Workshop: Karriere bei der EU

Am 22. Januar führt das IfPol in Kooperation mit Laura Mack, der EU Careers Student Ambassador an der Universität Münster einen Workshop zu Karriereoptionen in der EU durch. Er findet im Raum 301 statt und dauert von 10:30 bis 17 Uhr. Zu dem Workshop sind hochrangige Referentinnen und Referenten eingeladen, darunter Dr. Markus Pieper (MdEP für das Münsterland), Guido Kemmerling (Auswärtiges Amt) und Ulrike Mangold (EPSO).
Bei Interesse an einer Teilnahme senden Sie bitte eine Email an eucareers.muenster@gmail.com (bitte mit Name, Studiengang und Semester).

Stellenausschreibungen für das SoSe 2016

Aktuell sind sechs Stellen als Studentische Hilfskraft (m/w) / Tutor/in für das kommende Sommersemester 2016 ausgeschrieben:

- drei TutorInnen am Lehrstuhl Treib
- TutorIn Vergl. Politikwissenschaft am Lehrstuhl Zimmer
- SHK am Lehrstuhl Treib
- TutorIn am Lehrstuhl Fuchs

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mehr als willige Strukturhilfeempfänger?

Freisedez15zugFreisedez15zug

Sind die deutschen Bundesländer mehr als willige Strukturhilfeempfänger der EU? Diese Frage diskutierten heute Studierende des Masterseminars von Herrn Dr. Freise mit Alexandra Marquardt, Referentin in der NRW-Staatskanzlei. Die Debatte war Teil des Projektes "NRW debattiert Europa", das im Januar mit einem Debattierwettbewerb an der Universität Duisburg/Essen abgeschlossen wird.

Flüchtlingspolitik und Willkommenskultur

Am Donnerstag, den 17. Dezember 2015 findet im SCH2 von 12-14 Uhr ein Vortrag von Prof. Dr. Arian Schiffer-Nasserie zum Thema "Flüchtlingspolitik und Willkommenskultur" statt. Der Vortrag (mit anschl. Debatte) findet im Rahmen der Masterkurse "Sozialpolitik und Migration" von Dr. Hendrik Meyer statt und ist für die interessierte Hochschulöffentlichkeit geöffnet. Nähere Informationen zum Inhalt des Vortrages können hier eingesehen werden

Russische Ausgabe des Politik-Lexikons jetzt online abrufbar

Seit Freitag dem, 20. November 2015, ist das Politik-Lexikon von Professor Dr. Klaus Schubert und Dr. Martina Klein, das mittlerweile zur politikwissenschaftlichen Standardausrüstung gehört, auch in Russland für ein breites Publikum frei zugänglich. Auf der Homepage des Russischen Verbandes der Politikwissenschaften (Российская Ассоциация Политической Науки) ist die russische Ausgabe des Lexikons online abrufbar.

Brown Bag Lunch Lecture

Am Dienstag, den 8. Dezember 2015, findet in der GraSP wieder eine Brown Bag Lunch Lecture statt. Wir freuen uns auf Prof. Dr. Bert N. Bakker von der Freien Universität Amsterdam mit seinem Vortrag zum Thema "Personality Traits, Income and Economic Ideology". Alle Interessierten sind um 12 Uhr herzlich in Raum 101 der GraSP dazu eingeladen.

Aktuelle Stunde: Terror in Paris

Aus aktuellem Anlass organisiert das Institut für Politikwissenschaft am kommenden Dienstag (24. November) eine Diskussionsrunde zu den Terroranschlägen in Paris. Ziel der Veranstaltung ist zum einen eine politikwissenschaftliche Reflektion der Ereignisse, zum anderen aber auch der Gedankenaustausch zwischen Lehrenden und Studierenden. Organisiert wird die Veranstaltung von Prof. Markus Lederer und weiteren Lehrenden des Instituts.
Sie beginnt um 20 Uhr in Hörsaal SCH5 und ist auf etwa 90 Minuten angelegt.

EU Career Info Point im SIC

Ab Dienstag, 10.11. 2015, gibt es eine wöchentliche Sprechstunde zum Thema „berufliche Karriere bei der EU.

