• Forschungsschwerpunkte

    • Medienökonomie/-management
    • Werbeforschung
    • Sportkommunikation
    • Rezeption von Onlinemedien
  • Kurzvita

    Geboren 1989 in Berlin. Ab 2008 Bachelor-Studium der Sportwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Potsdam. Ab 2011 Masterstudium in Sport, Medien- und Kommunikationsforschung an der Deutschen Sporthochschule in Köln (DSHS). Ihre empirische Abschlussarbeit verfasste sie zum Thema „Skandalisierung 2.0: Effekte von Nutzerkommentierungen auf die Beurteilung von Online-Nachrichten und die Wahrnehmung von skandalisierten Einzelpersonen“. Ab 2013 wissenschaftliche Angestellte und Lehrbeauftrage am Institut für Kommunikations- und Medienforschung der DSHS unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Schierl. Seit Oktober 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Lehr- und Forschungsbereich von Prof. Dr. Volker Gehrau.

  • Lehrveranstaltung

    • WiSe 2016/2017: Werbung 2.0: Markenpolitik im Werbeüberangebot des 21. Jahrhunderts.