Sammlung Bekanntmachungen

Stellenausschreibung

Am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Zivilrechtliche Abteilung, ist ab dem 1. August und 1. September 2017 je eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter (Entgeltgruppe 13 TV-L)   mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (19 Std. 55 Min.) zu besetzen. Die Einstellung ist befristet bis zum 28.02.2019. Eine längere Zusammenarbeit ist erwünscht. Es handelt… Read more »

EUNIS 2017 – Keynote

Auf der Jahreskonferenz der European University Information Systems Organization (EUNIS) hat Nikolas Guggenberger eine Keynote zum Thema „Trust by Technolgy – a Legal Perspective“ gehalten. Dabei hat Herr Guggenberger zunächst die allgemeinen Quellen für Vertrauen aufgezeigt deren Bedeutung im Recht. Sodann ging er darauf ein, wie Vertrauen durch Technologie an die Stelle von Vertrauen durch… Read more »

Ausschreibung für Stellen als studentische Hilfskräfte

Am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Zivilrechtliche Abteilung ist ab dem 1. September 2017 eine Stelle als   Studentische Hilfskraft (m/w) mit einer Arbeitszeit von 5 Stunden / Woche zu besetzen. Die Einstellung ist befristet. Eine längere Zusammenarbeit ist erwünscht.   Die Tätigkeit betrifft die Mitarbeit im Big Data Forschungsprojekt

Neues Skript Internetrecht

Das Skript Internetrecht ist in neuer Version Stand: April 2017 zum Abruf hier bereit. Das Skript wurde grundlegend überarbeitet, auch mithilfe einer externen Studierendengruppe, die den Text noch einmal komplett auf Mängel durchforstet hat. Ergänzt wurden 300 Urteile, 16 neue Gesetze und viele Gesetzesinitiativen. Das Skript erscheint Ende 2017 auch als Buch (für den, der… Read more »

Vortrag: „Quanten Computer: Ende und Neuanfang von IT-Sicherheit“ – Prof. Dr. Carsten Schuck

Am 14. Februar 2017 um 16 Uhr wird Prof. Dr. Carsten Schuck vom Physikalisches Institut der WWU zum Thema „Quanten Computer: Ende und Neuanfang von IT-Sicherheit“ vortragen. Quanten Computer stellen sämtliche aktuellen Verschlüsselungsstandards im IT-Bereich in Frage. Dies hat weitreichende Konsequenzen: Inhalte, die heute als sicher gelten, werden in 10 bis 20 Jahren vermutlich nahezu ungeschützt sein…. Read more »

The EU Regulatory Approach to Blockchain Technology – Vortrag Universität Luxembourg

Blockchain Technologie und virtuelle Währungen fordern das Rechtssystem auf vielerlei Arten heraus: Neue Potentiale entstehen, alte Konzepte müssen hinterfragt werden. Die Europäische Union arbeitet derzeit an einem regulatorischen Ansatz, der die weitere Entwicklungen signifikant beeinflussen wird. Nikolas Guggenberger hat auf Einladung der Universität Luxemburg am 31. Januar 2017 einen Vortrag mit dem Titel „The EU… Read more »

Neuauflage der Stiftungsprofessur für IT-Recht

Nikolas Guggenberger ist neuer Juniorprofessor in Münster / Finanzierung durch RWTÜV-Stiftung (upm/ja) Der Erfolg der bundesweit ersten Juniorprofessur für IT-Recht, die 2012 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) eingerichtet wurde, machte die Neuauflage möglich: Mit Jurist Dr. Nikolas Guggenberger (30) haben die münstersche Hochschule und die RWTÜV-Stiftung (Essen) die Professur neu besetzt. Nikolas Guggenberger studierte… Read more »

Stellenausschreibung – Studentische Hilfskraft (m/w)

Am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Zivilrechtliche Abteilung wird ab dem 01.03.2017 eine Studentische Hilfskraft (m/w)  mit einer Arbeitszeit von 5 Stunden / Woche gesucht. Die Tätigkeit betrifft die Mitarbeit in einem Drittmittelprojekt im Bereich des IT-Rechts unter Leitung von Prof. Dr. Nikolas Guggenberger, LL.M. (Stanford). Die Stelle ist zunächst befristet, eine längere Zusammenarbeit… Read more »

Stellenausschreibung für eine Stelle als Studentische Hilfskraft (m/w)

Am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Zivilrechtliche Abteilung wird ab dem 01.01.2017 eine   Studentische Hilfskraft (m/w) mit einer Arbeitszeit von 5 Stunden / Woche gesucht. Die Einstellung ist befristet. Eine längere Zusammenarbeit ist erwünscht.