Prof. Dr. em. Almuth Salomon

CURRICULUM VITAE

  •  geb. 1932 in Wilhelmshaven, ist o. Prof. (em.) an der Universität Münster für Mittlere Geschichte, Westfälische Landesgeschichte und Didaktik der Geschichte
  • Nach dem Studium (Geschichte und Germanistik) in Göttingen, Innsbruck und Zürich Promotion (1965), Dozentin an der PH Hannover, Prof.'in an der PH Münster, seit 1980 an der Universität Münster.

Forschungsschwerpunkte:

  • Geschichte Frieslands im Mittelalter
  • Geschichte des Geschichtsunterrichts


PUBLIKATIONEN (in Auswahl):

  • Geschichte des Harlingerlandes bis 1600, Aurich 1965 (= Abhandlungen und Vorträge zur Geschichte Ostfrieslands, Bd. XLI)

  • Historisch-landeskundliche Exkursionskarte von Niedersachsen - 10: Blatt Wangerland, Hooksiel-West, Göttingen 1986 (= Veröffentlichungen des Instituts für historische Landesforschung der Universität Göttingen, 2, 10)

  • Friesische Geschichtsbilder. Historische Ereignisse und kollektives Gedächtnis im mittelalterlichen Friesland, Aurich 2000 (= Abhandlungen und Vorträge zur Geschichte Ostfrieslands, Bd.78)

  • Führungsschichten im Jeverland. Wandlungen im Laufe des Mittelalters, Oldenburg 2004 (= Oldenburger Forschungen, Neue Folge, Band 19, zugleich Schriftenreihe des Jeverländischen Altertums- und Heimatvereins e.V., Band 21)

  • [zusammen mit Ingeborg Nöldeke und Antje Sander] Schortens. Heimatgeschichtliches vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Berlin 2006 (= Heimatkundliche Schriftenreihe des Heimatvereins SChortens von 1929 e.V., Nr.7)