Forum Bestandserhaltung
Home
Das Forum Grundlagen Konservierung und Restaurierung Konversion Notfall Dienstleister

Notfall

Grundsätze
Einführungen
Kriegsschäden
Brandschäden
Prävention
Bergung
Strategien
Notfallverbünde
Notruf
Historische Dokumentation
Wasserschäden

Diesen Beitrag: drucken  
 

Wasserschäden und ihre Folgen (s. dazu "Magazinhygiene") sind bei fast jeder Katastrophe zu befürchten. Sie können auf unsorgfältige bauliche Planung (Wasserleitung über Bücherregalen) und auf Bauschäden ebenso zurückgehen wie auf Naturkatastrophen (auch ein Erdbeben kann Wasserrohrbrüche verursachen) oder einen mit Wasser gelöschten Brand.

Schädigungsart und -grad sind materialspezifisch sehr unterschiedlich. Auch bei der Bergung der großen Vielfalt der in einer Bibliothek oder in einem Archiv aufzufindenden Materialien sind dementsprechend Prioritäten zu setzen und unterschiedliche Methoden anzuwenden. Die Entwicklung und Vermittlung geeigneter Bergungsmethoden für alle Materialien erfordert große Sorgfalt im Vorfeld einer Katastrophe!

An dieser Stelle werden allgemeine Vorgehensweisen für Prävention und Bergung vorgestellt - Maßnahmen für den Umgang mit spezifischen Situationen oder spezifischen Materialien sind auf den folgenden Seiten ("Prävention", "Bergung") zusammengetragen.

 

Seitenübersicht:

I. Wasserschäden
II. Vorbeugung
III. Bergungsmaßnahmen
IV. Erfahrungsberichte

 

 
 

I. Wasserschäden zur Seitenübersicht

Das vom Preservation Advisory Centre herausgegebenes Booklet ist sehr nützlich beim Umgang nit Brand- und Wasserschäden.
Emma Dadson:
Salvaging library and archive collections (2012)
http://www.bl.uk/blpac/pdf/salvage.pdf

 
 

Birgit Geller:
Handlungsschema bei Wasserschäden
http://www.ub.uni-heidelberg.de/allg/Mitarbeiter/Bestandserhaltung/pdf/handlungsschema_wasserschaden.pdf

 
 

Eine kurze Übersicht über Wasserschäden an Schrift- und Bibliotheksgut gibt ein entsprechendes Merkblatt der Firma Schempp.
Schempp-Info:
Wasserschäden an Schrift- und Bibliotheksgut - Dienstleistungsangebote und Informationen
http://www.schempp.de/bestandserhaltung/Merkblatt_Wasser.pdf

 
 

Auf der Website der Library of Congress (LC) finden sich ausführliche Informationen zur Notfallvorsorge und zum Umgang mit Notfällen. Zum Thema Wasserschäden bietet die Library of Congress drei Dokumente zum Download an: "Quick Reference: Disaster Response and Recovery", "When Waters Rise" und "Response to Floods and Water Damage for Libraries, Archives, Museums, and Other Repositories.""
http://www.loc.gov/preservation/emergprep/recovery.html

 
 

Heritage Preservation (HP) hat 4 Videos veröffentlicht, in denen es um die Behandlung von Büchern geht, die von einem Wasserschaden betroffen sind:
http://www.heritagepreservation.org/savewetbooks/index.html

 
 

Angelika Pabel, Christiane Maibach
Was tun bei einem Wasserschaden? Eine Praxisuebung an der UB Wuerzburg
http://www.bsb-muenchen.de/fileadmin/imageswww/pdf-dateien/bibliotheksforum/2010-3/BFB_0310_06_Pabel_V05.pdf
[Erschienen in: Bibliotheksforum Bayern: BFB 04 (2010), S. 164-167]

 
 

Ein Merkblatt der Fa. Schempp informiert über Wasserschäden und ihre Behandlung:
http://www.schempp.de/bestandserhaltung/wassertxt.htm

 
 

