Praktikum anbieten: Informationen für Schulen und Lernorte

Wenn Sie als Schule oder außerschulischer Lernort einen besonderen Schwerpunkt herausgebildet haben oder ein innovatives Projekt verfolgen, können Sie in diesem Rahmen ein „Profilpraktikum“ für Lehramtsstudierende anbieten. In der Praktikumsbörse für Studierende der WWU können Sie das Angebot einstellen und nach Prüfung wird Ihr Angebot veröffentlicht.

Die angebotenen Praktika müssen als „Profilpraktikum“

  • einen inhaltlich ausgewiesenen Schwerpunkt aufweisen,
  • den Studierenden schwerpunktspezifische Erfahrungsräume eröffnen,
  • Möglichkeiten zur inhaltlichen Qualifikation und Weiterentwicklung bieten,
  • eine kontinuierliche und fachliche Begleitung bereitstellen.

Praktikumsbörse

Organisatorischer Ablauf

  • 1. Angebot einstellen

    Wenn Sie auf der Praktikumsbörse auf „Angebot einstellen“ klicken, werden Sie eine vorgegebene Struktur finden, in die Sie Ihr Angebot eingeben können. Hierbei beschreiben Sie kurz Ihre Institution sowie den inhaltlichen und organisatorischen Rahmen, in dem das Profilpraktikum bei Ihnen möglich ist (inhaltlicher Schwerpunkt, Angaben zur zeitlichen Ausgestaltung, ggf. gewünschte Vorerfahrungen und/oder Qualifikationen). Nennen Sie darüber hinaus eine Kontaktperson. Wenn es sich um ein Angebot für das BFP handelt, bitten wir Sie, die Profession der Betreuungsperson ebenfalls anzugeben. Abschließend benötigen wir noch die Information, wie viele Studierende zur gleichen Zeit das Profilpraktikum bei Ihnen absolvieren können.

    Angebot veröffentlichen

    Sie haben auch die Möglichkeit, die zusammengestellten Informationen als Word-Dokument per E-Mail an die Verantwortlichen im ZfL zu senden.

  • 2. Prüfung und Eintrag in der Praktikumsbörse

    Sobald Sie uns Ihr Praktikumsangebot übermittelt haben, werden wir prüfen, ob es den Anforderungen an ein „Profilpraktikum“ (s.o.) entspricht und dann in der Praktikumsbörse veröffentlichen. Über die Veröffentlichung erhalten Sie eine automatisch generierte Nachricht per E-Mail. Interessierte Studierende können nun Ihr Angebot einsehen und Kontakt mit Ihnen aufnehmen.

  • 3. Praktikumsvereinbarung

    Sobald Sie jemanden für das Praktikum gefunden haben, müssen Sie der/dem Studierenden auf der Praktikumsvereinbarung bestätigen, dass sie/er das Praktikum bei Ihnen absolvieren kann. Bitte vermerken Sie den Namen des Projektes auf dem Formular im Bereich „Ergänzende Hinweise der Schule/des Lernorts“. Damit ist das Praktikum offiziell als universitäre Praxisphase angemeldet und die Studierenden sind für diese Zeit versichert.

    Praktikumsvereinbarung

  • 4. Aktualisierung des Angebots in der Praktikumsbörse

    Nach Ablauf des von Ihnen angegebenen Veröffentlichungszeitraums wird Ihr Angebot deaktiviert und aus der Praktikumsbörse in das Archiv verschoben. So kann es für ein erneutes Praktikum zu einem späteren Zeitpunkt ohne großen Aufwand wieder aktiviert werden. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie das Praktikum erneut anbieten möchten. Falls Sie das Angebot zwischendurch deaktivieren möchten, können Sie die Verantwortlichen im ZfL per E-Mail kontaktieren.