Brown Bag Lunch Lecture

Am Montag, den 16. November 2015, findet in der GraSP wieder eine Brown Bag Lunch Lecture statt. Wir freuen uns auf Prof. Dr. Steven Livingston von der George Washington University mit seinem Vortrag zum Thema "Use of Digital Technologies by Human Rights Organizations in Areas of Limited Statehood". Alle Interessierten sind um 12 Uhr herzlich in Raum 101 der GraSP dazu eingeladen.

Infoveranstaltung zu Bachelorarbeiten

Am Mittwoch, dem 11. November bietet Dr. Matthias Freise eine Informationsveranstaltung zum Thema „Wie schreibe ich eine politikwissenschaftliche Bachelorarbeit?“ an. Sie findet von 18 bis 20 Uhr im Hörsaal SCH100.02 statt und richtet sich vornehmlich an Studierende, die im akademischen Jahr 2015/16 (Wintersemester 2015/16 und Sommersemester 2016) eine politikwissenschaftliche BA-Arbeit in Angriff nehmen möchten. Natürlich steht sie aber auch anderen Interessierten offen. Gegenstand des Vortrages sind die richtige Vorbereitung, die Wahl der Prüfenden, die Themenstellung und die Bewertungskriterien. Zudem wird einen Überblick über verschiedene Arbeiten gegeben, die in den vergangenen Semestern am IfPol entstanden sind.

Große Ehre für das IfPol

20151021 12295820151021 122958

Für seine langjährigen Verdienste um die deutsch-honduranische Zusammenarbeit zeichnete S.E. Ramón Custodio, honduranischer Botschafter in Berlin, das Institut heute mit einer Ehrenurkunde aus. Prof. Treib und Prof. Lederer freuten sich bei der feierlichen Übergabe im Alten Rathaus über die Auszeichnung.

Dein eigenes Studentisches Seminar – jetzt!

Dir fehlen ganz bestimmte Themen in deinem Studium? Dir sind gewisse Aspekte bis jetzt zu kurz gekommen? Du hast eine Idee, die du gerne mit einer Gruppe anderer Studierender umsetzen möchtest? So oder so – die Fachschaften Politik und Soziologie haben da was für dich!

Orientierungswoche für Erstsemester

Das Institut heißt alle Studierenden herzlich willkommen, die zum Wintersemester ihr Studium am IfPol aufnehmen. In der Woche vor dem eigentlichen Semesterstart (12. bis 16. Oktber) findet die O(rientierungs)-Woche der Fachschaften statt. Verlinkungen und vorläufige Pläne finden Sie hier.

Stellenausschreibung: SHK für den Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Nachhaltige Entwicklung

Ab dem 1. Januar 2016 ist eine Stelle als studentische Hilfskraft (m/w) mit einer regelmäßige Arbeitszeit von derzeit 10 Stunden pro Woche zu besetzen.
Gesucht werden Studierende (m/w) mit Interesse an den Themenfeldern nachhaltige Entwicklung und global governance. Erwünscht sind insbesondere sehr gute Kenntnisse in Englisch. Der sichere Umgang mit statistischen Methoden und gute Kenntnisse in Französisch sind von Vorteil.

Terminänderung Master-Kurse Prof. Dr. Kersting

Die Masterkurse „Demokratische Innovation“ und „Open Government, open data and smart cities“ starten außerplanmäßig bereits am 20.10.2015. Für beide Kurse findet am 20.10.2015 eine Vorbesprechung statt. Informationen zu Uhrzeit und und Räumen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Alle anderen Masterkurse starten wie angekündigt erst in der Woche vom 26.10.2015.

Ausschreibung des Dietrich-Thränhardt-Dissertationspreises 2015

Mit dem Dietrich-Thränhardt-Dissertationspreis möchte der Arbeitskreis Migrationspolitik in der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) auch in diesem Jahr wieder eine herausragende Doktorarbeit prämieren, die sich in besonderer Weise theoretisch und empirisch mit den Inhalten, Strukturen und Prozessen lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Migrations- und Integrationspolitik befasst.

