Alle Studiengänge im Überblick

Informationen zu Voraussetzungen, Fristen, Regelstudienzeit, Schwerpunkten und Prüfungsordnungen
  • Zwei-Fach Bachelor

    Studienbeginn:

    nur zum Wintersemester. Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie hier.

    Zulassungsvoraussetzungen:

    zulassungsfrei und ohne Begrenzung der Studienplätze; erwartet werden die allgemeine Hochschulreife, Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, einer zweiten modernen Fremdsprache und Latein. Die Sprachkenntnisse können am Studienbeginn nachgeholt werden. Die Bereitschaft zu lesen wird vorausgesetzt.

    Eine Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal ist erforderlich.

    Studiendauer:

    Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester

    Studieninhalte:

    Der Studiengang besteht aus Modulen. Diese setzen sich aus verschiedenen Veranstaltungstypen zusammen und sind auf die Epochen Antike, Mitelalter und Neuzeit bezogen. Die Reihenfolge der Module ist freigestellt.

    Während der Einführungsphase von 3 Semestern werden inhaltliche und methodische Grundkenntnisse vermittelt. Zusätzliche Wahlpflichtmodule bieten die Möglichkeit ein individuelles Profil auszubilden. Außerdem werden während des Studiums berufsrelevante Kompetenzen vermittelt.
    Die anschließende Vertiefungsphase von 3 Semestern sind dem Pflichtbereich sowie dem Wahlpflichtbereich zugeordnet. Ebenfalls können im Bereich der Allgemeinen Studien sowohl Lehrveranstaltungen anderer Fachbereiche als auch berufspraxisbezogene Lehrveranstaltungen besucht und/oder Praktika absolviert werden. Außerdem bietet das Schreiblabor Studierenden die Teilnahme an Projekten an, um ihre Schreibkompetenzen zu verfeinern.

    Übersicht

    Einführungsphase
    (3 Semester)
    Pflichtmodule
    Alte Geschichte
    Mitelalter
    Neuere & Neueste Geschichte

    1 Vorlesung (2 Sws/ 1LP)

    1 Proseminar (4 SWS/ 9 LP)

    1 Vorlesung (2 Sws/ 1LP)

    1 Proseminar (4 SWS/ 9LP)

    1 Vorlesung (2 Sws/ 1LP)

    1 Proseminar (4 SWS/ 9LP)

    Wahlpflichtmodule
    Lektüremodul
    Ergänzungsmodul
    Historische Grundwissenschaften

    1 Übung zur Quellenlektüre

    (2 SWS/ 2 LP)

    1 Vorlesung

    (2 SWS/ 2 LP)

    1 Übung

    (2 SWS/ 2 LP)

    1 Übung zur Quellenlektüre (2 SWS/3 LP)

    oder

    1 Übung zur Lektüre wissenschaftlicher Texte (2 SWS/ 3 LP)

    1 Übung oder 1 Kurs (2 SWS/ 3 LP)

    Beide Veranstaltungen sind in einer Epoche zu wählen

    1 Übung

    (2 SWS/ 3 LP)

    Vertiefungsphase
    (3 Semester)
    Pflichtmodule
    Alte Geschichte
    Mittelalter
    Neuere & Neueste Geschichte

    1 Vorlesung (2 SWS/ 1 LP)

    1 Hauptseminar(2 SWS/ 7 LP)

    1 Übung (2 SWS/ 2 LP)

    1 Vorlesung (2 SWS/ 1 LP)

    1 Hauptseminar(2 SWS/ 7 LP)

    1 Übung (2 SWS/ 2 LP)

    1 Vorlesung (2 SWS/ 1 LP)

    1 Hauptseminar(2 SWS/ 7 LP)

    1 Übung (2 SWS/ 2 LP)

    Einführung in die Geschichtsdidaktik
    Einführung in die Geschichtskultur

    1 Vorlesung (2 SWS/ 1 LP) (nur im SoSe)

    1 Proseminar (2 SWS/ 4 LP)

    1 Vorlesung (2 SWS/ 1 LP) (nur im WiSe)

    1 Übung (2 SWS/ 4 LP)

    Die Prüfungsordnung, sowie ausführlichere Informationen finden Sie hier

  • Bachelor HRSGe

    Studienbeginn:

    nur zum Wintersemester. Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie hier.

