Auslandsstudium

Die Partneruniversität

Die Universität Paris II, auch Université Panthéon-Assas, ist aus der Faculté de droit et de sciences économiques de Paris der wohl bekanntesten Pariser Universität Sorbonne hervorgegangen. Heute umfasst sie neben dem Gebiet droit auch die Fachbereiche économie-gestion und sciences politiques et sociales und bietet insgesamt über 200 verschiedene universitäre Ausbildungsmöglichkeiten. Die Université Panthéon-Assas gilt als beste rechtswissenschaftliche Universität Frankreichs.

Weitere Informationen über unsere Partneruniversität finden Sie unter Universität Paris.

Das Austauschprogramm

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster kooperiert seit dem Wintersemester 1989/90 mit der Université Panthéon-Assas. Zu Beginn des Jahres 2013 hat die öffentlich-rechtliche Abteilung des ITM unter der Leitung von Prof. Dr. Bernd Holznagel, LL.M. die Programmbetreuung übernommen. Der jährlich stattfindende, einsemestrige Austausch wurde 2009 um zwei Plätze für einen zweisemestrigen Aufenthalt erweitert. Das Austauschprogramm startet regelmäßig im Wintersemester und wird sowohl Studierenden der WWU als auch solchen der Panthéon-Assas ermöglicht.

Finanziell und organisatorisch ist der Austausch in das Erasmus-Programm eingebettet.

Bei entsprechender Absprache mit dem Prüfungsamt können Prüfungsleistungen als Studienleistung für das Studium an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der WWU Münster angerechnet werden, sofern in dem jeweiligen Semester äquivalente Veranstaltungen im Ausland angeboten werden (einzelfallabhängig).

Das Bewerbungsverfahren

Die Bewerbungsfrist sowie die Anzahl der für den Austausch des Folgejahres zur Verfügung stehenden Plätze werden jährlich zum Jahresende mitgeteilt. In der Regel läuft die Frist Anfang des Jahres für den Austausch im Wintersemester desselben Jahres bzw. für den Austausch im Sommersemester des folgenden Jahres ab. Nach fristgerechter Einreichung der Bewerbungsunterlagen findet gegebenenfalls ein Auswahlgespräch statt, bevor eine endgültige Teilnehmerauswahl getroffen wird.

Die einzureichenden Bewerbungsunterlagen umfassen:

  • ein Motivationsschreiben mit Begründung der Bewerbung
  • einen tabellarischen Lebenslauf mit Foto
  • eine Kopie des Abiturzeugnisses
  • eine Auflistung bisheriger universitärer Leistungsnachweise, die vom Prüfungsamt zu beglaubigen sind
  • Angaben über französische und weitere Sprachkenntnisse
  • die Angabe der gewünschten Aufenthaltsdauer und weiterer Erasmus-Bewerbungen mit Prioritätensetzung

Sonstige Zertifikate und Zeugnisse können freiwillig beigefügt werden.

Informationen zum aktuellen Bewerbungsverfahren

Der Aufenthalt in Paris

Die Universität Paris II sowie das ITM versorgen Sie bei einer Teilnahme am Austauschprogramm mit den nötigen Informationen zur Planung Ihres Auslandsaufenthalts. Der Aufenthalt in Paris selbst ist, insbesondere was die Unterbringung betrifft, von jedem Programmteilnehmer selbst zu organisieren.

Die Betreuung in Münster und Paris

Bei Fragen zum Austauschprogramm steht Ihnen jederzeit die zuständige Ansprechpartnerin des ITM, Lisa Schultze, zur Seite. Darüber hinaus können Sie sich auch vor Ort in Paris jederzeit an die für deutsche Auslandsstudierende zuständige Koordinatorin der Université Panthéon-Assas wenden.