© Alex Gallardo Gutierrez

Deutsche Hochschulmeisterschaft Boxen: Münsteraner verteidigt Gold

Bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft (DHM) Boxen in Rostock gingen am Pfingstwochenende 108 Boxerinnen und Boxer von 46 Universitäten an den Start. Einer von ihnen war Martin Houben aus Münster, der im Halbschwergewicht (-81kg) seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen konnte.

In einem deutlichen Finale konnte Martin seinen Gegner von der DSHS Köln vorzeitig in der zweiten Runde besiegen. Das nächste Ziel des Deutschen Hochschulmeisters sind nun die Studierendenweltmeisterschaften in Chiang Mai (Thailand) im nächsten Jahr.

Und auch die anderen Münsteraner überzeugten in Rostock mit souveränen Leistungen. So schaffte es Lars Wagener bis ins Halbfinale, wo er sich nur sehr knapp nach Punkten im Halbfinale gegen den späteren Hochschulmeister Artur Manschos von der Hochschule Oldenburg geschlagen geben musste. Birte Bookmeyer, die im Federgewicht für Münster in den Ring stieg, schaffte es ebenfalls bis ins Halbfinale, wo sie leider gegen die spätere Siegerin Ramona Graeff von der Uni Düsseldorf verlor.

Wir gratulieren allen Teilnehmenden zu guten Leistungen und insbesondere Martin zu seiner goldenen Titelverteidigung.