Meldungen 2009

15.12. Politik Macht Party

Die Party der Fachschaft und der Grundkurse findet am 15.12. ab 22 Uhr im Cuba Nova (Achtermannstraße 10) statt.

Fachschaftsvollversammlung

Die Fachschaft Politik lädt alle Studierenden der Politikwissenschaft zu der Fachschaftsvollversammlung am 15. Dezember von 14-16 Uhr im SCH 3 ein!

Information zu Blockseminaren von Bengü Dayican M.A.

Aufgrund unausreichender Teilnehmerzahl müssen die Blockseminare "Politische Parteienforschung" und "Politische Partizipation" leider ausfallen. Im Seminar "Bürger und Politik" sind jedoch noch Plätze frei und Interessenten werden gebeten, sich bis 27.11.2009 per E-Mail bei der Dozentin zu melden /und /sich im QISPOS einzutragen.

Transpose-Konferenz "Sustainable Electricity Consumption"

Am Donnerstag (5.11.) findet von 9 Uhr bis 16:45 Uhr im Rahmen des Forschungsprojekts TRANSPOSE eine internationale Konferenz zum Thema "Sustainable Electricity Consumption" im Tagungsraum "Ruhrborg" des Jugendgästehauses Aasee in Münster statt.

Arno Klönne am 9. November zu Besuch in Münster

Am Montag, den 9. November 2009, um 19:30 Uhr im DGB-Haus (Zumsandestr. 35) hält Prof. Dr. Arno Klönne einen Vortrag zum Thema „Die Gewerkschaften in der Krise – Die Krise der Gewerkschaften“.

Kolloquium von Frau Dr. Wilde

Frau Dr. Wilde bietet dieses Semester ein Forschungs- und Examenskolloquium zum Themengebiet "Verfassung und Grundlagen politischer Gesellschaften in der Europäischen Union" an.

Seminare von Prof. Schubert

Folgende Seminare werden im Raum 101 (GraSP) stattfinden: 064314 Grundlagen politisch-staatlichen Handelns und Einführung in die PFA Di. 10:00 - 12:00 064300 Forschungskolloquium Di. 14:00 - 15:30 064295 Kolloquium: FEWS: Current state of affairs Do. 10:00 - 12:00

Vorbesprechung für Hauptseminar Prof. Dr. Frey

Die Vorbesprechung für das Blockseminar "Innovationen in der öffentlichen Kommunalverwaltung" von Prof. Dr. Frey findet am Donnnerstag, den 15.10.2009 um 18 Uhr im Raum 103 des Instituts für Politikwissenschaft statt.

SPECQUE 2010

Es werden drei studentische Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ein französischsprachiges Planspiel des Europäischen Parlamentes in Québec (Kanada) gesucht.

Forschungskolloquim

Herr Freise bietet ab dem 12.10.2009 ein Forschungskolloquium für die Studenten des IfPol an.

Veranstaltungen von Frau Prof. Young WS 09/10

Die Teilnahmelisten für folgende Veranstaltungen im WiSe 09/10 hängen ab heute vor dem Sekretariat von Frau Prof. Young aus (Raum 307): * Multilevel Governance der Finanzmarktregulierung: EU und Deutschland * Die Rolle des Staates in der derzeitigen Globalen Ökonomischen Krise * Globaler Konflikt oder Kooperation: Zu einer Neuen Finanzarchitektur Bitte melden sie sich rechtzeitig für die Veranstaltungen an.

Mundpropaganda im Juli: Thema Bundestagswahl

Im Mittelpunkt der zweiten Kurzumfrage des SIC steht in diesem Monat die Bundestagswahl am 27. September, die Frage nach dem/der BundeskanzlerIn der Zukunft und die Möglichkeit zu Direktwahlen. Gespannt auf die Ergebnisse? Dann klicken Sie hier.

"Wahlkampf auf allen Kanälen!"

