Wintersemester 2017/18

Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger
apl. Prof. Dr. Michael Sikora
Prof. Dr. Matthias Pohlig
PD Dr. André Krischer
Dr. Tilman Haug


Forschungskolloquium Frühe Neuzeit (Mi., 18-20 Uhr, F102)
(Die kursiv gesetzten Titel sind gleichzeitig Termine des Kolloquiums des SFB1150:
„Kulturen des Entscheidens“; bitte hier die abweichende Raumbelegung beachten!)




Programm





18.10. Christine Zabel (Duisburg-Essen): Von imaginierten Mondreisen und spekulativen Ökonomien im Europa der Aufklärung

25.10. Sarah Rindlisbacher (Bern): Prediger, Politiker, Paktierer. Die Rolle der städtischen Geistlichkeit in den Zürcher Aussenbeziehungen des 17. Jahrhunderts

08.11. Sünne Juterczenka (Göttingen): "Mr Banks' publick  spirit": Forschungsexpeditionen, strategische Kommunikation und Patronage im 'zweiten Entdeckungszeitalter' (ca. 1760-1815)

15.11. Ahmet Cavuldak (Berlin): Die politische Philosophie des Gesellschaftsvertrages – ein Kind des Protestantismus?

22.11. Christine Caldwell Ames (South Carolina):  Good Men: Choosing to Fight Heresy in the European Middle Ages

06.12. Nadja Ackermann (Bern): Diplomat der Sattelzeit? Denkhorizont und Selbstverständnis des preussisch-neuenburgischen Gesandten Jean-Pierre de Chambrier d‘Oleyres (1780-1822)

13.12. Sabine Ullmann (Eichstätt): Konflikt- und Entscheidungsstrukturen in territorial komplex gegliederten Landschaften des frühneuzeitlichen Reiches

20.12. Andrew McKenzieMcHarg (Cambridge): Between the Oath and the Deed.  Conjurations and Conspirations in Early Modern Europe

10.01. Christof Rapp (München): Aspekte des Entscheidens in der antiken Moralphilosophie

17.01. Michael Schaich (London): Die Zirkulation politischer Information zwischen Großbritannien und dem Reich um 1700

24.01. Steffen Martus (Berlin): „Wenn ein solcher Streit unentschieden schwebt, so muss die Entscheidung wohl auf einem Gebiete liegen, das man noch nicht betreten hat ...“. Praxeologische Perspektiven einer Geschichte der Deutschen Philologie

31.01. Zsolt Kökényesi (Budapest): Messe und Karriere? Die Anwesenheit der ungarischen Prälaten am Hof von Karl VI. und Maria Theresia