    Zulassungsvoraussetzungen:

    zulassungsfrei und ohne Begrenzung der Studienplätze; erwartet wird die allgemeine Hochschulreife und Fremdsprachenkenntnisse in Englisch und einer zweiten modernen Fremdsprache sind wünschenswert. Die Bereitschaft zu lesen wird vorausgesetzt.

    Eine Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal ist erforderlich.

    Studiendauer:

    Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester

    Studieninhalte:

    Der Studiengang besteht aus Modulen. Diese setzen sich aus verschiedenen Veranstaltungstypen zusammen und sind auf die Epochen Antike, Mitelalter und Neuzeit bezogen. Die Reihenfolge der Module ist freigestellt.

    Während der Einführungsphase von 3 Semestern werden inhaltliche und methodische Grundkenntnisse vermittelt. Der anschließenden Vertiefungsphase von ebenfalls 3 Semestern sind dem Wahlpflichtbereich, sowie dem Pflichtmodulbereich zugeordnet: neben zwei fachwissenschaftlichen Vertiefungen, die der individuellen Schwerpunktsetzung dienen, ist ein fachdidaktisches Modul zu absolvieren.

    Übersicht:

    Einführungsphase (3 Semester)
    Pflichtmodule
    Alte Geschichte
    Mittelalter
    Neuere & Neueste Geschichte

    Vorlesung (2 SWS/ 1 LP)

    Proseminar (4 SWS/ 9 LP)

    Vorlesung (2 SWS/ 1 LP)

    Proseminar (4 SWS/ 9 LP)

    Vorlesung (2 SWS/ 1 LP)

    Proseminar (4 SWS/ 9 LP)

    Vertiefungsphase (3 Semester)
    Modul I
    Modul II
    Fachdidaktik

    Vorlesung (2 SWS/ 1 LP)

    1 Hauptseminar(2 SWS/ 7 LP)

    1. Übung (2 SWS/ 2 LP)

    2. Übung (2 SWS/ 2 LP)

    1 Vorlesung (2 SWS/ 1 LP)

    1 Hauptseminar(2 SWS/ 7 LP)

    1 Übung (2 SWS/ 2 LP)

    1 Vorlesung 'Einführung in die Geschichtsdidaktik' (2 SWS/ 1 LP)

    1 Proseminar Fachdidaktik (2 SWS/ 5 LP)

    1 Übung 'schulisches historisches Lernen'

    1 Übung 'Außerschulische Lernorte'

    Die Prüfungsordnung, sowie ausführlichere Informationen finden Sie hier.

  • Master of Arts

    Studienbeginn:

    zu jedem Semester möglich. Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie hier.

    Zulassungsvoraussetzungen:

    Zur Zeit zulassungsfrei. Vorausgesetzt wird der Abschluss eines Bachelor of Arts Studiengangs mit erkennbarem historischen Schwerpunkt. Die Abschlussnote muss mindestens 2,5 sein. Weiterhin werden Sprachkenntnisse in Englisch und in einer zweiten modernen Fremdsprache vorausgesetzt. Der Nachweis des Latinums ist nur verpflichtend, wenn der Schwerpunkt des Studiums auf der Alten oder Mittelalterlichen Geschichte liegt.

    Eine Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal ist erforderlich.

    Studiendauer:

    Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester

    Studieninhalte:

    Der Studiengang besteht aus Modulen. Diese setzen sich aus verschiedenen Veranstaltungstypen zusammen und sind auf die Epochen Antike, Mitelalter und Neuzeit bezogen. Die Reihenfolge der Module ist freigestellt.

    Der Master of Arts besteht aus insgesamt 6 Modulen. Zu absolvieren sind 2 Epochenmodule, 1 Modul zu Theorien der Geschichtswissenschaft, 1 Sprachenmodul, 1 Schwerpunktmodul, sowie ein Praxismodul, welches durch ein 2. Schwerpunktmodul ersetzt werden kann.

