30. Geburtstagsparty bei über 30 Grad

Dieser Beitrag wurde vor am Sonntag, 18. September 2016 um 20:38 Uhr veröffentlicht und unter Allgemein gespeichert. Schlagworte: , .

teamfoto-sommergluehen-16

von: Shirin Brockmann

Verpackt in zwei Autos ging es mit zunächst 7 frisbee-hungrigen Spielern zum Sommerglühen nach Hannover. Mit dabei waren Simon, Anne, Seppl, Lisa, Bolle, Basti und Shirin. Das mag einem ein bisschen wenig erscheinen – war es auch. Daher holten wir uns noch einen Pick-up Spieler von den Funaten, der uns vor allem mit seinen Frisbeefähigkeiten eine großartige Unterstützung war. Die stärkste Waffe dieser Tage war allerdings die gute alte Sonnencreme.
Die ersten Spiele brauchten wir um ins Turnier zu finden. Das sollte allerdings zunächst kein Problem sein, da es vor allem beim ersten k.o.-Spiel wichtig war zu gewinnen um im oberen Pool von Platz 8 bis Platz 1 zu landen. Bei dem ersten k.o.-Spiel sind wir tatsächlich ein zweites Mal in diesem Turnier auf die Endzonis gestoßen und mussten uns im harten Kampf beim Universepoint leider wieder geschlagen geben.
Nichtsdestotrotz waren wir bei Laune und wurden heiß auf den Sieg beim Decathlon, der während des gesamten Turnierwochenendes nebenher lief. Dabei konnte jeder sein Können unter Beweis stellen. Die Disziplinen waren unter anderem Weitwurf, Regelquiz, Liegestütze, bestes Teamfoto und Bierstemmen. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen bei der Divebahn ( lediglich das assoziale Netzwerk konnte genauso weit wie Bolle rutschen), beim Halli-Galli (Seppl konnte am besten bei der reaktionsschnellsten Spielerin der Funaten mithalten) und der Interpretation des Funatensmiley (ein von Anne gemaltes Daumenkino vom klassischen Indi Monster zum Indi Monster mit Funatensmiley- Gesicht)!
Außerdem sollte jedes Team ein Geschenk mitbringen, was sie zu einem 30. Geburtstag mitbringen würden. Nach jedem Spiel konnte sich das Gewinnerteam überlegen, ob sie ihr Geschenk mit dem der anderen Mannschaft tauschen wollten oder nicht.
Am Abend gingen wir in ein Burgerrestaurant nach amerikanischem Stil und haben ausgerechnet dort folgende Bestellung aufgegeben: Mozarella Sticks, Nachos, zwei  “normale“  und fünf (!) vegetarische Burger. Die Bedienung stutzte ein wenig über die wohl die ungewöhnlichste Bestellung aller Zeiten in diesem Restaurant.
Wer dann noch nicht von der Sonne geplättet war, hat sich hinterher in Mitten von allen Frisbeeverrückten mit Bier, Cocktails und bunter Musik vergnügt. Pünktlich zur Party kam auch Jörn dazu gestoßen, der sich am Sonntag ebenfalls mit uns auf dem Spielfeld austobte.
Bei der Erwärmung am Sonntagmorgen drehten wir extra Runden um Bolle‘s Zelt um ihn zu wecken. So ganz wach waren wir aber wohl alle nicht, da wir das Spiel gegen Fischkutter nicht für uns entscheiden konnten. Somit stießen wir zum wiederholten Male auf die Funaten und konnten dann dieses Spiel wieder für uns behaupten.
Wir schlossen das Turnier mit dem Spiel gegen der jungen Truppe Catch ‘em all ab und landeten schlussendlich auf dem 14. Platz. Doch das war kein Grund zur Trauer, da wir dafür den Spiritsieg holten!!!

Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

© 2014 InDISCutabel Münster
InDISCutabel - Ultimate Frisbee Münster is proudly powered by WordPress