Veranstaltungen des WWU Graduate Centres

Von Akademikern wird heute mehr erwartet als reine fachliche Expertise und die Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten. Kenntnisse im Projekt-, Zeit- und Selbstmanagement werden in vielen Berufsfeldern ebenso vorausgesetzt wie Führungs- und Kommunikationskompetenz. Das WWU Graduate Centre bietet in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen ein entsprechendes Qualifizierungsprogamm mit Kursen und Workshops für alle Graduierten, das den Anforderungen und Bedürfnissen der wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Karriereentwicklung entspricht.

Please note that only those courses written in italics are offered in English.

Programmheft WiSe 2017/18 (PDF)

  • Übersicht Aktuelles Programm

    Hier finden Sie die Veranstaltungen des Graduate Centres für das Wintersemester 2017/18.

    Datum

    Veranstaltung

    Modul

    Zielgruppe

    26.-27.09.2017 Berufungstraining Karriereplanung und -orientierung Postdocs

    02.10.2017
    06.11.2017
    20.11.2017
    29.11.2017
    10.01.2018
    07.02.2018

    Formulieren  - logisch, klar und fließend Akademisches Schreiben Promovierende
    05.10.2017 Kick-off meeting & buffet Networking - Austausch - Kultur Promovierende
    09.10.2017 (1)
    16.10.2017 (2)
    23.10.2017 (3)
    Deutsch to go, for international PhDs
    (1) Termine vereinbaren
    (2) im Restaurant bestellen
    (3) Gefühle ausdrücken
    Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    11.10.2017 The adventurous life of the PhD - planning your time-efficient journey through your PhD (1st year PhDs)
    Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    11.10.2017
    23.10.2017
    30.10.2017
    08.11.2017
    15.11.2017
    22.11.2017
    Konversation (wöchentlich) Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    12.10.2017 Konfliktmanagement I - Faires Streiten Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    16.10.2017 Gliederung, gut geplant ist halb geschrieben Akademisches Schreiben Promovierende
    17.10.2017 Begrüßung neuer Postdocs an der Universität Münster (Welcome postdocs!) Networking - Austausch - Kultur Postdocs
    19.10.2017 Konfliktmanagement II - Konflikte erkennen Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    21.10.2017 Guided city tour Networking - Austausch - Kultur Promovierende und Postdocs
    03.11.2017 Konflitkmanagement III - Mobbing Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    08.11.2017 Die eigene Zukunft gestalten - Karriere-Perspektiven für Postdocs Karriereplanung und -orientierung Postdocs
    09.11.2017 Living in Münster - intercultural crash course for internationals Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    13.11.2017 Exposé, Reklame für die Diss Akademisches Schreiben Promovierende
    16.11.2017 Behind the scenes - understanding German research institutions Karriereplanung und -orientierung Promovierende
    22.11.2017 Procrastinate procrastination: how to finally get your stuff done Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende
    23.11.2017 Führungskompetenz für Postdocs Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    30.11.2017 Cultural evening (TBA) Networking - Austausch - Kultur Promovierende und Postdocs
    01.12.2017 Conflict management I - fair fighting
    Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    05.-06.12.2017 Fight stress in 5, 15 and 30 Minutes: stress management techniques (2-day workshop)
    Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    08.12.2017 Conflict management II - recognizing conflict Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    14.12.2017 X-mas in the old town - night market hopping Networking - Austausch - Kultur Promovierende und Postdocs
    14.-15.12.2017 Souverän auftreten und präsentieren Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    20.12.2017 Writing clearly in English: how to make your academic writing more effective Akademisches Schreiben Promovierende und Postdocs
    09.01.2018
    (or: 10/11/12.01.)
    Stargazing in planetarium Networking - Austausch - Kultur Promovierende und Postdocs
    11.01.2018 Training interdisziplinärer Kompetenz Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    16.01.2018 Want to be a perfect copycat? Master anti-plagiarism strategies Akademisches Schreiben Promovierende
    17.01.2018 The conference talk: how to prepare a scientific presentation
    Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    22.01.2018 Leserorientierung Akademisches Schreiben Promovierende
    24.-25.01.2018 Growing your leadership skills. Exploring the key communication skills that will continuously make you grow as a leader (2-day workshop) Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    31.01.2018 Sich durchsetzen im Gespräch - Gesprächsführung für Postdocs Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    05.02.2018 Zitieren für Geisteswissenschaftler Akademisches Schreiben Promovierende
    06.02.2018 Karriereoptionen für Promovierende Karriereplanung und -orientierung Promovierende
    07.02.2018 Wie wirke ich auf andere? Die eigene Außenwirkung optimieren Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    08.02.2018 Perspektive: Führungskraft Karriereplanung und -orientierung Promovierende
    19.-20.02.2018 Smalltalk & Networking Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Promovierende und Postdocs
    20.02.2018 Stipendiatenaustausch mit Promovierendenvertretung Networking - Austausch - Kultur Promovierende
    21.-22.02.2018 Leading international (academic) teams Softskills und fachübergreifende Kompetenzen Postdocs
    TBA Kaminabend Networking - Austausch - Kultur Postdocs
    TBA/vorauss. März 2018 Workshop zur Finanzierung der Promotion Karriereplanung und -orientierung Promovierende

