Tabea Meurer M. Ed.
Tabea Meurer M. Ed.
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Seminar für Alte Geschichte / Institut für Epigraphik
Raum 252
Domplatz 20-22
48143 Münster
Tel: 0251/83-24358
tabea.meurer@uni-muenster.de

Sprechstunde
(Anmeldung per Liste)

Im
Im Semester: wird bekanntgegeben
Vorlesungsfreie Zeit wird bekanntgegeben

Prüfungsberechtigung:
s. Prüfungsamt I

  • Curriculum vitae

    • WS 2007/2008 bis SoSe 2013
    Studium der Fächer Geschichte, Lateinische und Griechische Philologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    • WS 2009/2010
    Auslandssemester im Rahmen des Erasmus-Programms an der Università degli Studi Roma Tre
    • Ende WS 2010/2011
    Bachelor of Arts in den Fächern Geschichte und Lateinische Philologie
    • Ende SoSe 2013
    Master of Education in den Fächern Geschichte und Latein
    • Dezember 2007 bis September 2013
    Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes
    • September 2008 bis September 2013
    Studentische Hilfskraft für Prof. Dr. Johannes Hahn, M.A. am Exzellenzcluster Religion und Politik der WWU und am Seminar für Alte Geschichte
    • Seit Oktober 2013
    wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Alte Geschichte / Institut für Epigraphik
    • Seit WS 2013/2014
    Promotionsstudium im Fach Alte Geschichte
  • Forschungsschwerpunkte

    • Kultur- und Sozialgeschichte der römischen Kaiserzeit und Spätantike
    • Epistolographie und Elitenkultur in römischer Kaiserzeit und Spätantike
    • Masterarbeit: „Amicitia und Gabentausch in der spätantiken senatorischen Elite. Soziale und politische Dimensionen einer Kulturform am Beispiel des Briefwechsels von Q. Aurelius Symmachus und archäologischer Zeugnisse“

    Arbeitstitel des Promotionsprojektes (Stand November 2013): „Nostalgie, Vergangenheitskonstruktionen und kollektive Identitäten in der spätrömischen Elite des 5. und 6. Jahrhunderts“