Vortrag und Diskussion am Institut für Kommunikationswissenschaft. In Nordrhein-Westfalen stehen die Kommunalwahlen vor der Tür. Am Beispiel der FDP Düsseldorf zeigt die Veranstaltung „Wahlkampf auf allen Kanälen!“ am Freitag, 24. Juli 2009, wie Parteien und Politiker für ihre Sache werben.

Semesterabschlussparty der Fachschaft

Am Donnerstag, den 23.07.2009 findet die traditionelle Semesterabschlussparty der Fachschaften Politik und Soziologie in der frisch renovierten und gemalerten Baracke statt.

"Die armen Banker" - ein Vortrag zur Finanzkrise

Am 23.07.2009, 16 Uhr findet im Institut für Politikwissenschaft (Raum SCH2) ein öffentlicher Vortrag zur Finanzkrise statt. Unter dem Titel "Die armen Banker" wird der Investmentbanker Oliver Schulte Ladbeck über die Rolle der Banken in der Finanzkrise sprechen. Kommentiert wird der Vortrag von Dr. Stefan Leibold, der im globalisierungskritischen Netzwerk attac aktiv ist. Alle Interessierten sind herzlichen eingeladen!

Kabarett-Verantstaltung von Jens Neutag

Wie bereits angekündigt , findet am 17. Juli 2009 in Räumlichkeiten des Instituts eine Kabarett-Veranstaltung von Jens Neutag statt. Mehr über die Veranstaltung finden Sie im Anhang.

Call for Student Papers 1/2010

Im studentischen Journal 360°(www.journal360.de) haben Studierende aller Fachrichtungen die Möglichkeit, bereits während ihres Studiums eigene wissenschaftliche Artikel zu publizieren. Immer zu Semesterbeginn erscheint 360° bundesweit zu einem aktuellen Thema. Für die Ausgabe 1/2010 läuft jetzt die Ausschreibung an zur Frage „Wovon leben wir?“.

Kabarett am ifpol

Der Förderverein des Institut für Politikwissenschaft lädt ein zum Semesterabschlussprogramm.

Grundkurs-Party

Am Dienstag den 07.07.2009 findet im Gleis 22 die gemeinsame Party der Grundkurse III und IV (Internationale Beziehungen und Vergleichende Politikwissenschaft) statt.

Journalisten-Workshop des WDR5

Am 19.06.2009 hatten 20 Studierende des Instituts für Politikwissenschaft die Möglichkeit, einen Tag lang einen kleinen Einblick in die Arbeit als Redakteur bei einem Radio zu bekommen. Neben dem Schreiben, Aufnehmen und Besprechen eines Kommentars führten die Studierenden auch ein spannendes Live-Telefoninterview mit einem Experten zum Thema "Rechtsextremismus".

"Mundpropaganda - Eure Meinung interessiert uns!"

Zukünftig wird das Service- und InformationsCenter monatlich eine kurze Umfrage zu einem aktuellen Thema am ifpol starten. Uns interessiert Eure Haltung zu Themen rund um die Uni, das Studium und natürlich rund um die Politik und die Politikwissenschaft. Das Thema in diesem Monat ist: * Bildungsstreik: Gemischte Reaktionen am ifpol

SAFIR Newsletter 6/2009

In der neuen Ausgabe des Newsletters informiert die Servicestelle Antragsberatung zu Forschungsförderungsprogrammen aus nationalen und internationalen Ressourcen über Forschungsförderungsprogramme, –preise, nützliche Suchmaschinen zu Förderungen sowie Informationsveranstaltungen.

Vortrag von Visions d'Europe zum Thema "Iran-Konflikt und die Rolle Europas"

Die studentische Initiative "Visions d'Europe" lädt zu folgendem Vortrag ein: 18. Juni 2009, 19-21 Uhr, F4 Fürstenberghaus, "Der Iran-Konflikt und die Rolle Europas" mit Ali Fathollah-Nejad, Doktorand des Instituts für Soziologie der WWU Münster und der School of Oriental and African Studies (SOAS) der University of London (UK).