  • 1. Softskills und fachübergreifende Kompetenzen

    Datum Zeit Titel & Beschreibung
    09.10.2017 (1)
    16.10.2017 (2)
    23.10.2017 (3)
    10 - 13

    Deutsch to go, for international PhDs

    (1) Termine vereinbaren
    (2) im Restaurant bestellen
    (3) Gefühle ausdrücken

    Need "survival" German asap? Get ready to have fun learning and putting your German speaking skills to use. We offer you a lively training that involves plenty of practice based on real-life situations. Day one covers making appointments, day 2 deals with ordering in a restaurant, and day 3 is reserved for expression of feelings. You can register for all or each of them separately.

    Target group: PhDs
    Iva Ognjanovic
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: int.phd@uni-muenster.de
    Participants max.: 8

    11.10.2017 10 - 13

    The adventurous life of the PhD - planning your time-efficient journey through your PhD (1st year PhDs)

    The aim of this workshop is to introduce participants to various time management techniques and long-term project planning methods. We will guide you through all stages of your "research expedition" which will give you an overview of tasks and milestones on your way to achieve your goals. This workshop is recommended for the 1st year PhD students.

    Target group: PhDs
    Katarzyna Krukar
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    11.10.2017
    23.10.2017
    30.10.2017
    08.11.2017
    15.11.2017
    22.11.2017
    17:30 - 19

    Konversation (wöchentlich)

    Diese Veranstaltung ist für alle Nicht-Muttersprachler gedacht, die ihre Deutschkenntnisse verbessern möchten: Wir sprechen über Themen der deutschen Kultur, Geschichte, Politik usw. Fragen zur deutschen Sprache, ihrer Grammatik u.a. können jederzeit gestellt werden. Die Themen werden in der Regel gemeinsam festgelegt. Die Teilnahme ist sinnvoll ab Sprachniveau B1,2.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Elmar Elling
    Graduate Centre (Raum 101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    12.10.2017 15 - 18

    Konfliktmanagement I - Faires Streiten

    Schon bei der Frage, was ein "Konflikt" ist, werden die Antworten sehr unterschiedlich ausfallen. Die Workshops zum großen Feld Konfliktmanagement sind verschiedenen Formen der Auseinandersetzung gewidmet, im ersten Teil wird es um das "faire Streiten" gehen. Ein Streit im Sinne des Workshops ist eine punktuelle Auseinandersetzung, bei der allerdings auch Emotionen im Spiel sind. Wie kann man sich im Streit verhalten? Wie sich in solch einer Situation behaupten, ohne verletzend zu werden? Diese und andere Fragen werden uns im Workshop Konfliktmanagement I beschäftigen.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    19.10.2017 15 - 18

    Konfliktmanagement II - Konflikte erkennen

    Wenn ein Streit sich verstetigt und eskaliert, spricht man von einem Konflikt. Konflikte sind zeit- und kraftraubend - und gar nicht so selten. Was "Eskalationsstufen" sind, wie man Konfliktsituationen erkennt und sich als Beteiligte(r) oder Außenstehender verhält: Diese Themen werden im Wokshops Konfliktmanagement II bearbeitet. 

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    03.11.2017 15 - 18

    Konfliktmanagement III - Mobbing

    Auseinandersetzungen können einseitig verlaufen: Eine teilt aus, der Andere steckt ein. Wenn dieses Muster überhand nimmt und weit über kleinere Neckereien hinaus geht, kann es sich um eine Mobbing-Situation handeln. Für die Person, die Ziel des Mobbings ist,  entsteht eine schwer zu ertragende Situation. Der Workshop zum Thema Mobbing geht dem Phänomen Mobbing nach und dient der Diskussion von möglichen Verhaltensweisen und Lösungsstrategien.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    09.11.2017 9 - 17

    Living in Münster - intercultural crash course for internationals

    Interested in the peculiarities of German academic culture and structures, communication styles, and behavior? Are you curious to find out about hidden places and the locals' way of living? Brush up your German academic intercultural communication skills with our communication coach Annie Bordelau to avoid intercultural unpleasantries during your PhD and join us to discover more about your new city, take advantage to ask questions about whatever seems alien to you.

