Förderverein Geomuseum Münster e.V.
© Peter Grewer

Förderverein Geomuseum Münster e.V.


Mit wichtigen Fundstücken aus ganz Westfalen soll die bedeutende geowissenschaftliche Sammlung der Westfälischen Wilhelms-Universität in einer attraktiven Ausstellung neu präsentiert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Der Verein fördert den Umbau und die Neugestaltung dieses Museums sowohl finanziell als auch durch ehrenamtliches Engagement.

Wenn auch Sie die Arbeit des Geomuseums mit seiner wissenschaftlichen und museumspädagogischen Arbeit unterstützen möchten, laden wir Sie herzlich ein, Mitglied in unserem Förderverein zu werden. Wir freuen uns auf Sie!

Paziorek

<<Im Förderverein Geomuseum Münster e.V. kommen Menschen zusammen, denen das Geomuseum am Herzen liegt, und die es mit Spenden oder ihrem ehrenamtlichen Engagement unterstützen möchten. Als wichtiger Teil der Museumszeile wird das Geomuseum ein Ort der Wissenschaftskommunikation sein, dessen Angebote für die Öffentlichkeit vom Verein gefördert werden.>>

Dr. Peter Paziorek, Vorsitzender des Vorstands, Ehrenkonsul der WWU für das Geomuseum

Wie Sie uns unterstützen können


Als Mitglied im Förderverein unterstützen Sie unsere Arbeit dauerhaft. Als Mitglied erhalten Sie exklusive Sonderführungen durch einzelne Bereiche der Ausstellung und können an einer jährlichen Exkursion teilnehmen. Der Jahresbeitrag beträgt 25 Euro für Einzelpersonen, 10 Euro für Schüler, Studierende und Pensionäre/Rentner sowie 250 Euro für Unternehmen. Hier finden Sie das Beitrittsformular. Die Vereinssatzung finden Sie hier.

Wir freuen uns darüber hinaus über Spenden zur Unterstützung des Umbaus und der neuen Ausstellung. Gerne können Sie auch ein exklusives Mammut-Bild der Münsteraner Photodesignerin Sabine Thiel zugunsten des Fördervereins erwerben.

Unser Spendenkonto:
Förderverein Geomuseum Münster e.V.
Sparkasse Münsterland Ost
IBAN DE79 4005 0150 0034 3898 90
BIC : WELADED1MST

Förderverein Ehrenamtliche
Ehrenamtliche bei der Transkription von Fraktur-Etiketten.
© M. Bertling

Durch ehrenamtliches Engagement können Sie die Arbeit des Geomuseums bei den vorbereitenden Tätigkeiten für die Museumsöffnung und nach der Eröffnung unterstützen. Dieses Engagement kann einmalig, kurzfristig oder langfristig sein, zum Beispiel beim Digitalisieren der Sammlung, bei der Transkription von Fraktur-Texten auf alten Etiketten oder beim Aufbau von Freundeskreisen der Mineralien- oder Fossiliensammler. Nach der Wiedereröffnung des Museums können Sie uns als Ehrenamtliche/r zum Beispiel beim Kontaktaufbau zu Schulen, als zusätzliche Aufsicht in der Dauerausstellung oder bei Sonderveranstaltungen unterstützen.