Keine Anwesenheitspflicht vom 15. bis 19. Juni

In der letzten Vorstandssitzung wurde einstimmig beschlossen, Studierende des IfPols von der Anwesenheitspflicht während der Bildungsstreikwoche (15.-19.Juni) zu befreien. Zusätzlich gab es, so die Fachschaft, die Empfehlung, in der kommenden Woche alternative Lehrveranstaltungen durchzuführen.

Diskussion: Die Scheingeldkrise

Die KfW Entwicklungsbank und das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) veranstalten das 50. Berliner Fachgespräch zur Globalisierung.

Tag der Politikwissenschaft 2009

am 27. Mai ab 14 Uhr sind alle herzlich zum Tag der Politikwissenschaft eingeladen. Alle weitere Informationen finden Sie nachfolgend.

Das "C" in der Politik

vom 12. – 13. Juni 2009 findet in der Katholische Akademie Stapelfeld eine Fachtagung in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Weitere Information finden Sie in dieser pdf-Datei.

Ausschreibung zweier Teilnahmestipendium: Summer School "Regions in Europe"

Die Standing Group on Federalism and Regionalism des European Consortium for Political Research (ECPR) veranstaltet -- unterstützt von der Stiftung Westfalen-Initiative für Eigenverantwortung und Gemeinwohl -- in den Jahren 2009 -- 2011 je eine Summer School für Nachwuchswissenschaftler (Doktoranden und fortgeschrittene Studenten).

Tag der Politikwissenschaft 2009: „Politik im Dialog“

Politik im Dialog – ein Gespräch, eine Reportage, ein Buch oder Vortrag? Auf wie viele Arten kann Wissenschaft Dialog mit und um die Politik gestalten? Diese Frage möchte der Verein der Freunde und Förderer des Instituts für Politikwissenschaft im Dialog mit Studierenden, Dozierenden und Interessierten am Tag der Politikwissenschaft klären, zu dem am 27. Mai 2009 ab 14 Uhr in das IfPol eingeladen wird.

Career Talk 2009 an der Universität Münster

Noch bis 15.05. online bewerben: Der Career Service bietet in diesem Jahr zum dritten Mal den „Career Talk“ an – eine Veranstaltung bei der sechs große, attraktive Unternehmen am 15. Juni an die Universität Münster kommen, um mit Studierenden und Absolvent/en/innen aller Fachbereiche der WWU ein jeweils 30-minütiges Einzelgespräch zu führen.

consultingcontact.09

Am 19. und 20. Juni 2009 findet in Münster die consultingcontact statt. Weitere Information finden Sie unter: www.consultingcontact.de.

Falsche Freigabe von Hauptseminare im BA

In diesem Semester ist es fälschlicherweise zu einer Prüfungsfreigabe von Hauptseminaren im HISLSF für BA-Studierende gekommen, die für die Master-studiengänge vorgesehen sind. Dieser Fehler wird behoben. Grundsätzlich gilt, dass BA-Studierende sich nur in solchen Hauptseminar prüfen lassen können, die nicht in den Masterstudiengängen Verwendung finden, was bei der Mehrzahl aller angebotenen Hauptseminare zutrifft.

Ergebnisse der Studierendenbefragung und Infoveranstaltung von politik.UM

Unter dieser Nachricht sind die Ergebnisse der im vergangenen Wintersemester von der Studierendeninitiative politik.UM erhobenen und ausgewerteten Umfrage zu finden. Da eine Vielzahl von Studierenden angab, sich vorstellen zu können, sich in einer Initiative zu engagieren, lädt politik.UM am kommenden Mittwoch, den 29. April um 18 Uhr zu einer Infoveranstaltung ein. Treffen ist im Foyer des Instituts für Politikwissenschaft.

Homepage Lehrstuhl Fuchs online

Die neue Homepage des Lehrstuhls Internationale Beziehungen und Entwicklungspolitik von Prof.'in Doris Fuchs ist online!

Seminar - Grundbegriffe der Sozialpolitik

Sozialpolitische Debatten werden von einer Reihe von Normen und Wertvorstellungen geprägt. Diese dienen einerseits als Grundfolie und Erklärungsansatz zur Entstehung und Expansion sozialstaatlicher Institutionen, anderseits werden Reformen und Leistungskürzungen auf ihrer Grundlage legitimiert.