Ausschreibung Masterarbeit

Ausschreibung einer Masterarbeit zum Thema „Entwicklungspotenziale zurückkehrender Migranten. Eine empirische Untersuchung am Beispiel des CIM-Pilotprojekts zu georgischen Migranten“

Hochschultag am 05.11.2015

Wir laden Sie herzlich ein, am Hochschultag 2015, das Institut für Politikwissenschaft Münster zu besuchen! Schülerinnen und Schüler, die kurz vor dem Abitur stehen sowie Lehrerinnen, Lehrer und Eltern, haben den ganzen Tag über die Möglichkeit, sich über die am Institut für Politikwissenschaft angebotenen Studiengänge und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt als Politikwissenschaftlerin und Politikwissenschaftler zu informieren.

Neue Arbeitsgruppe am Centrum für Religion und Moderne

PD Dr. Mariano Barbato hat erfolgreich ein Heisenbergstipendium der DFG eingeworben und wird zum 01.10.2015 eine Arbeitsgruppe zum Thema „Die Legionen des Papstes. Eine Fallstudie sozialer und politischer Transformation“ am Centrum für Religion und Moderne sowie am Institut für Politikwissenschaft ansiedeln.

Tag der GraSP

Morgen, Mittwoch den 1. Juli, findet der diesjährige Tag der GraSP statt. Während am Vormittag die Forschungsgruppen tagen, wird es um 14Uhr im Treppenhaus des Instituts eine öffentliche Posterpräsentation geben, bei welcher die einzelnen Forschungsgruppen und Promovierenden ihre Projekte vorstellen. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen!
Im Anschluss daran findet um 15Uhr die Mitgliederversammlung der GraSP statt.

Blockseminar von PD Meiers "Die Bundeswehr als Instrument der deutschen Sicherheitspolitik"

[23.06.2015] Im Wintersemester wird ein Bachelorseminar vom 5.-7. Oktober zum Thema "Die Bundeswehr als Instrument der deutschen Sicherheitspolitik" von PD Dr. Franz-Josef Meiers angeboten. Die Vorbesprechung findet am 6. Juli um 12 Uhr in Raum 125 statt. weiter …

Brown Bag Lunch Lecture mit Prof. Jonathan Joseph

[23.06.2015] Am Montag, den 29. Juni, ist Prof. Jonathan Joseph von der University of Sheffield zu Gast in der GraSP. Sein Vortrag zum Thema "The Resilience turn in International Intervention" findet um 12 Uhr in Raum 101 statt. Alle Interessierten sind hierzu herzlich eingeladen! weiter …

Tagung zum Thema "Modus Vivendi" in Politischer Theorie

[23.06.2015] Die Forschergruppe "Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik" veranstaltet unter Mitwirkung von Prof. Willems vom 8.-10. Juli eine Tagung zum Thema "Modus Vivendi" in der politischen Theorie. Bis zum 3. Juli können sich Interessierte noch anmelden. weiter …

Vortrag Dr. Kanithasen „Der auswärtige Einfluss auf die Demokratie in Thailand"

[23.06.2015] Am 7. Juli spricht Dr. Warawit Kanithasen, Senior Research Fellow am German-Southeast Asian Center of Excellence for Public Policy and Good Governance (CPG) zum Thema „Der auswärtige Einfluss auf die Demokratie in Thailand“. Der Vortrag beginnt um 16 Uhr in Raum 101 in der Graduate School of Politics. weiter …

Vortrag des ZIN: "Ethik in einer nicht-idealen Welt"

[23.06.2015] Am Donnerstag, 2. Juli, findet um 18 Uhr ein Vortrag von Prof. Michael Reder (Hochschule für Philosophie München) zum Thema "Ethik in einer nicht-idealen Welt: Was die Philosophie zum transdisziplinären Diskurs über Nachhaltigkeit beitragen kann" im Raum KTh I im Gebäude der Katholisch-Theologischen Fakultät (Johannisstr. 8-10) statt. Die Veranstaltung ist Teil einer Vortragsreihe des Zentrums für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung. weiter …

Einladung zum Ifpol-Sommerfest am 24.6. ab 18 Uhr

[17.06.2015] Auch in diesem Jahr richtet der Förderverein am Mittwoch, den 24. Juni, ab 18 Uhr vor der Baracke das Sommerfest aus. Herzliche Einladung an HochschullehrerInnen, Mittelbau und Studierende! Es erwartet Sie u.a. eine Tombola mit vielen tollen Preisen, Live-Musik und eine Preisverleihung für die besten Abschlussarbeiten. Für Verpflegung und Getränke ist gesorgt! weiter …

