Alle Veranstaltungen im Überblick

Der Exzellenzcluster „Religion und Politik“ wird im Wintersemester 2017/18 ausnahmsweise keine öffentliche Ringvorlesung zu einem seiner Schwerpunktthemen abhalten.

  • Sommersemester 2017

    25.04.2017

    Detlef Pollack (Münster)
    „Begreifen, was uns ergreift“: Das musikalische und das religiöse Erleben im Vergleich


    02.05.2017

    Thomas Bauer (Münster)
    Zwischentöne. Das deutsche Kunstlied zwischen Religion und Bürgerlichkeit


    09.05.2017

    Benjamin Appl (Bariton) und Joseph Middleton (Klavier)
    Liederabend: Lieder von Beethoven, Schubert, Cornelius, Brahms u.a.


    16.05.2017

    Martin Lüstraeten (Mainz)
    „Und wir wissen nicht: Sind wir im Himmel gewesen oder auf der Erde?“ Die Byzantinische Vesper und ihre Genese


    23.05.2017

    Konstantin Nikolakopoulos und die Mitglieder des byzantinischen Kantorenchors München Griechisch-orthodoxe Vesper


    30.05.2017

    Jürgen Heidrich (Münster)
    Lieder der Reformationszeit: konfessionelle, politische und gesellschaftliche Implikationen


    13.06.2017

    Clemens Leonhard (Münster)
    Religion und Musik im antiken Judentum und Christentum


    20.06.2017

    Ralf Martin Jäger (Münster)
    Musik im Kontext des Islam – Zwischen Moschee und Derwisch-Bruderschaft


    27.06.2017

    Ensemble Ayangil (Istanbul)
    Konzert: Musik zwischen Moschee und Derwisch-Bruderschaft


    04.07.2017

    Wolfgang Rathert (München)
    „Swing low, sweet chariot?“ Anmerkungen zu Erscheinung und Wandel des Gospels in der amerikanischen Musikgeschichte


    11.07.2017

    Michael Custodis (Münster)
    Between Heaven and Hell. Christliche und antireligiöse Motive in Pop, Hip-Hop und Metal


    18.07.2017

    Annette Wilke (Münster)
    Klang der Welt und Yoga für jedermann: Religion und Musik in Indien

  • Wintersemester 2016/17

    18.10.2016

    Detlef Pollack und Barbara Stollberg-Rilinger (Münster)
    Religion und Entscheiden. Einführende Überlegungen


    25.10.2016

    Reinhard Achenbach (Münster)
    „Glaubt ihr nicht, so bleibt ihr nicht!“ (Jesaja 7,9). Zum Dilemma verantwortlicher Entscheidungen im Spannungsfeld zwischen Religion und Politik


    08.11.2016

    Michael Grünbart (Münster)
    Göttlicher Wink und Stimme von oben. Ressourcen des Entscheidens am byzantinischen Kaiserhof


    15.11.2016

    Christian Windler (Bern)
    Praktiken des Nichtentscheids. Wahrheitsanspruch und Grenzen der Normdurchsetzung


    22.11.2016

    Norbert Oberauer (Münster)
    Wahrheitssuche und der „Mut zur Hölle“. Zum Problem juristischen Entscheidens im klassischen Islam


    29.11.2016

    Werner Freitag (Münster)
    Entscheiden und Bekenntnis. Überlegungen zur Reformationsgeschichte Westfalens


    06.12.2016

    Wolfram Drews und Sita Steckel (Münster)
    Perspektiven auf das Entscheiden der mittelalterlichen Inquisition


    13.12.2016

    Regina Grundmann (Münster)
    Responsa als Praxis des religiösen Entscheidens im Judentum


    20.12.2016

    Hubert Wolf (Münster)
    „Dann muss halt das Dogma die Geschichte besiegen.“ Unfehlbare Entscheidungen des kirchlichen Lehramts


    10.01.2017

    Birgit Emich (Erlangen)
    Bürokratie, Patronage und der Heilige Geist. Modi des Entscheidens im frühneuzeitlichen Papsttum


    17.01.2017

    Martina Wagner-Egelhaaf (Münster)
    ‚Du hast dich gegen Gott entschieden.‘ Literarische Figurationen religiösen Entscheidens


    24.01.2017

    Benjamin Ziemann (Sheffield)
    Martin Niemöllers Konversion zur katholischen Kirche 1939–1941. Zum Kontext einer religiösen Entscheidung


    31.01.2017

    Jörg Stolz (Lausanne)
    Religion und Entscheiden aus der Sicht der Theorie sozialer Spiele


    07.02.2017

    Tom Csordas (San Diego)
    Diagnosing possession in contemporary Catholic exorcism

  • Sommersemester 2016

    10.05.

    Ulrich Willems (Münster)
    Religionspolitik heute. Eine Einfürhung in aktuelle Problemfelder und Positionen


    24.05.

    Thomas Großbölting (Münster)
    Restauration oder Aufbruch in der Rechristianisierung? Entstehung und Entwicklung der religionspolitischen Ordnung der Bundesrepublik


    31.05.