    Übersicht:


    1. Fachsemester
    Theorie & Konzepte
    Vormoderne ODER Historische Grundwissenschaften

    Oberseminar Geschichtstheorie (2 SWS/ 9LP)

    Übung Geschichtstheorie (2 SWS/ 3 LP)

    Übung Geschichtsbilder & -konzeptionen (2 SWS/ 3 LP)

    Oberseminar (2 SWS/ 10LP)

    Vorlesung (2 SWS/ 3 LP)

    Kolloquium oder Übung (2 SWS/ 2 LP)

    2. Fachsemester
    Neuere & Neueste Geschichte ODER Historische Grundwissenschaften
    Sprachen

    Oberseminar (2 SWS/ 10LP)

    Vorlesung (2 SWS/ 3 LP)

    Kolloquium oder Übung (2 SWS/ 2 LP)

    Lektüreübungen & Sprachkurse im

    Gesamtumfang von 15 LP

    3. Fachsemester
    Schwerpunktmodul ODER Historische Grundwissenschaften
    Praxis
    Zweites Schwerpunktmodul

    Oberseminar (2 SWS/ 10LP)

    Vorlesung (2 SWS/ 3 LP)

    Kolloquium oder Übung (2 SWS/ 2 LP)

    Berufsfelder für Historiker (2 SWS/ 3 LP)

    Praxisseminar (2 SWS/ 12 LP)

    oder

    Praktikum (12 LP)

    Oberseminar (2 SWS/ 10LP)

    Übung (2 SWS/ 3 LP)

    Übung (2 SWS/ 3 LP)

    4. Fachsemester
    Prüfungsmodul

    Masterarbeit (28 LP)

    Abschlusskolloquium (2 LP)

    Die Prüfungsordnung, sowie ausführlichere Informationen finden Sie hier.

  • Master of Education Gym./Ges.

    Studienbeginn:

    zu jedem Semester möglich. Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie hier.

    Zulassungsvoraussetzungen:

    Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium des B.Ed., sowie Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, einer zweiten modernen Fremdsprache sowie Latein.

    Studiendauer:

    Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester

    Studieninhalte:

    Der Studiengang besteht aus Modulen. Diese setzen sich aus verschiedenen Veranstaltungstypen zusammen und umfassen ein fachdidaktisches Modul, ein Praxismodul und ein fachwissenschaftliches Schwerpunktmodul. Die Reihenfolge der Module ist freigestellt.

    Übersicht:

    1. Fachsemester
    Fachdidaktisches Modul

    Vorlesung Geschichtsdidaktik (2 SWS/ 1 LP)

    Hauptseminar Geschichtsdidaktik (2 SWS/ 7 LP)

    Übung zur Geschichtsdidaktik (2 SWS/ 2 LP)

    Modulabschlussprüfung

    2. Fachsemester
    Praxismodul

    25 LP

    3. Fachsemester
    Fachwissenschaftliches Schwerpunktmodul

    Vorlesung (2 SWS/ 3 LP)

    Seminar (2 SWS/ 10 LP)

    Kolloquium (2 SWS/ 2 LP)

    Modulabschlussprüfung

    4. Fachsemester
    Masterarbeit

    18 LP

    Die Prüfungsordnung, sowie ausführlichere Informationen finden Sie hier.

  • Master of Education HRSGe

    Studienbeginn:

    zu jedem Semester möglich. Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie hier.

    Zulassungsvoraussetzungen:

    Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Studium des B.Ed., sowie Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, einer zweiten modernen Fremdsprache sowie Latein.

    Studiendauer:

    Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester

    Studieninhalte:

    Der Master HRSGe ist der konsekutive Masterstudiengang  zum Bachelor HRSGe und besteht aus 3 Modulen.

    Übersicht

    1. Fachsemester
    Fachdidaktisches Modul zur Vorbereitung des Praxissemesters

    Vorlesung (2 SWS/ 1 LP)

    Hauptseminar (2 SWS/ 7 LP)

    Modulabschlussprüfung

    2. Fachsemester
    Praxismodul

    25 LP

    3. Fachsemester
    Fachwissenschaftliches Schwerpunktmodul

    Vorlesung (2 SWS/ 3 LP)

    Hauptseminar (2 SWS/ 7 LP)

    Modulabschlussprüfung

    4. Fachsemester
    Masterarbeit

    18 LP

    Die Prüfungsordnung, sowie ausführlichere Informationen finden Sie hier.

  • Promotion

    Am Historischen Seminar können Promotionsstudiengänge mit folgenden Schwerpunkten absolviert werden:

    • Alte Geschichte
    • Mittlere Geschichte
    • Neuere & Neueste Geschichte
    • Osteuropäische Geschichte
    • Historische Hilfswissenschaften
    • Byzantinistik

    Voraussetzungen:

    Ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem dem Master äquivalenten Abschluss. Für die Einschreibung ist eine Betreuungsvereinbarung mit dem Betreuer, bzw. der Betreuerin der Dissertation erforderlich.

    Ausführlichere Informationen und Ansprechpartner rund um die Promotion finden Sie hier.