Konferenz "Die Ausländerpolitik der EU"Konferenz "Die Ausländerpolitik der EU"

Visions d'Europe (http://www.visions-europe.eu) lädt zur Konferenz "Die Ausländerpolitik der EU" mit Gert Hammer, ehemaliger Generalsekretär des Deutsch-Französischen Jugendwerks und ehemaliger Leiter des Berliner Büros bei der EU in Brüssel, ein. Eintritt frei. (Dienstag, 21.4.09, 18 Uhr, Frauenstraße 24, Münster)

Studienfahrt nach Brüssel

Prof. Dr. Zimmer und Jan Nissen organisieren innerhalb des englischsprachigen Master-Seminars “European Governance“ eine dreitägige Studienfahrt nach Brüssel.

360°-Kennenlern-Treffen

Das studentische Journal 360° veranstaltet am 09.06.2009 um 20 Uhr im Cafe Malik ein Kennenlern-Treffen.

Blockseminar zum Thema Auslandseinsätze der Bundeswehr

Prof. Meyers hält im Wintersemester 2009/10, ein Blockseminar zum Thema Auslandseinsätze der Bundeswehr. Die Vorbesprechung findet bereits am Freitag, den 10. Juli 2009, 12.00-13.00 Uhr im Sowi-Pool 501 oder 502 statt.

Vortrag von Staatsminister a.D. Dr. Zöpel zum Thema "Menschenrechtsschutz durch die Vereinten Nationen" am 31.02.2009

Im Wintersemester 2008/09 fand am Institut für Politikwissenschaft die Ringvorlesung " Menschenrechtsschutz durch die Vereinten Nationen für " statt. Leider war der Dozent Dr. Zöpel, Staatsminister im Auswärtigen Amt a.D., an seinem damaligen Termin verhindert. Nun findet im Rahmen von MUIMUN 2009 am 31.03.2009 um 17.30 Uhr im Gebäude der Bezirksregierung Münster ein Vortrag von Dr Zöpel statt, welcher sich thematisch mit dem in der Ringvorlesung geplanten deckt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen diesem Vortrag beizuwohnen.

Masterstudiengang Politikwissenschaft akkreditiert!

Die Ständige Akkreditierunsgkommission der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur hat in ihrer letzten Sitzung über den Antrag auf Akkreditierung des Masterstudiengangs Politikwissenschaft am IfPol positiv entschieden.

Frau Prof. Brigitte Young bietet im Sommersemester 2009 den GK IV an

Der einführende Grundkurs ist vor allem als Theorie- und Methodenvorlesung für Themen in der Vergleichenden Politikwissenschaft konzipiert. In der Vorlesung werden deshalb ausführlich die Methoden und Theorien der vergleichenden Politikwissenschaft vorgestellt.

Gute Aussichten für die Kooperationen zwischen den Fachbereichen 03, 04 und 06!

Heute fand unter Moderation des Rektorats ein Gespräch im Schloss statt. Gute Programme sollen beibehalten, ausgebaut und weiter intensiviert werden, so lässt sich das Ergebnis des Gesprächs zusammenfassen. Ferner ist eine Internationalisierung und damit eine Erweiterung der Kooperation über die Grenzen von Münster hinaus in den Fächern Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft und Politikwissenschaft mit dem Partner Universität Twente angedacht worden.

Archivierte Klausuren und Hausarbeiten im SIC

Alle im SIC archivierten und abholbaren bzw. einsehbaren Klausuren und Hausarbeiten sind ab sofort in einer regelmäßig aktualisierten Liste auf der SIC-Seite verzeichnet.

Vortrag aus der Reihe "South East Europe in Transition"

Am Mittwoch den 11.02.2009 um 19:30 Uhr wird Dipl.-Soz.Wiss. Dorothee Baumann (Absolventin des Ifpols) die Vortragsreihe "South East Europe in Transition" mit einem Beitrag zu folgendem Thema fortsetzen: "Das Dayton-Friedensabkommen - Konfliktlösung oder Konfliktverschiebung? Eine struktur- und akteursbasierte Auseinandersetzung mit dem Friedensprozess in Bosnien-Herzegowina".