Brown Bag Lunch Lecture mit Dr. Le Anh Nguyen Long

[12.06.2015] Am kommenden Mittwoch, 24.06. (12 Uhr, Raum 101) hält Dr. Nguyen Long im Rahmen der Reihe Brown Bag Lunches einen Vortrag zum Thema „Analyzing the Role of Social Networks in Municipal Decision-Making about High-Volume Hydraulic Fracturing“. Herzliche Einladung! weiter …

Vortrag des ZIN "Ending the Fossil Fuel Era: The Politics, The Ethics, The Strategies"

[12.06.2015] Am Montag, 15.06., findet um 18 Uhr ein Vortrag von Prof. Thomas Princen (University of Michigan, derzeit Gastdozent am Institut für Politikwissenschaft) zum Thema 'Ending the Fossil Fuel Era: The Politics, The Ethics, The Strategies' im Hörsaal SCH2 des Instituts für Politikwissenschaft statt. Im Anschluss wird zu einem Sektempfang geladen. Die Veranstaltung ist Teil einer Vortragsreihe des neuen Zentrums für Interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung. weiter …

Ausstellung "Klima? Wandel. Wissen!" in Münsters Mensen

[14.05.2015] ---Videos und eine Aufbereitung der Veranstaltung mit Prof. Lederer finden Sie hier --- Was verursacht den Klimawandel, welche Folgen hat er, und was kann man dagegen tun? Antworten auf diese Fragen waren in der Ausstellung "Klima? Wandel. Wissen!" vom 18. Mai bis zum 26. Mai in je einer Münsteraner Mensa zu finden. weiter …

QISPOS-Anmeldephase endet am 15.6.2015

[11.06.2015] Die QISPOS-Anmeldephase endet in diesem Sommersemester am 15.6.2015. Bis dahin müssen alle Leistungen angemeldet werden, für die Credit Points vergeben werden. Bite melden Sie sich an oder wenden Sie sich bei Problemen an das Service- und Informationscenter (sic!). weiter …

Dein eigenes Studentisches Seminar – jetzt!

[11.06.2015] Dir fehlen ganz bestimmte Themen in deinem Studium? Du möchtest dein eigenes Seminar geben und so erste Lehrerfahrung sammeln? Die Fachschaften Soziologie und Politikwissenschaft und das Ifpol geben dir die Möglichkeit dazu! Bewirb dich fürs Wintersemester bis zum 6. Juli. weiter …

Podiumsdiskussion Oberbürgermeisterwahl am 1. Juni

[29.05.2015] Am Montag, den 01.06. um 18 Uhr werden sich die herausfordernden Kandidierenden für die OB-Wahl am 13. September, Jochen Köhnke (SPD), Maria Klein-Schmeink (Grüne) und Hein Götting (FDP) unter der Moderation von Prof. Prof. Kersting Fragen zu aktuellen lokalen Themen, dem Verhältnis zwischen Universität und Stadt und Visionen für Münster stellen. weiter …

Veranstaltung "Weltföderalismus: Utopie oder Notwendigkeit?"

[28.05.2015] Am Dienstag, den 02.06., findet um 18 Uhr ein von den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Münster organisierter Vortrag mit dem Titel „Weltföderalismus: Utopie oder Notwendigkeit?“ im Hörsaal SCH2 in der Scharnhorstsstraße 100 statt. Als Referent wird Andreas Bummel, Vorsitzender des Komitees für eine demokratische UNO sprechen. weiter …

Studentische Beiträge gesucht: Wissenschaftsjournal 360°

[28.05.2015] Das Wissenschaftsjournal 360° sucht bis zum 20.06. studentische Beiträge für seine Ausgabe 2/2015 mit dem Titel "Hinter den Kulissen". 360° ist ein Projekt von Studierenden für Studierende und bietet Autor_innen die Möglichkeit, ihre Arbeiten oder Essays schon vor Abschluss des Studiums zu veröffentlichen. weiter …

Bewerbung Delegation Model United Nations in New York 2016

[07.05.2015] Vom 21.-26. März 2015 nahmen 12 Studierende der WWU Münster an NMUN New York, der größten englischsprachigen Simulation der Vereinten Nationen, teil und repräsentierten den Libanon. Dafür wurden sie mit dem Titel „Distinguished Delegation“ ausgezeichnet. Jetzt sucht das Team interessierte NachfolgerInnen für die nächste Konferenz im März 2016 noch bis zum 31. Mai. weiter …

Veranstaltungen Princen und Zeiser

Die Kurse der Gastdozierenden Thomas Princen und Pamela A. Zeiser finden Sie nun im Learnweb. Bitte tragen Sie sich dort ggf. ein.

