Laienmesse_1

Forschungsgruppe Kulturgeschichte und Theologie des Bildes im Christentum

Suche Site Map
Startseite Universität Münster

1: Opfer
2: Textus evangelii
3: Traktat Ms. franc. 13442

Startseite

Kontakt

Impressum

THEMEN: EIN MESSTRAKTAT FÜR LAIEN (Beginn 14. Jh., Paris Ms. franc. 13442)

DIE LAIEN BEI DER MESSE: VOLLWERTIGE TRÄGER DER LITURGIE



  • Im Laufe des 14. Jahrhunderts entstand in Folge der vermehrten katechetischen Bemühungen eine Fülle volkssprachlicher Messtraktate. Einer der frühesten stellt eine heute in der Pariser Nationalbibliothek um den Anfang des 14. Jhs. geschriebene und mit insgesamt zwölf Miniaturen illustrierte anglo-normannische Handschrift dar, von der bis heute weder die Autorschaft noch die Provenienz geklärt werden konnte.
  • Auf lediglich vier Blättern werden darin Laien angeleitet, "was ihr tun und denken sollt zu jedem Teil der Messe".
  • Texte und Illustrationen stellen sowohl die einzelnen Handlungen des Messgeschehens als auch deren allegorische und theologische Deutung vor. Entsprechend werden die Körperhaltungen und Gesten sowie die zu sprechenden Gebete zu einzelnen Teilen der Messe vorgegeben. Schließlich wird die Bedeutung kurz erläutert und dazu angeregt, diese während der Liturgie zu bedenken.
  • Auffällig daran ist das Bemühen, die Laien zum einen zu einer aktiven Beteiligung an der Messfeier (participatio actuosa) zu führen und ihnen zum anderen Verständnishilfen angesichts des lateinsprachigen Ritus zu geben.
  • Dabei orientiert sich der Autor in an die Situation von Laien angepasster Weise sehr genau an der Sakamententheologie. Diese forderte für das Verwirklichen des Sakramentes im Ritual drei Elemente: die Dinge (res: Brot und Wein), die Worte (verba) und die Handlungen (gestus, motus, actus). Alle drei Elemente kommen auch hier vor: Den Laien wird gesagt, welche Worte sie zu sprechen und welche Gesten sie auszuführen hatten und schließlich, in welcher Weise sie die eucharistischen Gaben zu betrachten und zu empfangen hatten.
  • Damit erscheinen die Laien als vollberechtigte, aktive Teilnehmer an der Messfeier.


Sign Link Bilder

Sign Link Seite vor
Sign Link Seite zurück





 
Erweiterte Suche

Zurückblättern

 Diese Seite:  :: Seite drucken    ::	Seite empfehlen   :: Seite kommentieren, Link öffnet neues Fenster

© 2007 VW-Forschungsgruppe Uni Münster

:: Seitenanfang

Seitenanfang

© 2007 Universität Münster
Forschungsgruppe Kulturgeschichte und Theologie des Bildes im Christentum
Schlossplatz 2 · D-48149 Münster
Tel.: +49 (0)251 - 83 31973 · Fax: +49 (0)251 - 83 30038
E-Mail: kultbild@uni-muenster.de