    Target group: PhDs
    Annie Bordeleau & Katarzyna Krukar
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    22.11.2017 13 - 16

    Procrastinate procrastination: how to finally get your stuff done

    If "I will start from tomorrow" or "I need to … (do whatever) before I get my stuff done" sounds familiar, then you are probably avoiding doing tasks which need to be accomplished. This is procrastination. In this workshop we will identify habits responsible for putting things off. Participants will be introduced to different anti-procrastination strategies and one of the time management tools - the Pomodoro technique.

    Target group: PhDs
    Katarzyna Krukar
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    23.11.2017 14 - 18

    Führungskompetenz für Postdocs

    Als Postdoc (PostdoktorandIn, HabilitandIn, Projekt- oder ArbeitsgruppenleiterIn, Junior ProfessorIn) arbeiten Sie mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen. Einerseits müssen Sie die Interessen Ihres Vorgesetzten vertreten, andererseits Verantwortung in der Führung und Anleitung von Assistenzkräften, Doktoranden, Hilfskräften sowie Kollegen zu übernehmen. In diesem Workshop wird praxisorientiert Grundlagenwissen zum Thema Führung vermittelt und auch auf die besonderen Anforderungen an Führung in der Wissenschaft eingegangen.
    Inhalte:
    - Führungsverständnis: meine Rolle als Führungskraft in der Wissenschaft
    - Führungsstile und -instrumente
    - Aufgaben, Abläufe und Strukturen in Forschungsprojekten, Unterschiede zu anderen Arbeitsbereichen
    - Umgang mit Befristung
    - (fachliche) Führung ohne Vorgesetztenfunktion (Disziplinarbefugnis/Weisungsbefugnis)
    - Teambildung: ein Team konstruktiv und zielgerichtet führen
    - Außendarstellung

    Zielgruppe: Postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    01.12.2017 15 - 18

    Conflict management I - fair fighting

    What does "conflict" mean? It is hard to agree on a definition because people understand "conflict" differently. Conflict management workshops deal mainly with its varieties, one of which is "fair fighting". In this workshop, "fighting" will be understood as a form of argument that involves strong emotions. How should you behave when you argue? How do you assert youself in a conflict situation without hurting others? These and other related questions are the focus of this workshop.

    Target group: PhDs and postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    05.-06.12.2017 15 - 17:30

    Fight stress in 5, 15 and 30 Minutes: stress management techniques (2-day workshop)

    This workshop is designed for those of you who feel overwhelmed with daily stress and want to get back in control of your life. We will focus on disovering causes and consequences of living under pressure, as well as try to understand various strategies of dealing with stress. During the workshop participants will be introduced to multiple relaxation techniques which can be practised anywhere and help lower the level of stress. Finally, all participants will be welcome to join a one-hour-long Jacobson's relaxation training. Therefore please bring your own mat or blanket.

    Target group: PhDs and postdocs
    Katarzyna Krukar
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    08.12.2017 15 - 18

    Conflict management II - recognizing conflict

    If you have a continuous argument, and when the argument escalates, you are in conflict. Conflicts are often time- and energy-consuming. This workshop deals with stages of conflict escalation, how we recognize conflicts, and how we behave as participants or observers.

    Target group: PhDs and postdocs
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    14.-15.12.2017 9 - 14/9 - 17

    Souverän auftreten und präsentieren

    Sei es im Seminar, vor Fachkollegen, vor dem Doktorvater, vor Expertengremien oder als Vortragende/r auf Tagungen – im Hochschulalltag begegnen uns viele „Auftritts“-Gelegenheiten.
    In diesem Workshop geht es um Methoden und Tricks, wie wir selbstsicher und gleichzeitig authentisch „auftreten“ sowie einen professionellen Eindruck beim Gegenüber hinterlassen.
    Im Rahmen des Seminars werden relevante Techniken zur Vorbereitung auf Rede- und Gesprächsanlässe vermittelt, Elemente der Körpersprache, der Einsatz der Stimme sowie Präsenz im Raum trainiert. Außerdem wird der souveräne Umgang mit Störungen eingeübt.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    Dr. Elisa Franz
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de
    Max. Teilnehmerzahl: 15