Das ZEUGS lädt ein...

Das Zentrum für Europäische Geschlechterstudien möchte auf ein Blockseminar zu feministischen Perspektiven in den IB und die Ringvorlesung "Konzepte der Öffentlichkeit" hinweisen. Für beide Kurse können Sie sich noch anmelden.

Journal 360°: Neue Ausgabe "Freiheit" erhältlich

Am kommenden Freitag, den 1. Mai, erscheint die neue Ausgabe des studentischen Wissenschaftsjournals 360° mit dem Titel "Freiheit". Die Ausgabe kann online über die Homepage des Journals sowie über Standverkäufe an der WWU bezogen werden.

Schnell und individuell - Beratung in der ZB Soz

Ein Referat angemeldet, aber nicht die richtige Literatur parat? Wieder eine Hausarbeit und unzählige Texte müssen organisiert und verwaltet werden? Die Zweigbibliothek bietet vom 28.-30. April eine Ad-hoc-Beratung für Studierende auch höherer Semester zur konkreten Verbesserung der Recherche, Organisation und systematischen Suche in Fachdatenbanken.

Stellenausschreibung: SHK Lehrstuhl Geschlechterforschung

Am Institut für Politikwissenschaft, Lehrstuhl Prof. Wilde, ist zum 1. Juli 2015  eine studentische Hilfskraftstelle (m/w) zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt derzeit 9 SWS. Die Auswahl beginnt am 11. Mai.

Stellenausschreibung: SHK Lehrstuhl Online-Redaktion

Am Institut für Politikwissenschaft ist zum 1. August 2015 eine studentische Hilfskraftstelle (m/w) zur Betreuung der Homepage zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt derzeit 10 SWS. Die Bewerbungsfrist ist der 8. Mai.

Vibe with the Treib: Die Politik-Party im Sommersemester

Come join the party! Unter dem Motto "Vibe with the Treib" laden Fachschaft WIPOR und Förderverein zur Sommer-Politik-Party am 6. Mai ins Amp. Als Special DJ wird Prof. Treib aka "MC of Public Policy" an den Turntables für die richtigen Breaks und Beats sorgen.

Podiumsdiskussion: EU und Islamischer Staat

Was bedeutet der IS eigentlich für die EU? Am 28. April veranstalten die beiden Hochschulgruppen Visionen für Europa und die Islamische Hochschulvereinigung eine Podiumsdiskussion und werden mit Euch und wissenschaftlichen ExpertInnen diskutieren!

SiPo: Sicherheit im Öffentlichen Personennahverkehr

Am 29. 4., 18.30-21 Uhr findet das nächste Sicherheitspolitische Forum im Franz-Hitze-Haus statt. Privatdozent Prof. Dr. Bernhard Frevel, Claudia Kaup und Marcus Kober werden Ergebnisse aus dem vom BMBF geförderten Drittmittelprojekt „SkoBB- Sicherheitskooperation für Bus und Bahn" vorstellen.

EU als Arbeitgeberin

Wer für die EU arbeiten will... Über Berufswege in Richtung der Europäischen Institutionen und den dafür nötigen Concours informierte am 14. April um 18 Uhr der Förderverein mit Ulrike Mangold von EPSO. Hier finden Sie die Folien des Vortrags.

Hinweise Veranstaltungen Sommersemester

Hier finden Sie im Folgenden Hinweise zu Vorlesungen und Seminaren, bei denen sich aktuelle Änderungen ergeben haben. Dies betrifft ausfallende Veranstaltungen, Raumänderungen und später beginnende Veranstaltungen.

Vortrag zum Thema "Costs of climate engineering"

Am 22.04. um 16 Uhr, Hörsaal SCH100.4, hält Dr. Jinshan Zhu von der Universität Potsdam m Rahmen von Prof. Lederers Forschungskolloquium einen Vortrag zum Thema „A law and economic review of climate engineering costs“.