Maria Bortfeldt (2002):
Wasserschaden – Konservatorische Aufarbeitung von Fotografien. In: Rundbrief Fotografie, N.F. 33, Vol. 9, No. 1 (2002), S. 11-14
http://www.foto.unibas.ch/~rundbrief/wasserschaden1.htm

 
 

Maria Bortfeldt (2002):
Wasserschaden – Beitrag zu einem Notfallplan. In: Rundbrief Fotografie, N.F. 34, Vol. 9, No. 2 (2002), S. 19/20
http://www.foto.unibas.ch/~rundbrief/wasserschaden2.htm

 
 

Ein Notfall-Übungsplan beschreibt die Auswirkungen von Wasserschäden sehr genau und gibt Anweisungen für die Handhabung unterschiedlicher Materialien bei der Bergung.
Walter Henry (1988):
Outline for a Flood Preparedness Exercise
http://cool.conservation-us.org/byauth/henry/disprep.html

 
 

Voser, Guido: Wasserschaden im Archiv - was tun?: Vorbeugende Maßnahmen und Ernstfall.
Bern: Bundesamt für Bevölkerungsschutz, Kulturgüterschutz, 2003. - 18 S. (Guidelines / KGS; 1)
http://www.bevoelkerungsschutz.admin.ch/[...]

 
 

Hier geht es um Erste-Hilfe Maßnahmen für wassergeschädigte Fotografien und audiovisuelles Material:
National Film & Sound Archive Australia:
First aid for water damage
http://www.nfsa.gov.au/preservation/care/stabilising-audiovisual-after-floods/

 
 

 

 

II. Vorbeugung zur Seitenübersicht

France Saïe-Belaïsch:
Wasser und Archivgebäude
[Water and Archives Buildings]
http://www.degruyter.com/view/j/rest.2010.31.issue-3-4/rest.2010.015/rest.2010.015.xml
[Erschienen in: Restaurator Vol. 31 (2010) - No. 3-4, S. 195–206]

 
 

Überblick über vorbeugende Maßnahmen und knapper Aktionsplan für Wasserschäden und Schimmelbefall:
Dieter Hebig Archiv:
Notfälle im Archiv: Havarievermeidung und Havarievorsorge
http://dieter-hebig.de/archivberatung/Havarien/havarievorsorge.htm

 
 

 

 

III. Bergungsmaßnahmen zur Seitenübersicht

Leitfaden "Bergung und Erstversorgung von wassergeschädigtem Archiv- und Bibliotheksgut"
Der aktuelle Leitfaden (Stand: Januar 2013) kann auf der Seite des LWL heruntergeladen werden:
http://www.lwl.org/waa-download/pdf/Screenbook%20Erstversorgung_1-2013.pdf

Notfallseite des Archivamtes für Westfalen (LWL):
http://www.lwl.org/LWL/Kultur/Archivamt/Bestandserhaltung/notfall/

 
 

LWL – Archivamt für Westfalen:
Anleitung zur fachgerechten Verpackung von durchnässtem Archiv- und Bibliotheksgut mit Stretchfolie
http://www.lwl.org/waa-download/pdf/Wasserschaden_Verpackung.pdf

 
 

Milan Hajek, Michal Durovic, Hana Paulusova, Lucie Weberova:
Simultane Trocknung und Desinfektion wassergeschädigter Bücher mittels Mikrowellentechnologie
[Simultaneous Microwave Drying and Disinfection of Flooded Books]
http://www.degruyter.com/view/j/rest.2011.32.issue-1/rest.2011.001/rest.2011.001.xml
[Erschienen in: Restaurator Vol. 32 (2011) - No. 1, S. 1–12]

 
 

Eva Glück, Gerhard Banik, Ernst Becker, Michael Kühner:
Luftströmungstrocknung von Papier
[Air-Stream Drying of Paper]
http://www.degruyter.com/view/j/rest.2011.32.issue-1/rest.2011.003/rest.2011.003.xml
[Erschienen in: Restaurator Vol. 32 (2011) - No. 1, S. 27–38]