    11.01.2018 14:30 - 17:30

    Training interdisziplinärer Kompetenz

    In einer komplexen Welt wie der unseren steigt die Nachfrage nach interdisziplinären Lösungsansätzen. Als WissenschaftlerIn arbeiten Sie in verschiedenen Kontexten mit Personen aus anderen Fachgebieten zusammen: bei interdisziplinären Forschungsprojekten, in Hochschulgremien oder in außeruniversitären Einrichtungen. Und in der Arbeitswelt werden zunehmend fachübergreifende Kompetenzen erwartet.
    Allerdings ist funktionierende Interdisziplinarität nicht so einfach zu erreichen. Oft müssen kommunikative Barrieren überwunden werden, damit Verständigung über Fachgrenzen hinweg gelingt. Sie scheitert nämlich nicht selten an Missverständnissen und Vorurteilen, die in den beteiligten Fächern begründet sind.
    In diesem Workshop werden die Herausforderungen interdisziplinären Arbeitens herausgestellt und die Bedingungen aufgezeigt, bei dieser Arbeit erfolgreich zu sein. Daher reflektieren Sie die Besonderheiten Ihres eigenen Faches und lernen die Basis kennen, auf der Sie mit Vertretern anderer Disziplinen arbeiten können. Dabei werden kommunikative Techniken für die fächerübergreifende Verständigung vermittelt und trainiert. Sie lernen einzuschätzen, wie sinnvoll unterschiedliche Formen interdisziplinärer Zusammenarbeit für Ihre Fragestellung sind und wie diese sich einrichten lassen. So wächst Ihre interdisziplinäre Kompetenz.

    Zielgruppe: Postdocs
    Dr. Annah Keige-Huge
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    17.01.2018 10 - 17

    The conference talk: how to prepare a scientific presentation

    This workshop is aimed at helping graduate students in the natural sciences as they prepare for and present talks at scientific conferences. This workshop focuses on key considerations for giving a scientific talk, including how to structure content and create slides that help deliver the intended message. The workshop will also cover a few common problems presenters might face and how to mitigate them. Finally, after discussing how to prepare such a presentation, each participant will work on their 3-minute "mini" presentation and then deliver it to the group. Each participant will receive constructive feedback from the group that they can use when preparing their next talk.

    *Before the workshop, participants should prepare a "mini" (≤3 minute) PowerPoint presentation in English about their research. Overall, presentations should be about ideas, not data. Participants will revise and then present their presentations during the workshop.*

    Target group: PhDs and postdocs
    Celeste Brennecka, PhD
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: celeste.brennecka@uni-muenster.de
    Participants max.: 8

    24.-25.01.2018 9 - 17/9-17

    Growing your leadership skills. Exploring the key communication skills that will continuously make you grow as a leader (2-day workshop)

    As becoming a skilled leader is a life-long learning process, this course will shine light on five areas of communication, which will continuously need to be improved and refined to fully lead and engage others to work with you. This two-day course is divided in 5 modules and will focus more specifically on the following skills:

    1. Finding clarity – What is leadership? Envisioning the difference and engaging others
    2. Structuring your messages – What is effective communication? Influencing skills, structuring clear messages and delivering consistent messages.
    3. Building a team - How can you lead a team to develop smoothly? Phases of team development
    4. Leading through change – How to lead change effectively? Change models and phases, different approaches to change, leading to minimize the resistance and offering feedback.
    5. Managing in conflict situations – How to invite collaboration? When to intervene in a conflict? Ensure quality interactions in conflict situations to de-escalate.

    The course is a mixture of theoretical input and practical exercises.
    We will also reflect on real life cases and on different ways of experimenting the skills to develop in everyday situations.

    Target group: Postdocs
    Annie Bordeleau
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de
    31.01.2018 9 - 17

    Sich durchsetzen im Gespräch - Gesprächsführung für Postdocs

    Mit Kollegen, Vorgesetzten, Mitarbeitern und Studierenden gibt es eine Fülle an Gesprächs- und Kommunikationssituationen. Viele Gespräche verlaufen ganz reibungslos, aber manche gestalten sich mühsam und schwierig: Auch wenn man viel Zeit und Mühe investiert, erreichen Sie trotzdem ihr Ziel nicht. Vielleicht bleibt das Gespräch ohne Ergebnis. Mit ausgewählten Techniken der Rhetorik und Gesprächsführung gelingt es in der Regel besser, Ziele im Gespräch zu erreichen.

    Bausteine des Seminars:
    - Für die Ohren des Gegenübers argumentieren
    - Ergebnisorientiert verhandeln und aushandeln
    - Probleme und Störungen zielgerichtet ansprechen
    - Mit Widerstand umgehen

    Sie erleben immer wieder Gespräche, die für Sie eine ganz besondere Herausforderung sind? In diesem Seminar kann auch individuell Hilfe gegeben werden.