Frau Prof. Gesine Schwan besuchte das Institut für Politikwissenschaft

Am 22.01.2009 besuchte Frau Prof. Gesine Schwan - die langjährige Chefin der Viadrina Europa Universität in Frankfurt (Oder) und Kandidatin für das Bundespräsidentenamt - im Rahmen einer Veranstaltung der GRASP zwecks eines Interviews zum Thema Political Leadership das Institut für Politikwissenschaft.

Brown Bag Lunch Lecture der GraSP-Forschungsgruppe Europa

Dr. Andreas Maurer, Leiter der Forschungsgruppe EU-Außenbeziehungen der Stiftung Wissenschaft und Politik Berlin spricht zum Thema: "Entscheidungsprozesse in der EU nach dem Vertrag von Lissabon" am Dienstag, den 20.01.2009 um 16 Uhr in Raum 101.

TRANSPOSE-Homepage online

Das beim Lehrstuhl für Internationale Politik und Entwicklungspolitik angesiedelte Forschungsprojekt TRANSPOSE macht ab sofort online auf sich aufmerksam. Unter http://transpose.uni-muenster.de/index.shtml präsentiert sich das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Verbundprojekt zum Transfer von Politikinstrumenten zur Stromeinsparung in all seinen Facetten.

Heiße Diskussionen bei klirrender Kälte

Während sich am vergangenen Wochenende viele Menschen auf dem zugefrorenen Aasee tummelten, wurden im benachbarten Institut für Politikwissenschaft heiße Diskussionen geführt. Über 25 Studierende stellten sich in einem Planspiel von Prof. Dr. Annette Zimmer die Frage, wie Politik in der Praxis gemacht wird.

TRANSPOSE-Homepage online

13.01.2009 Das beim Lehrstuhl für Internationale Politik und Entwicklungspolitik angesiedelte Forschungsprojekt TRANSPOSE macht ab sofort online auf sich aufmerksam. Unter http://transpose.uni-muenster.de/index.shtml präsentiert sich das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Verbundprojekt zum Transfer von Politikinstrumenten zur Stromeinsparung in all seinen Facetten.

Informationstag „Der höhere Auswärtige Dienst stellt sich vor“

Die Akademie Auswärtiger Dienst bietet interessierten Hochschulabsolventinnen und –absolventen sowie Studierenden aller Fachrichtungen die Möglichkeit, sich am 20. Januar 2009 in Bonn und voraussichtlich Anfang Februar 2009 in Berlin über den höheren Auswärtigen Dienst zu informieren. Alle weiteren Informationen finden Sie

Die neue Sicherheitslage der Bundesrepublik Deutschland - fließende Grenzen von innerer und äußerer Sicherheit

Die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW veranstaltet ab 09.02.2009 eine Vortragsreihe in Münster zur Sicherheitslage der Bundesrepublik Deutschland, die Innenminister Dr. Ingo Wolf mit dem Thema „Die Grenzen innerer und äußerer Sicherheit im föderalen System Deutschlands“ eröffnet. Weitere Informationen zur Vortragsreihe auch unter www.fhoev.nrw.de (09. Februar - 20. Mai 2009).

Prof. Dr. Wichard Woyke am Institut für Politikwissenschaft verabschiedet

Mit einem Festakt hat das Institut für Politikwissenschaft der Universität Münster Prof. Dr. Dr. h.c. Wichard Woyke nach 38 Dienstjahren am Freitag, 6. Februar, in den Ruhestand verabschiedet. Zusammen mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit hatten die wissenschaftlichen Hilfskräfte Friederike Lay und Kai Pfundheller eine Podiumsdiskussion zu Ehren ihres Doktorvaters Wichard Woyke organisiert – passend zu seinem Forschungsschwerpunkt, der Europäischen Integration.