterbildung von Lehrkräften an der WWU – Eine Zwischenbilanz der Projektgruppe Weiterbildung des ZfL. ZfL Magazin 01, 10/2015, 15-17. ZfL 2015b
    • Barke, H.-D.; Harsch, N.  (2015): Strukturmodelle bauen – Ionengitter verstehen! Praxis der Naturwissenschaften Chemie 64/5, 28. PdN 2015
    • Harsch, N. (2015): Porträt – Prof. Dr. Ewald Terhart. Lehrerbildung: Newsletter 01/2015, 22. ZfL 2015a
    • Barke, H.-D.; Harsch, N. (2014): Broensted Acids and Bases  – They are not Substances but Molecules or Ions. African Journal of Chemical Education, 4, 82. AJCE 2014
    • Harsch, N.; Barke, H.-D. (2014): Treibhauseffekt, Ozon und Saurer Regen – eine Soll-Ist-Zustandserhebung und eine darauf aufbauende Unterrichtsreihe für Lernende ab Jahrgangsstufe 10. MNU 67, 408. MNU 2014
    • Harsch, N. (2014): Nicht nur für´s Bücherregal. Lehrerbildung: Newsletter 05, 21. ZfL 2014
    • Harsch, N.: Barke, H.-D. (2013): Ozonschicht und Ozonloch im Modellexperiment. Praxis der Naturwissenschaften Chemie 62, 24. PdN 2013
    • Harsch, N.; Barke, H.-D.; Estay, C. (2011): Treibhauseffekt, Ozon und Saurer Regen - Wissensstand und Fehlvorstellungen deutscher und spanischer Schüler. Praxis der Naturwissenschaften Chemie 60/3, 20. PdN 2011
    • Harsch, N.; Klemm, O.; Brandenburg, M. (2008): Large-scale lysimeter site St. Arnold, Germany: analysis of 40 years of precipitation, leachate and evapotranspiration. Journal for Hydrology and Earth System Sciences, 5/2008. HESS 2008


    Monografien

    • Harsch, N. (2013): Luft, Treibhauseffekt, Ozon und Saurer Regen: Wissensstand und Fehlvorstellungen von Schülerinnen und Schülern ab Jahrgangsstufe 10 und daraus hervorgehende Konsequenzen für den naturwissenschaftlichen Unterricht. Dissertation, 390 Seiten. Münster, Schüling Verlag. Schüling 2013


    Beiträge in Sammelbänden

    • Harsch, N.; Harsch, G. (2016): Feuer, Wasser, Erde und Luft – vom antiken Elementbegriff zum modernen Periodensystem der Elemente. In: Dokumentation zur 6. Hessischen Schülerakademie für die Mittelstufe, Burg Fürsteneck – Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung. Eiterfeld: Burg Fürsteneck. HSAKA 2016
    • Harsch, N. (2015): Fotosynthese: Licht ist Leben. Unterkapitel. In: BioBook NRW, Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen. MSW NRW 2016
    • Harsch, N. (2015): Artenschutz: Kennt keine Grenzen. Unterkapitel. In: BioBook NRW, Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen. MSW NRW 2016
    • Harsch, N. (2015): Lebensräume: Räume voller Leben. Unterkapitel. In: BioBook NRW, Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen. MSW NRW 2016
    • Estay-Ossandón, C.; Harsch, N. (2015): Biotecnología ambiental, potencial para la gestión de residuos sólidos urbanos: Archipiélago de Canarias, España. In: Derecho y gestión de residuos, García-Lopez, de Medina-Salas. Ciudad de México: Editorial Ubijus. Ubijus 2015
    • Harsch, N.; Weiss, S. (2015): (Bio)Chemie: Enzyme –kleine Alleskönner mit großer Wirkung. In: Dokumentation zur 5. Hessischen Schülerakademie für die Mittelstufe, Burg Fürsteneck – Akademie für berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung. Eiterfeld: Burg Fürsteneck. HSAKA 2015
    • Harsch, G.; Harsch, N. (2015): Liebig – Elementaranalyse, Formelsprache, Agrikulturchemie. Unterkapitel. In: Chemiedidaktik kompakt, Barke et al.. Berlin/Heidelberg: Springer Verlag. Springer 2015b
    • Harsch, G.; Harsch, N. (2015): Wöhler – Aluminium, Harnstoff, Isomerie, Katalyse. Unterkapitel. In: Chemiedidaktik kompakt, Barke et al.. Berlin/Heidelberg: Springer Verlag. Springer 2015a