    Zielgruppe: Postdocs
    Torsten Rother
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    07.02.2018 9 - 17

    Wie wirke ich auf andere? Die eigene Außenwirkung optimieren

    Bei allen Menschen, mit denen wir kommunizieren hinterlassen wir einen bestimmten Eindruck. Ist dieser Eindruck tatsächlich so, wie wir es vermuten? Und kommen wir wirklich so an, wie wir gerne ankommen würden?
    In diesem Seminar erhalten Sie Rückmeldungen zu Ihrer Außenwirkung in Rede-und Gesprächssituationen. Und Sie erproben Veränderungs- und Verbesserungsmöglichkeiten. Nicht um das eine ‚richtige‘ Auftreten zu lernen, sondern um nach individuell stimmigen und authentischen Auftrittsmöglichkeiten zu suchen. Damit Sie beim Gegenüber genau den Eindruck hinterlassen, den Sie sich wünschen.

    Bausteine des Seminars:
    - Feedback mit und ohne Videounterstützung
    - Welchen Eindruck hinterlassen Körperausdruck, Stimme und Sprechweise?
    - Wirke ich so, wie ich möchte? – Selbst- und Fremdbild
    - Wie kommuniziere ich Nähe und Distanz, Zugänglichkeit und Souveränität
    - Was sind meine Alternativen für ein anderes authentisches Auftreten?
    - Zahlreiche praktische Übungen zu Auftreten und Außenwirkung

    Zielgruppe: Postdocs
    Torsten Rother
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    19.-20.02.2018 10 - 17/10 - 14

    Smalltalk & Networking

    „Das Wichtigste an Konferenzen sind die Pausen“, zumindest was die nicht-fachlichen Anteile der Karriereentwicklung betrifft. Der Workshop Gesprächsrhetorik widmet sich den Themen Smalltalk und Networking. Die gute Nachricht für alle, die sich bei dem Gedanken, unvermittelt in ein Gespräch zu geraten, unwohl fühlen: Man kann lernen, mit solchen Situationen zurechtzukommen.

    Zielgruppe: Promovierende und Postdocs
    Torsten Rother
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    21.-22.02.2018 9:30 - 16:30

    Leading international (academic) teams

    Leading people from different cultural backgrounds – for Postdocs

    International (research) teams have an enormous innovative and creative potential. However, working in an international team can also be very challenging. Team members from different cultures often have a different understanding of work processes, leadership responsibilities, task commitment, or personal engagement. Different factors such as language, communication behavior, knowledge concepts, time orientation, personality, or working style can cause miscommunication that can be challenging for all people involved, and influence team performance. Leading international teams requires a sound understanding of leadership skills and intercultural differences. Success depends on the ability to navigate through the complexities of how people from different cultures think and get things done. This seminar is suitable for you if you work in, lead or plan to lead an international team. We will deal with:
    - culture-based preferences and their impact on teamwork, expectations and practices
    - key ingredients of a successful cross-cultural team
    - the development phases of a successful cross-cultural team
    - how to create effective collaboration between team members, despite cultural differences
    - skills that help boost your effectiveness as a cross-cultural team leader 
    - conflict management in international teams
    - strategies to help you cope with cultural challenges and uncertainties

    Target group: Postdocs
    Dr. Annah Keige-Huge
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

  • 2. Akademisches Schreiben

    Datum Zeit Titel & Beschreibung
    02.10.2017
    06.11.2017
    20.11.2017
    29.11.2017
    10.01.2018
    07.02.2018
    15 - 17

    Formulieren  - logisch, klar und fließend

    In dieser Veranstaltung geht es um das Präzisieren, Glätten und sonstige Gestalten guter Texte. Gedacht ist, dass Teilnehmer Auszüge aus ihren Texten zur Verfügung stellen (ggf. bringt der Dozent Texte ein), die gemeinsam überarbeitet werden. Dabei kommen Techniken und Prinzipien des Schreibens zur Sprache und werden reflektiert.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Elmar Elling
    Graduate Centre (Raum 101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    16.10.2017 15 - 17

    Gliederung, gut geplant ist halb geschrieben

    ‚Gliederung‘ nennt man den Plan von Texten. In anderen Zusammenhängen heißen Pläne ‚Aufriß‘, ‚Soll‘, ‚Konzept‘ usw. und werden mit Blick auf die rationale Steuerung einer Arbeit für wichtig gehalten. Verfasser wissenschaftlicher Qualifizierungsarbeiten unterschätzen hingegen nicht selten den Stellenwert des Plans – manchmal mit fatalen Folgen. Dieser Kurs wendet sich vor allem an Promovierende, die am Anfang ihrer Arbeit stehen, und soll zu einem angemessenen Umgang mit Gliederungen führen. Zu diesem Zweck wird in der ersten Sitzung ein Überblick über diverse Fragen des Gliederns gegeben, die anhand konkreter Beispiele diskutiert werden.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Elmar Elling
    Graduate Centre (Raum 101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    13.11.2017 15 - 17

