v.l. Katharina Hauertmann (Active Laufshop), Tim Seulen (Abteilung Wettkampfsport/Events), Uwe Eggelsmann (Sparkasse Münsterland Ost), Prof. Dr. Johannes Wessels (Rektor WWU), Jörg Verhoeven (Leiter Hochschulsport)
© Hochschulsport Münster

Leonardo-Campus-Run 2017: Zusammen läuft’s.

Rund 3200 Läuferinnen und Läufer haben sich bereits vorab für unseren Leonardo-Campus-Run (LCR) am 21. Juni angemeldet, darunter mehr als 420 Beschäftigte der Universität. Um ein Event solcher Größenordnung zu stemmen, sind wir in jedem Jahr auf zahlreiche Helferinnen und Helfer angewiesen. Vom Organisationsteam des Hochschulsports, sowie den Sportwarten, Elektrikern und Klempnern der WWU hin zu über 100 engagierten Studierenden, die ehrenamtlich für uns im Einsatz sind, tragen alle gemeinsam ihren Teil zu diesem Tag bei. Nicht zuletzt dieser motivierte Einsatz überzeugt immer wieder Sponsoren und neue Läuferinnen und Läufer ein Teil des Ganzen zu werden.

Uwe Eggelsmann von der Sparkasse Münsterland Ost freut sich jedes Jahr vor allem über den gelebten Teamgedanken. „Wenn sich bei der Siegerehrung die jüngsten Läuferinnen und Läufer in den Armen liegen und sich feiern, dann kann man dieses Teamgefühl richtig spüren“, beschreibt der selbst seit Jahren begeisterte LCR-Läufer. Im Gegensatz zu der Sparkasse Münsterland Ost, die bereits seit 2008 einer der vielen Partner des Laufs ist, ist der Active Laufshop aus Münster in diesem Jahr zum ersten Mal mit an Bord. „Ich kenne den LCR noch aus seinem ersten Jahr, es ist toll zu sehen, wie groß er mittlerweile geworden ist. Das offene und sehr nette Verhältnis zu den Verantwortlichen, hat es für uns leichtgemacht, als Sponsor einzusteigen. Wir freuen uns sehr, dass der Active Laufshop das Helferteam ausstatten darf“, so Katharina Hauertmann.

Und auch WWU-Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels, für den es der erste LCR in seiner Funktion als Rektor sein wird, kennt den Campus-Lauf bestens. „Jedes Jahr ist das ein ganz besonderes Hochschulevent, ein tolles Teambuilding-Ereignis. Über den Sport bekommt die WWU ein Gesicht und viele identifizieren sich mit dem Hochschulsport. Er ist ein verbindendes Element an unserer Hochschule.“

Für alle, die trotz Meldeschluss noch Teil des bunten Laufspektakels werden wollen: Nachmeldungen sind am Tag der Veranstaltung bis eine halbe Stunde vor dem Lauf möglich. Einzige Ausnahme ist unser 5 km Sparkassen-Run – der Lauf ist mit 900 Teilnehmenden bereits ausgebucht.

Schnürt eure Laufschuhe und kommt vorbei, denn zusammen läuft’s!