• Allgemeine Informationen zu SOKRATES /ERASMUS

    Seit dem Jahr 1990 findet zwischen dem Seminar für Alte Geschichte der Universität Münster und Universitäten in Frankreich, Griechenland, Italien, Österreich, Rumänien, Spanien, Ungarn und der Schweiz im Rahmen des ERASMUS-Programms ein regelmäßiger Studentenaustausch statt. Die Koordinatoren dieser Programme im Seminar für Alte Geschichte und im Institut für Epigraphik an der Universität Münster sind Prof. Dr. Peter Funke und Prof. Dr. Johannes Hahn, M.A. Dieser Austausch wurde seit dem akademischen Jahr 1997/98-2006/07 im Rahmen des SOKRATES-Programms, von 2007/08-2014/15 im Rahmen des Erasmus-Programmes und schließlich seit 2014/15 im Rahmen des Erasmus+-Programmes fortgeführt und ist durch einen Dozentenaustausch erweitert worden.
    Das Programm richtet sich vor allem an Studierende der Altertumswissenschaften (Alte Geschichte, Archäologie, Byzantinistik, Klassische Philologie) des Hauptstudiums. Fachfremde Studierende können sich aber ebenso bewerben (für die Universitäten Zaragossa und Clermont-Ferrand werden keine fachfremden Bewerber akzeptiert!). Im Gastland besteht die Möglichkeit, an den Veranstaltungen des Grund- und Hauptstudiums teilzunehmen. Auch für Postgraduierte sind Mobilitätsstipendien vorgesehen. Ihnen soll es ermöglicht werden, ihren Forschungen durch den Auslandsaufenthalt wesentliche neue Impulse zu geben.
    Durch ein Äquivalenzabkommen ist es gewährleistet, daß alle im Gastland erbrachten Studienleistungen von der Heimatuniversität anerkannt werden, was seit 1990 ohne Probleme praktiziert wird. Von den Teilnehmern wird erwartet, daß sie regelmäßig und aktiv an den relevanten Veranstaltungen teilnehmen. Zudem sollten Grundkenntnisse in der Sprache des jeweiligen Gastlandes vorhanden seien, die während des Aufenthalts erweitert und perfektioniert werden sollen.

Erasmus-Sprechstunde und Kontakt

Uhr
© Pixabay

Sprechstunden finden im WiSe 2017/18 online per Skype dienstags 17-19 Uhr und per Mail statt

Weitere Infos gibt es hier

Erasmus-Info-Mail abonnieren

Infomail
© Pixabay

Über die ERASMUS - Mailingliste erhaltet Ihr Infos zu Veranstaltungen, Restplätzen, Bewerbungsfristen, neuen Kooperationen, etc.  direkt per Mail. Schickt einfach eine E-Mail mit dem Betreff "ERASMUS-Info-Mail" an erasmus.sag@uni-muenster.de / erasmus.histsem@uni-muenster.de

Gastländer

Europe-gregmontani
© Greg Montani

Eine Übersicht über unsere Partneruniversitäten, Plätze und Sprachen findet ihr hier

Bewerbung und Information

Bewerbung
© Pixabay

Alle wichtigen Informationen zu Erasmus und dem Bewerbungsprozess erhaltet ihr hier

EMCC - Antike europaweit studieren

Emcclogo
© EMCC

In Zusammenarbeit mit 11 Partneruniversitäten aus ganz Europa ist ein Masterstudiengang konzipiert worden, der Internationalität, Praxiserfahrungen an führenden Institutionen und eine exzellente wissenschaftliche Ausbildung miteinander vereint.

Mehr Informationen gibt es hier

Patinnen und Paten gesucht!

Patenschaften
© fotalia.com

... mehr zum neuen Patenprogramm am Fachbereich 8 finden Sie hier.

Kontakt: Astrid Rokossa

Promos - Mobilitäts Programm des DAAD

Promos
© istock.com
Daad
© DAAD

Seit 2011 finanziert der DAAD ein Mobilitätsprogramm, das kürzere Auslandsaufenthalte, wie Studienreisen, Sprach- und Fachkurse sowie Praktika deutscher Studierender (bis zu sechs Monaten) weltweit fördert.

Informationen zu den PROMOS-Stipendien finden Sie auf den Seiten des Dekanats des Fachbereichs und auf den Seiten des Career Service

Erasmus+ am Historischen Seminar

Europe-gregmontani
© Greg Montani

Das Historische Seminar besitzt ebenfalls Erasmus+-Partnerschaften zu zahlreichen Universitäten. Genauere Informationen erhaltet ihr hier