Blog
Cropped-021-500x144

beruf:geschichte

Blog zur Praxis- und Berufsorientierung für Historikerinnen und Historiker auf der Plattform de.hypotheses - Wissenschaftliche Blogs.

Berufsberatung

Offene Sprechstunde der Agentur für Arbeit

Der Berufsberater Dr. Jörg Pannier vom Team Akademische Berufe der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster bietet im Sommersemester 2016 Sprechstunden an. Vor Ort im Fürstenberghaus können Studierende Fragen der beruflichen Orientierung ansprechen.

UPDATE: Die Termine für den 23.06. sind bereits alle vergeben. Es besteht die Möglichkeit, einen individuellen Termin mit Herrn Pannier zu vereinbaren. Neue Termine gibt es wieder im Wintersemester 2016/17.

Praktikum

Mindener Museum

Das Mindener Museum bietet in den Semesterferien von Juli bis Oktober 2016 vier Praktikumsplätze für Studierende der Geschichtswissenschaft an. Ziel des Praktikums ist es, die Aufgaben eines mittleren kommunalen Museums in seiner Breite und punktuell in seiner Tiefe kennen zu lernen. Das Praktikum sollte vier bis sechs Wochen dauern. Voraussetzung ist die Möglichkeit der Anrechnung innerhalb eines Studiengangs, die für die Studiengänge 2-Fach-Bachelor und Master of Arts Geschichte gewährleistet ist. Die Ausschreibung finden Sie hier.

Jobs und Praktikum

Westfälische Salzwelten

Das Erlebnismuseum Westfälische Salzwelten in Bad Sassendorf sucht engagierte Studierende, die Interesse an abwechslungsreicher und kreativer Vermittlungarbeit im Rahmen verschiedenartiger museumspädagogischer Veranstaltungsformate haben. Zudem werden Praktikumsplätze an Studierende mit dem Berufsziel Museum vergeben. Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung.

Praktikum

Jüdisches Museum Westfalen

Das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten beschäftigt sich mit Gegenwart und Geschichte des jüdischen Lebens in der Region. Neben Führungen durch die Ausstellung bietet das Museum auch Workshops und Studientage für unterschiedliche Altersgruppen an. Studierende, die sich für ein Praktikum im JMW interessieren, können sich per Mail oder telefonisch (02362/951467) bei Mareike Böke melden.