Kooperationspartner

INTERNATIONALES


Das Institut für Kommunikationswissenschaft legt sowohl in der Forschung als auch in der Lehre großen Wert auf internationalen Austausch.

Derzeit unterhält das Institut im Rahmen sogenannter ERASMUS-Partnerschaften Kooperationen mit folgenden neun kommunikationswissenschaftlichen Instituten im europäischen Ausland:

Athen (Griechenland) National and Kapodistrian University of Athens Department of Communication& Media Studies 1 Platz je Semester (im BA oder MA)
Bergen (Norwegen) University of Bergen Department of Information Science and Media Studies 2 Plätze je Semester (je einen Platz im BA und MA)
Gent (Belgien) Universität Gent Department of communication science 2 Plätze je Semester (im BA oder MA)
Kaunas (Litauen) Universität Kaunas
Faculty of political science and diplomacy 1 Platz je Semester im BA und MA)
Klagenfurt (Österreich) Universität Klagenfurt Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft 1 Platz je Semester (im BA oder MA)
Lugano (Schweiz) Universität Lugano Faculty of Communication Science 2 Plätze je Semester (im BA oder MA)
Lyon (Frankreich) Universität Lyon Department Information & Kommunikation 1 Platz je Semester (im BA oder MA)
Madrid (Spanien) Universität Madrid Institut für Kommunikationswissenschaft 2 Plätze je Semester (im BA)
Nimwegen (Niederlande) Universität Nimwegen
Kommunikationswissenschaft 2 Plätze je Semester (im BA oder MA)
Salzburg (Österreich) Universität Salzburg
Fachbereich Kommunikationswissenschaft 2 Plätze je Semester (im BA oder MA)
Tampere (Finnland) Universität Tampere Faculty of communication science 1 Platz je Semester (im BA)
Twente/Enschede (Niederlande) Universität Twente
Department of Communication Science 2 Plätze je Semester (im BA und MA)
Zürich (Schweiz) Universität Zürich Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung 1 Platz je Semester (im BA und MA)

Studierende des Instituts, die einen Auslandsaufenthalt in ihr Studium einbauen möchten, haben jedes Jahr die Gelegenheit, sich um ein Erasmus-Stipendium an diesen Instituten zu bewerben.

Studierende von diesen Instituten, die an einem Studienaufenthalt in Münster interessiert sind, finden hier relevante Informationen.

Außerdem besteht für Mitarbeiter des Instituts im Rahmen des „Staff-Mobility“-Programms die Möglichkeit, Förderungen für Lehr- und Forschungsaufenthalte an diesen Instituten zu beantragen.