    Exposé, Reklame für die Diss

    Wer bei einer Stiftung ein Stipendium beantragt, muss in der Regel ein Exposé einreichen, mit dem die Arbeit selbst, deren Stellenwert innerhalb der Disziplin und einige Punkte mehr dargestellt werden. Nicht selten gehört auch ein Motivationstext dazu. Der Kurs wird die Anforderungen an Exposé und Motivationsschreiben vorstellen und anhand guter und schlechter Beispiele verdeutlichen, wie man zu überzeugenden Resultaten kommen kann. Exposés von Teilnehmern, fertige und unfertige, können gerne zur Sprache kommen.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Elmar Elling
    Graduate Centre (Raum 101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    20.12.2017 10 - 17

    Writing clearly in English: how to make your academic writing more effective

    How do we know if we've conveyed our written message powerfully and clearly? This is a common concern for academics preparing research articles or writing proposals, but it is not an easy question to answer. This workshop aims to demystify the process of creating clear, powerful writing. First, participants will learn what readers actually expect when they read. Then, they will use this knowledge to craft writing that meets their readers' expectations. Overall, this workshop presents a systematic approach to revising text so that it conveys the author's message effectively. With practice, these tools will benefit participants throughout their academic careers.

    *Participants should bring a writing sample (~300 words) in English to use during the workshop.*

    Target group: PhDs and postdocs
    Celeste Brennecka, PhD
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: celeste.brennecka@uni-muenster.de

    16.01.2018 15 - 17

    Want to be a perfect copycat? Master anti-plagiarism strategies

    Plagiarism is theft and fraud at the same time. What else is it? Danger, for you may lose everything you have been working on for such a long time. Yet, some make it big despite committing it. Plagiarism exists due to its convenience or due to one's wrong working style. Many are afraid of it, while others see it where none is to be found. We want to cover everything that is considered plagiarism, learn how to recognize it, deal with it, and see why there are areas in which it thrives.

    Target group: PhDs
    Dr. Elmar Elling, Iva Ognjanovic
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    22.01.2018 15 - 17

    Leserorientierung

    Auch beim Schreiben wissenschaftlicher Texte sollte sich die Aufmerksamkeit des Verfassers nicht ausschließlich auf die Sache richten, sondern ebenso auf den Leser und dessen Bedürfnisse. Nur unter dieser Voraussetzung kann ein guter Text entstehen. Die schreibtechnischen Mittel dafür reichen vom Textaufbau über die Formulierung bis hin zur graphischen Gestaltung.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Elmar Elling
    Graduate Centre (Raum 101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    05.02.2018 15 - 17

    Zitieren für Geisteswissenschaftler

    Es geht um den Umgang mit Auszügen aus fremden Texten, also nicht den bloßen Hinweis auf Quellen, sondern die Frage, wie man Quellen strategisch sinnvoll einsetzt. Das ist in erster Linie für geisteswissenschaftliches Schreiben von Belang; Naturwissenschaftlicher sind aber nicht generell ausgeschlossen.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Elmar Elling
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

  • 3. Karriereplanung und -orientierung

    Datum Zeit Titel & Beschreibung
    26.-27.09.2017 9 - 17/9-17

    Berufungstraining

    Der Workshop erfolgt realitätsnah an den Anforderungen von Hochschule/ Universität, zugleich aber auch realitätsfern im geschützten Raum. Das Methodenrepertoire umfasst u.a. sachliche Informationen, Rollenspiele, einschlägige Analysen und gezieltes Feedback. Die TeilnehmerInnen können spielerisch Neues ausprobieren, Patzer oder Fehler im Auftreten bleiben ohne nachteilige Folgen. Eine ausführliche Arbeitsmappe ermöglicht die Vorbereitung des nächsten Hearings.

    Bausteine:
    - Informationen zu unterschiedlichen Professuren
    - Fragen zu Berufungskommissionen, Berufungsverfahren…
    - Eigenes Profil, berufliche Ziele und Strategien, Schwierigkeiten, Widerstände;
    - Erstellung und Präsentation eines Vortrags und einer Lehrprobe;
    - Auswahlgespräch mit der Berufungskommission.