Ernennung Dirk Halm

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU) hat den Dozenten des Instituts und stellvertretenden wissenschaftlichen Leiter des "Zentrums für Türkeistudien und Integrationsforschung" (ZfTI), Dr. Dirk Halm, zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Wir gratulieren Professor Dirk Halm zu dieser Auszeichnung.

Freie ERASMUS-Plätze

Für das Studienjahr 2015-2016 (WiSe 2015/2016 und SoSe 2016) vergibt das IfPol noch ERASMUS-Plätze, u.a. in Belgien, Frankreich, Rumänien und der Türkei. Bewerbungen für diese Plätze müssen bis Freitag, den 17. April eingegangen sein. Eine Liste der verfügbaren Plätze finden Sie hier.

Freie Seminarplätze Sommersemester

Bei einigen Seminaren sind noch Plätze frei, die Liste finden Sie im Folgenden. Bitte gehen Sie direkt in die erste Sitzung der Lehrveranstaltung und melden Sie sich bei der Lehrperson an.

Exkursion Brüssel - neue Plätze frei

Für die Veranstaltung samt Exkursion nach Brüssel von MdEP Dr. Markus Pieper sind vier neue Plätze frei geworden. Anmeldungen bitte bis 9. April an Frau Marburger.

Bestätigung der Seminarplätze in SESAM

Die erste Runde des SESAM Verteilsystems für das kommende Sommersemester ist abgeschlossen. Bitte bestäigen Sie Ihre Seminarplätze bis zum 27. März, andernfalls verfallen diese.

MA-Seminar untersucht deutsch-niederländische Regionalkooperation

Im Rahmen eines MA-Seminars zur europäischen Kohäsionspolitik von Dr. Freise interviewten Studierende Beamte und INTERREG-Verantwortliche in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden. Der Abschlussbericht wurde nun EUREGIO-Geschäftsführerin Dr. Elisabeth Schwenzow überreicht.

Förderverein zeichnet beste Abschlussarbeiten aus

Der Förderverein des Instituts hat die besten Abschlussarbeiten 2014 prämiert. Institut und Förderverein gratulieren Marie Kristin Fischer, Marius Dotzauer, Daniel Staemmler und Lennart Nikolei.

SESAM-Anmeldeverfahren Sommersemester 2015

Die Seminarplatzvergabe im kommenden Sommersemester wird erneut über das elektronische Anmeldesystem SESAM durchgeführt, das Teil des HIS/LSF ist. Das Meldeverfahren hat das Ziel, Studierende nach Möglichkeit gleichmäßig auf die angebotenen Veranstaltungen zu verteilen und gleichzeitig sicherzustellen, dass alle Studierenden die benötigten Seminarplätze zugewiesen bekommen. Alle wichtigen Informationen finden Sie hier.

Plätze vergeben - Ausschreibung Werkverträge Transkription

Das Projekt „Risikomanagement der Korruption“ (RiKo) sucht Unterstützung durch Studierende und auch Nicht-Studierende bei der Transkription von Interviewmaterial. Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail bei Maike Meyer, Doktorandin an der Grasp.

RadioQ Interviews mit Prof. Fuchs und Prof. Lederer zum Nachhören

In der Reihe Qlumbus setzen sich Radio Q und Prof. Fuchs mit der Postwachsumsökonomie und dem glücklichen Leben auseinander. In einer weiteren Sendung zum Klimagipfel in Lima erörtert Prof. Lederer, ob der Fahrplan zu einem "neuen Kyoto-Protokoll" nach Paris noch einzuhalten ist. Beide Interviews in voller Länge finden Sie zum Nachhören.

Stellenausschreibung: WiMi Geschlechterforschung ZEUGS

Am Institut für Politikwissenschaft, Lehrstuhl Prof. Wilde, ist zum 1. April 2015 eine Stelle als Wissenschaftlichen MitarbeiterIn ausgeschrieben. Bewerbungsfrist ist der 28.02.2015. Die Stelle ist dem Bereich Politikwissenschaft mit besonderer Berücksichtigung der Geschlechterforschung zugeordnet und schließt Mitarbeit in Lehre und am Zentrum für Europäische Geschlechterstudien (ZEUGS) ein. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.

