Nadja Zaynel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nadja Zaynel M.A.

Institut für Kommunikationswissenschaft
Raum: B 206
Bispinghof 9-14
D-48143 Münster


Tel.: +49 251 83-23018
Fax: +49 251 83-21310

Sprechstunden

Mo, 13.00 – 14.00 Uhr (nach Vereinbarung per Mail)


Forschungsschwerpunkte

  • Nutzungs- und Rezeptionsforschung
  • Fernsehforschung
  • Medienkompetenz und Medienbildung
  • Inklusive Medienpädagogik

Kurzvita

Geboren 1986 in Duisburg. Ab 2005 Studium der Kommunikationswissenschaft, Europäische Ethnologie und Romanische Philologie (Spanisch) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie der Universidad Pompeu Fabra in Barcelona. 2010 Magisterarbeit mit dem Titel „Fernsehen abseits der Quote – Fernsehnutzung und –rezeption von Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom“. Medienpädagogische Projektarbeit für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung sowohl im Schlachthof, Bremen als auch im Bennohaus, Münster. Seit April 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin am IfK.

Forschungsprojekte

Promotionsvorhaben: Internetnutzung und Nutzungsbarrieren von Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom

Mitgliedschaften

  • MedienAlumni Münster e.V.
  • Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK)
  • ECREA (European Communication Research and Education Association) 
  • NaRezFo (Nachwuchsgruppe der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung)
  • Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft e.V. (DGPuK)

Weitere Aktivitäten

  • Inklusionsscout der Landesarbeitsgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW e.V.
  • Referentin der Initiative Eltern+Medien der Landesanstalt für Medien NRW (LfM)
  • Fachgruppensprecherin „Inklusive Medienbildung" der GMK (zusammen mit Prof. Dr. Ingo Bosse, Stephan Pfurtscheller)
  • Publikationen

    Publikationen

    Aufsätze (Zeitschriften)

    • Zaynel, Nadja. (). Wie Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom fernsehen. medien+erziehung, Jg. 57(Nr. 4), 50.

    Aufsätze (Zeitungen, nicht-wissenschaftliche Medien)

    • Zaynel, Nadja. (). Kinder und Jugendliche mit Down-Syndrom sehen fern - Beobachtungen und Tipps. Leben mit Down-Syndrom, 78, 52.
    • Zaynel, Nadja. (). „Lieblingsorte in Münster“ von Menschen mit Down-Syndrom. Unterstützende Techniken für Kinder und Jugendliche. InterAktiv, 1, 23.
  • Vorträge

    • „Medienpädagogik auf der Mikroebene" Vortrag bei der Jahrestagung der Fachgruppe Medienpädagogik der DGPuK und Fachtagung anlässlich des 60. Geburtstags des Instituts für Medienbildung in Salzburg. 29. April 2016, Burg Mauterndorf, Österreich.
    • „Factors that lead to a Second-level Digital Divide of Children and Adolescents with Down Syndrome" Vortrag bei der Jahrestagung der ICA, Panel: Children, Adolescents and the Media. 9. - 13. Juni 2016, Fukuoka, Japan (accepted).
    • „Rezeptionsbarrieren von Kindern und Jugendlichen mit Down-Syndrom im Internet" Vortrag bei der Jahrestagung der DGPuK, Panel A05: Digitale Medien im Alltag: Aktuelle Befunde zur Medienaneignung und Mediennutzung. 31. März 2016, Leipzig.
    • „Parental Influence on the Media Use of Children with Down Syndrome and the Consequences for Media Eduaction" Vortrag bei der Jahrestagung der IAMCR, Panel: Media Education Research, Session 5: Media Literacy, Audiences and Media Use Contexts. 14. Juli 2015, Montreal, Kanada.
    • „Prozessorientierte Auswertung von qualitativen Interviews mit Atlas.ti und der Grounded Theory". Vortrag bei der Tagung Auswertung qualitativer Daten. Strategien, Verfahren und Methoden der Interpretation nicht-standardisierter Daten in der Kommunikationswissenschaft der LMU München. 26. März 2015, München.
    • „Medienbildung im Zeitalter der Inklusion". Ringvorlesung des medienpädagogischen Zusatzstudiengangs Medien und Informationstechnologien in Erziehung, Bildung und Unterricht der WWU Münster, 13. Januar 2015, Münster.
    • „Ready, Steady, Cook! German TV Cooking Shows as a Mirror of Social Change – a Cultural-Historical Analysis”. Vortrag auf der ECREA Jahrestagung. Panel: Television Studies, 14. November 2014, Lissabon, Portugal. (zusammen mit Martin Herbers (Zeppelin Universität Friedrichshafen), Sarah Kohler, Hannah Middendorf und Anna-Maria Volpers) 
    • „Internet Use and Down Syndrome“. Vortrag auf der ECREA Jahrestagung. Panel: Audience and Reception Studies, 13. November 2014, Lissabon, Portugal. 
    • „Medienbildung im Zeitalter der Inklusion". Workshop beim Schulmedientag Göttingen, 1. Oktober 2014, Göttingen. 
    • "Internetkompetenz & Down-Syndrom" Posterpräsentation bei der Fachkonferenz Medienkompetenz 2014, 26. März 2014, Akademie für politische Bildung, Tutzing. http://www.bpb.de/veranstaltungen/format/kongress-tagung/medienkompetenz-2014/181359/postersession-zur-meko2014 (31.03.2014)
    • „Medien und Menschen mit Down-Syndrom." Ringvorlesung des medienpädagogischen Zusatzstudiengangs Medien und Informationstechnologien in Erziehung, Bildung und Unterricht der WWU Münster, 7. Mai 2013, Münster.
    • „Beobachtungen von Mediennutzung." Fachtag "Kreative Methoden in der qualitativen Medienforschung" der GMK-Fachgruppe Qualitative Medien- und Kommunikationsforschung, 6. Mai 2013, Mannheim.
    • „Medien und Menschen mit Down-Syndrom." Ringvorlesung des medienpädagogischen Zusatzstudiengangs Medien und Informationstechnologien in Erziehung, Bildung und Unterricht der WWU Münster, 8. Januar 2013, Münster.