    Zielgruppe: Postdocs
    Graduate Centre (Raum 001/101)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    08.11.2017 09:30 - 16:30

    Die eigene Zukunft gestalten - Karriere-Perspektiven für Postdocs

    Die Phase nach der Promotion bringt einige Herausforderungen und Unsicherheiten hinsichtlich der weiteren Karriere. Als Postdoc haben Sie hervorragende Chancen, einen beruflichen Weg einzuschlagen, der zu Ihnen passt und der Sie langfristig erfüllt. Die Entscheidung, in welchem Bereich jemand seine Karriere machen will, ob innerhalb der Hochschule oder außerhalb, sollte möglichst bald nach der Promotion fallen. Dann lassen sich berufliche Optionen besser nutzen oder ausbauen.
    In diesem Workshop lernen Sie verschiedene Bausteine der Karriereplanung kennen. Sie erarbeiten Ihr eigenes Kompetenzprofil anhand Ihres biographischen und beruflichen Werdegangs, entwickeln individuelle Karriereziele und reflektieren dabei Ihren sozialen und beruflichen Kontext. Karriereoptionen in Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung, etc. werden abgewogen.
    Die Übungen sind teilnehmerorientiert und verschaffen Klarheit in Fragen der eigenen Karriere- und Zukunftsplanung. Es wird darauf hingearbeitet, die eigenen Ressourcen bewusster wahrzunehmen, Karriereziele konkreter zu formulieren und eine realistische Umsetzungsstrategie zu entwickeln.

    Zielgruppe: Postdocs
    Dr. Annah Keige-Huge
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    16.11.2017 10 - 13

    Behind the scenes - understanding German research institutions

    The extensive German research landscape might be confusing to junior researchers, particularly to international academics. Yet in order to navigate it successfully, it is important to understand the higher education system. Find out about the different research institutions, such as universities, research associations and companies. Taking Münster University as an example, the workshop will provide you with a comprehensive understanding of the internal structure of a German university. Moreover, you will learn about third party funded projects, non-university institutions and the cooperation between universities and other research institutions.

    Target group: PhDs
    Dr. Jan Schmidt & Katarzyna Krukar
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    06.02.2018 9:30 - 13:30

    Karriereoptionen für Promovierende

    Was kommt nach der Dissertation? Eine wissenschaftliche Karriere oder eine Anstellung im nicht-wissenschaftlichen Bereich? Oder sollte man sich doch mit einer guten Idee selbstständig machen? Es gibt viele Karriereoptionen für Promovierende und Promovierte, wichtig ist bei all dem allerdings, sich frühzeitig zu entscheiden. Der Workshop soll Optionen aufzeigen, Entscheidungswege skizzieren und so eine Hilfestellung für die Planung sein.

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Jan Schmidt, Andreas Eimer (Career Service)
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    08.02.2018 10 - 17

    Perspektive: Führungskraft

    Viele Promovierte erlangen einige Jahre nach ihrem Abschluss eine Führungsposition mit Personalveranwortung, sei es in der Wissenschaft, sei es im nicht-wissenschaftlichen Bereich. In diesem Seminar werden verschiedene Aspekte der Rolle einer Führungskraft betrachtet: Einerseits der Umgang mit MitarbeiterInnen, Kommunikation und Aufgabenmanagement, andererseits die Frage nach dem eigenen Führungsverhalten: Was für ein Führungstyp bin ich?

    Zielgruppe: Promovierende
    Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    TBA/ vorraus. März 2018

    TBA

    Workshop zur Finanzierung der Promotion

    Wie finanziere ich meine Promotion? Stelle oder Stipendium? Neben der Frage nach einem spannenden Thema sowie der passenden Betreuung wird sich jede Doktorandin und jeder Doktorand diese Frage sicherlich stellen, bevor es inhaltlich richtig losgehen kann. Wenn Sie an der WWU promovieren möchten, oder bereits promovieren, und auf der Suche nach einer für Sie passenden Finanzierungsmöglichkeit sind, laden wir Sie herzlich zu einem Workshop ein, der sich ganz diesem Thema widmen soll. Wir möchten Ihnen so die Gelegenheit bieten, alle Ihre Fragen rund um die Finanzierung stellen zu können und Ihnen gleichzeitig anhand praktischer Beispiele Unterstützung bei der Antragstellung für ein Stipendium bieten. Was gilt es hier zu beachten, wie sollte beispielweise ein Exposé verfasst sein?

    Zielgruppe: Promovierende
    Linda Dieks
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

  • 4. Networking - Austausch - Kultur

    Datum Zeit Titel & Beschreibung
    05.10.2017 17 - 19

    Kick-off meeting & buffet

    Coming from outside Germany to do your PhD at the Münster University? Join us for relaxed, chatty afternoon buffet, get to know your fellow PhD students, and get great ideas for making the most of your research, work, or leisure in Germany. Please RSVP by October 1 to: internationals.gc@uni-muenster.de. Upon registration, please indicate how many guests you are bringing.