    Tagungsbeiträge und Proceedings

    • ZfL der WWU Münster (Hrsg.): Programmheft zur Tagung „Forschendes Lernen – The wider view“ vom 27. bis 29. September 2017 in Münster. ZfL 2017
    • Harsch, N. (2015): Greenhouse effect, ozone and acid rain problems: Diagnosis of misconceptions and their challenge by a new curriculum in chemistry education. Keynote auf der International Conference on Conservation for Better Life der Universitas Negeri Semarang. Semarang, Indonesien,  11.-13.09.2015. Proceedings: ICCBL 2015
    • Harsch, N. (2012): Eine Unterrichtssequenz zu den Themen Luft, Treibhauseffekt, Ozon und Saurer Regen: Konzeption, Erprobung und Auswertung. Vortrag auf der 29. Fortbildungs- und Vortragstagung der Fachgruppe Chemieunterricht. Freiburg, 13.-15.09.2012.
    • Harsch, N. (2012): Air and atmospheric pollution in senior natural science class: An empirical study and a resultant lecture series. Vortrag auf der 22nd International Conference on Chemistry Education and 11th European Conference on Research in Chemical Education. Rom, 15.-20.07.2012. Proceedings: Chimica nella Sculoa XXXIV-3, S. 149. CnS 2012
    • Harsch, N. (2012): Das Themenfeld Luft und Luftbelastung im naturwissenschaftlichen Unterricht ab Jahrgangsstufe 10. Poster auf dem 103. MNU-Bundeskongress. Freiburg, 01.-05.04.2012.
    • Harsch, N. (2011): Air and air pollution: Knowledge and misconceptions of pupils in secondary grade. Vortrag auf der 58. Internationalen wissenschaftlichen Konferenz der Russischen Staatlichen Pädagogischen Universität. St. Petersburg, 18.-21.05.2011


    Revisionen

    • Hölting, B. & Coldewey, W. G. (VÖ vorauss. 2018). Hydrogeologie: Einführung in die allgemeine und angewandte Hydrogeologie. Kapitel "Grundwasserbeschaffenheit". Springer-Verlag. 9. Auflage. ChDid 2017


    Filmproduktionen in Kooperation mit dem Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, Grünwald

    • Verlauf chemischer Reaktionen. (VÖ vorauss. Winter 2017)
    • Gase – Struktur und Eigenschaften. (VÖ vorauss. Winter 2017)
    • Lichtreaktion und Calvin-Zyklus. (VÖ vorauss. Herbst 2017)
    • Erdölverarbeitung. (VÖ vorauss. Herbst 2017)
    • Chemie im Alltag: Reinigungsmittel. FWU 2016d
    • Die bunte Welt der Farben. FWU2016c
    • Aromatische Verbindungen. FWU 2016b
    • Die Elemente: Wasserstoff, Stickstoff, Sauerstoff.  FWU 2016a
    • Atombindungen. FWU 2015d
    • Eisen und Stahl. FWU 2015c
    • Ökosystem Tropischer Regenwald. FWU 2015b
    • Düngemittel - Was braucht der Boden? FWU 2015a
    • Ein Kind entsteht. FWU 2014b
    • Die Elemente: Kohlenstoff. FWU 2014a
    • Treibhauseffekt und Ozonloch.  FWU 2013