Fotos

Hochschulsport Münster
© Hochschulsport Münster
  • Hochschulsport Münster
    © Hochschulsport Münster
  • Hochschulsport Münster
    © Hochschulsport Münster
  • Hochschulsport Münster
    © Hochschulsport Münster
  • Hochschulsport Münster
    © Hochschulsport Münster
  • Hochschulsport Münster
    © Hochschulsport Münster
  • Hochschulsport Münster
    © Hochschulsport Münster
  • Hochschulsport Münster
    © Hochschulsport Münster

Mittsommerturnier: 270 Sportbegeisterte rocken den Regen

Es ist die kleine Schwester des Nikolausturniers: Unser jährliches Mittsommerturnier am Horstmarer Landweg. Nachdem die Multisportveranstaltung im letzten Jahr Dank eines gut gelaunten Wettergottes nach einigen Jahren der Abstinenz endlich wieder stattfinden konnte, mussten die Sportlerinnen und Sportler in diesem Jahr wieder mit einigen Regenschauern kämpfen. Trotzdem kamen rund 270 Sportlerinnen und Sportler auf die Sportanlagen des Horstmarer Landwegs und verbrachten einen gemeinsamen Nachmittag unter freiem Himmel.

„Wir freuen uns über die rund 40 gemeldeten Teams, die trotz Klausurstress und leider nicht optimalem Wetter wieder viel Wettkampfgeist und Teamspirit verbreitet haben“, fasst Organisator Tim Seulen den Tag zusammen. Während sich die Beachvolleyballer und Fußballer tapfer den Regenschauern stellten und sich sportlich faire Wettkämpfe lieferten, hatten die Tennisspieler und Basketballer weniger Glück. Ihre Partien mussten aufgrund der schlechten Wetter- und infolgedessen Platzbedingungen abgebrochen werden.

Eine kurzfristige Planänderung gab es hingegen bei der Zumba-Party, die abseits der bespielten Plätze auf einer beschallten Open-Air-Bühne stattfand. Unter professioneller Anleitung rockten rund 140 Tanzbegeisterte die Sportanlage, bevor die Party in die trockene Umgebung der Universitätssporthalle verlegt wurde.

Auf dass das Wetter im nächsten Jahr wieder auf unserer Seite ist und wir dann noch mehr sportbegeisterte Studentinnen und Studenten am Horstmarer Landweg begrüßen können. Danke an alle Helferinnen und Helfer und natürlich an jedes Team. Leider können wir das Wetter nicht beeinflussen, wir danken euch aber für euer Verständnis und eure sportlichen Reaktionen. Es hat uns trotzdem wieder viel Spaß gemacht.