    Target group: PhDs
    Katarzyna Krukar
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: internationals.gc@uni-muenster.de

    17.10.2017 16 - 18

    Begrüßung neuer Postdocs an der Universität Münster (Welcome postdocs!)

    Am 17.10. begrüßt das WWU Graduate Centre zusammen mit anderen Beratungseinrichtungen (SAFIR, Welcome Centre, Universitätsverwaltung) die neuen Postdocs der WWU. Der Nachmittag wird gefüllt sein mit Diskussionen, Gesprächen und Informationsaustausch.
    Bei einem anschließenden, gemeinsamen Imbiss können die Postdocs ihre ersten Kontakte vertiefen, untereinander und mit den Mitarbeitern der verschiedenen Beratungseinrichtungen bzw. der Uni-Verwaltung.
    Der Begrüßungsnachmitttag richtet sich nicht nur an neu eingetroffene Postdocs, sondern ausdrücklich auch an alle, die bereits Postdocs an der WWU weilen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Annah Keige-Huge.

    Inhalte:
    - Das Angebot für Postdocs an der WWU (Graduate Centre)
    - Drittmittelakquise für die Post-Doc-Phase (SAFIR)
    - International Postdocs in Münster (Welcome Centre)
    - Rechte und Pflichten als Postdoc: die Feinheiten der erfolgreichen wissenschaftlichen Praxis an der WWU Münster (Forschung, Finanzierung, WWU-/Personalverwaltung)

    Zielgruppe: Postdocs
    Dr. Annah Keige-Huge, Dr. Jan Schmidt
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    21.10.2017 13:30 - 15:30

    Guided city tour

    We invite you to explore the city outside libraries and labs. Find out about Münster's  history and traditions, enjoy a relaxed walk around the city. Take this chance to ask our English speaking guide everything you want to know about your new city and get to know your fellow PhDs.

    Target group: PhDs and postdocs
    Gunda Klein
    Meeting point: Graduate Centre
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    30.11.2017 18 - 21

    Cultural evening (TBA)

    International PhDs at WWU make a vibrant and colourful cocktail of cultures. Thanks to this, we can learn about similarities and differences between us, and avoid stereotyping. Every semester the Graduate Centre organises cultural evenings to get to know each culture better, taste real, homemade food prepared by students, and, most importantly, meet together in a friendly, homey atmosphere. Which country will we discover this semester? It is still a secret, but we will inform you later in October via e-mail, so stay tuned!

    Target group: PhDs and postdocs
    Katarzyna Krukar
    Graduate Centre (room 001)
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    14.12.2017 17:30 - 19:30

    X-mas in the old town - night market hopping

    Join us for our refreshing guided stroll through christmassy Münster! Discover the history of the astonishing St. Paul's Cathedral and the Lamberti Church while admiring beautiful festively decorated town markets, doing little Christmas shopping, snacking on German gingerbread (Lebkuchen), or sipping hot mulled wine (Glühwein).

    Target group: PhDs and postdocs
    Katarzyna Krukar
    Meeting point: Graduate Centre
    Registration: internationals.gc@uni-muenster.de.

    09.01.2018
    (or:  10/11/12.01.)
    15 - 17

    Stargazing in planetarium

    Join the virtual high-resolution guided tour in our LWL-Museum of Natural History. Exact information available in December 2017.

    Target group: PhDs and postdocs
    Iva Ognjanovic
    Meeting point: LWL-Museum of Natural History
    Registration: graduate.centre@uni-muenster.de

    20.02.2017 18 - 20

    Stipendiatenaustausch mit Promovierendenvertretung

    Sie sind Promotionsstipendiat und möchten sich gemeinsam mit anderen Geförderten der WWU austauschen? Die in Kooperation mit der Promovierendenvertretung organisierte Veranstaltung soll Ihnen die Möglichkeit bieten sich zu spezifischen als auch interdisziplinären Themen auszutauschen. An diesem ersten Termin, der einen Aufschlag für weitere Treffen bilden soll, möchten wir Ihnen einen Überblick zu WWU-Unterstützungsangeboten geben und gemeinsam mit Ihnen Themen erarbeiten, die für Sie als Doktoranden im Allgemeinen sowie als Geförderte im Speziellen relevant sind.

    Zielgruppe: Promovierende
    Linda Dieks
    Graduate Centre (Raum 001)
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de

    TBA 18 - 21

    Kaminabend

    Zielgruppe: Postdocs
    Dr. Annah Keige-Huge
    Anmeldung: graduate.centre@uni-muenster.de