Stufengebet

Forschungsgruppe Kulturgeschichte und Theologie des Bildes im Christentum

Suche Site Map
Startseite Universität Münster

Eröffnung und Lesungen
1: Praeparatio ad missam
2: Introitus
- 2.1: Stufengebet
- 2.2: Gruß des Altares
- 2.3: Introitusgesang
- 2.4: Kyrie
- 2.5: Gloria
- 2.6: Collecta
3: Lesungen

Startseite

Kontakt

Impressum

STUFENGEBET

GENESE

Bis um 1100

Für das erste Jahrtausend gilt im Großen und Ganzen folgendes Schema: Der römische Einzugsritus zum Altar beginnt ursprünglich mit einem prozessionalen Einzugsgesang (Psalm), der dem ganzen Abschnitt dann seinen Namen gegeben hat: der Introitus. Dieser wurde von der Schola cantorum beim Gang des Klerus zum Altar gesungen. Im fränkischen Reich hatte der Klerus oder zumindest der Zelebrant dabei Gebete zu sprechen. Im 9. Jh. wurden hier Apologien angesetzt, deren Umfang bis zum 11. Jh. stetig angewachsen ist.


während des Einzugs

Schola

Introitus-Psalm

Zelebrant/Klerus

Gebete

ab 9.-11. Jh.:

Apologie

Apologie
...





[dunkel = ursprüngliche Teile / heller = spätere und späteste Ergänzungen]



Sign Link Texte

Sign Link Seite vor
Sign Link Seite zurück
Literatur: Jungmann 1962 I, 377f.




 
Erweiterte Suche

Zurückblättern

 Diese Seite:  :: Seite drucken    ::	Seite empfehlen   :: Seite kommentieren, Link öffnet neues Fenster

© 2007 VW-Forschungsgruppe Uni Münster

:: Seitenanfang

Seitenanfang

© 2007 Universität Münster
Forschungsgruppe Kulturgeschichte und Theologie des Bildes im Christentum
Schlossplatz 2 · D-48149 Münster
Tel.: +49 (0)251 - 83 31973 · Fax: +49 (0)251 - 83 30038
E-Mail: kultbild@uni-muenster.de