Politik im Film - Snowpiercer

Zum letzten Mal in diesem Semester läuft die Filmreihe des Ifpol in Kooperation mit dem Cinema. Dieses Mal wird Tobias Gumbert die dystopischen Bilder von Klimawandel und Kapitalismus in Snowpiercer (2013) aufgreifen, daran die  gegenwärtige politische Imaginationsschwäche darstellen und das Unvermögen thematisieren, Alternativen zu entwerfen.

BA-Seminar „Kommune 2.0“ zu Gast im Landtag und im MIK

Im Rahmen des BA-Seminar „Kommune 2.0“ besuchten fünf Studierende des Ifpols und ihre Dozentin Andrea Walter jetzt den Düsseldorfer Landtag und das Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW. Im Mittelpunkt der Exkursion standen zwei Expertengespräche, für die die Studierenden Interviewleitfäden vorbereitet hatten.

Exkursion Brüssel - alle Plätze vergeben!

Der IfPol-Lehrbeauftragte und MdEP Dr. Markus Pieper bietet vom 27. bis 29. Mai eine Exkursion nach Brüssel im Rahmen eines Bachelorseminars zum Thema „Theorie und Praxis der Europäischen Gesetzgebung am Beispiel der Industrie- und Verkehrspolitik“ an. Alle Plätze sind vergeben.

Veranstaltungen Internationale Governance im Januar

Im Rahmen des Forschungskolloquiums lädt der Lehrstuhl Prof. Lederer am 14.1. und 21.1. zu zwei Vorträgen von Ingrid Hack, BMZ, Länderreferentin für Liberia und Burkina Faso, und von VLR Jan Scheer, Auswärtiges Amt, je 18 Uhr ein.

Grundkurs BRD fällt morgen, 13.1. aus

Aufgrund einer Erkrankung von Prof. Dr. Schubert muss die Sitzung des Grundkurses zur Einführung in das politische System am Dienstag, den 13.01.2015 von 10-12 Uhr leider ausfallen.

Politik im Film - Memento

Die neue Filmreihe des Ifpol in Kooperation mit dem Cinema präsentiert elf Wochen lang je einen ausgesuchten Spielfilm, der in einem etwa halbstündigen Vortrag eingeführt wird. Das Besondere der ungewöhnlichen Detektivgeschichte in Memento legen Stephan Engelkamp und Ulrich Hamenstädt dar und präsentieren eine konstruktivistische sowie eine kritische Deutung des Films.

Politik im Film - Am Tag als Bobby Ewing starb

Die neue Filmreihe des Ifpol in Kooperation mit dem Cinema präsentiert elf Wochen lang je einen ausgesuchten Spielfilm, der in einem etwa halbstündigen Vortrag eingeführt wird. Prof. Christiane Frantz zeigt mit Am Tag als Bobby Ewing starb (2005) an der Nahtstelle von Unterhaltungs-, Politik- und Coming of Age-Film auf, wie peinlich der gesellschaftspolitische Aktivismus der Eltern für Teenager manchmal sein kann und was politische Soziologie dazu zu sagen hat.

Stellenausschreibung: Tutor_in für den Grundkurs Internationale Beziehungen

Am Institut für Politikwissenschaft, Lehrstuhl Prof. Fuchs sind zum 1. April 2015 mehrere befristete studentische Hilfskraftstellen als Tutor_in für den Grundkurs „Internationale Beziehungen“ im Sommersemester 2015 zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt derzeit 8-10 SWS. Bewerbungsfrist ist der 16. Januar.

Stellenausschreibung: SHK IB und Nachhaltige Entwicklung

Am Institut für Politikwissenschaft, Lehrstuhl Prof. Fuchs, ist zum 1. April 2015  eine studentische Hilfskraftstelle (m/w) zu besetzen. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt derzeit 10 SWS. Bewerbungsfrist ist der 16. Januar.

Stellenausschreibung: SHK EU-Projekt EFESEIIS

Am Institut für Politikwissenschaft, Lehrstuhl Prof. Annette Zimmer, ist zum 1. April 2015 eine studentische Hilfskraftstelle (m/w) im Rahmen des EU-Projekts EFESEIIS mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 10 Stunden zu vergeben. Bewerbungsfrist ist der 19. Januar.