    Marianne Heimbach-Steins (Münster)
    Gleiche Religionsfreiheit. Status und Stellenwert einer komplexen Norm


    07.06.

    Hermann Lübbe (Zürich)
    "Amerika, du hast es besser!" - Religionspolitische Aufklärung im Vergleich


    14.06.

    Matthias Koenig (Göttingen)
    Reguölierung religiöser Diversität in Europa. Trends und Dynamiken


    21.06.

    Philip Manow (Bremen)
    Die religiöse Pägung des bundesdeutschen Wohlfahrtsstaats im europäischen Vergleich


    28.06.

    Podiumsdiskussion
    Reformdruck in der Religionspolitik? Die Positionen von Parteien
    Volker Beck (Die Grünen), Kerstin Griese (SPD), Claudia Haydt (Die Linke), Thomas Sternberg (CDU), Ulrich Willems (Exzellenzcluster), Moderation: Joachim Frank (Chefkorrespondent DuMont Mediengruppe)


    05.07.

    Podiumsdiskussion
    Reformdruck in der Religionspolitik? Die Positionen von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften
    Avichai Apel (Orthodoxe Rebbinerkonferenz), Michael Bauer (Humanistischer Verband Deutschlands), Marianne Heimbach-Steins (Exzellenzcluster), Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime in Deutschland), Stephanie Springer (Landeskirchenamt der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers), Moderation: Joachim Frank (Chefkorrespondent DuMont Mediengruppe).


    12.07.

    Hinnerk Wißmann (Münster)
    Freiheit braucht Form!? Organisationsvorhaben als HErausforderung des Religionsverfassungsrechts


    19.07.

    Tim Karis (Bochum)
    Koschere Kochshows, muslimische Rundfunkräte und das "Wort zum Sonntag". Religion und Medienregulierung in Europa

  • Wintersemester 2015/16

    20.10.2015

    Johannes Hahn (Münster)
    Bekehrung und Öffentlichkeit: Die Vielfalt der Konversion(en) in der Antike


    27.10.2015

    Gert Melville (Dresden)
    Conversio und die Legitimation des Individuums. Beobachtungen zu den religiösen Gemeinschaften des Mittelalters


    03.11.2015

    Charlotte Köckert (Erlangen)
    Konversion und Konversionserzählungen christlicher Asketen in der Spätantike: Augustinus, Paulinus von Nola und ihre Kreise


    10.11.2015

    Jan-Dirk Müller (München)
    Konversion zur hohen Minne


    17.11.2015

    Christel Meier-Staubach (Münster)
    Krise und Conversio. Grenzerfahrungen in der biographischen Literatur des Mittelalters


    24.11.2015

    Jean-Claude Schmitt (Paris)
    Konversionsträume im Mittelalter


    01.12.2015

    Thomas Kaufmann (Göttingen)
    Reformatoren als Konvertiten


    08.12.2015

    Susanne Enderwitz (Heidelberg)
    Mit dem Schleier in die Öffentlichkeit: Ein Phänomen der (Re-)Konversion in Ägypten


    15.12.2015

    Regina Grundmann (Münster)
    Die Taufe als „Entre Billet zur Europäischen Kultur“? Übertritte vom Judentum zum Christentum im Deutschland des 19. Jahrhunderts


    12.01.2016

    Marianne Heimbach-Steins (Münster)
    „Zeitlebens eine Neubekehrte…“: Konversion als Biographiemuster. Spurensuche im Werk von Madeleine Delbrêl (1904–1964)


    19.01.2016

    Helene Basu (Münster)
    Kann man zur Psychiatrie konvertieren? Antworten aus der mental-health-Bewegung in Indien


    26.01.2016

    Monika Arnez (Hamburg)
    Innere Mission – Konversionsnarrative in Indonesien und Malaysia


    02.02.2016

    Heinrich Detering (Göttingen)
    „Serve Somebody“: Dylans Konversionen


    09.02.2016

    Hans-Peter Haferkamp (Köln)
    Juristenkonversionen

  • Sommersemester 2015

    14.04.2015

    Perry Schmidt-Leukel (Münster)
    Warum mit nur einer Religion leben? Anmerkungen zum Phänomen multi-religiöser Identität


    21.04.2015

    Joachim Gentz (Edinburgh)
    Das Große Dao ist ohne Form, ohne Wesen und ohne Namen. Formen des Transfers zwischen Religionen im regulierten Pluralismus Chinas


    28.04.2015

    Angelika Neuwirth (Berlin)
    Traditionsbildung durch Textstrategie: der Weg der koranischen Gemeinde von Jerusalem nach Mekka


    05.05.2015

    Katrin Kogman-Appel (Beer Sheva)
    Buchkultur und Bildkultur in der mittelalterlichen jüdischen Gesellschaft: Kulturaustausch zwischen Christen, Juden und Muslimen


    12.05.2015

    Andreas Speer (Köln)
    Philosophie und Wissenschaft als gemeinsames Erbe der abrahamitischen Religionen im Mittelalter


    19.05.2015

    Annette Wilke (Münster)
    Rezeption hinduistischer Konzepte im Westen und westlicher Konzepte im Hinduismus