 
 

Jirí Neuvirt:
Eine universell einsetzbare Trocknungskammer für flutgeschädigtes Archiv- und Bibliotheksgut
[Universal Drying Chamber for Flood-Damaged Paper Objects]
http://www.degruyter.com/view/j/rest.2010.31.issue-3-4/rest.2010.017/rest.2010.017.xml
[Erschienen in: Restaurator Vol. 31 (2010) - No. 3-4, S. 222–245]

 
 

Petr Kotlík:
Methoden zur Trocknung von wassergeschädigten Gebäuden
[Methods of Removal from Previously Flooded Buildings]
http://www.degruyter.com/view/j/rest.2010.31.issue-3-4/rest.2010.018/rest.2010.018.xml
[Erschienen in: Restaurator Vol. 31 (2010) - No. 3-4, S. 246–264]

 
 

Hannah Singer:
Evakuierung des Hochregallagers des Albertina Museums in Wien nach einem Wassereinbruch im Juni 2009
[Evacuating the High Bay Racking System at the Albertina Museum in Vienna after a Water Entry in June 2009]
http://www.degruyter.com/view/j/rest.2010.31.issue-3-4/rest.2010.019/rest.2010.019.xml
[Erschienen in: Restaurator Vol. 31 (2010) - No. 3-4, S. 265–285]

 
 

Dieser Beitrag bespricht die nach einem Wasserschaden notwendigen Bergungsmaßnahmen unter dem Gesichtspunkt spezifischer Schädigungsarten.
Peter Waters (1993):
Procedures for Salvage of Water Damaged Library Materials
http://cool.conservation-us.org/bytopic/disasters/primer/waters.html

 
 

Die wichtigste Sofortmaßnahme ist das Einfrieren wassergeschädigten Archiv- und Bibliotheksgutes zur Vermeidung von Mikroorganismenbefall.
Anbieter für Tiefkühlhäuser findet man im Branchenverzeichnis. Auch der "Verband der Kühlhäuser und Kühllogistikunternehmen" gibt Auskunft über regionale Anbieter.
Adresse: Schedestr. 11, 53113 Bonn
Telefon: 02 28 / 20 16 6-0
Fax: 02 28 / 20 16 6-11
E-mail: info@vdkl.de
http://www.vdkl.de/

 
 

Bekanntmachung der zugelassenen Kühl- und Gefrierhäuser in der Bundesrepublik Deutschland
Neufassung vom 21. Februar 2006
http://www.vetlex.com/vl_free/estab_de/kuehl.pdf

 
 

Mithilfe einer Vakuum-Gefriertrocknungsanlage kann das eingefrorene Bibliotheksgut nach und nach getrocknet und konservatorisch aufgearbeitet werden. Informationen zu Wasserschäden in Archiven und zur Vakuum-Gefriertrocknungsanlage sellt das Westfälische Archivamt zur Verfügung:
Westfälisches Archivamt: Wasserschäden in Archiven
http://www.lwl.org/waa-download/pdf/Wasserschaden_Verpackung.pdf

 
 

Birgit Geller:
Die Trocknung wassergeschädigten Schriftguts
http://www.lwl.org/waa-download/archivpflege/heft68/Heft_68_2008.pdf

 
 

 

 

IV. Erfahrungsberichte zur Seitenübersicht

Grazyna Piotrowicz:
Polnische Bibliotheken und Archive während und nach der Flutkatastrophe im Jahr 1997
[Polish Libraries and Archives during the Great Flood of 1997 and after]
http://www.degruyter.com/view/j/rest.2010.31.issue-3-4/rest.2010.016/rest.2010.016.xml
[Erschienen in: Restaurator Vol. 31 (2010) - No. 3-4, S. 207–221]

 
 

Das Informationsangebot der UNESCO über die Flutkatastrophe im Herbst 2002 stellt sich heute als Forum für den Austausch relevanter Informationen und Erfahrungen dar:
UNESCO WebWorld: Communication and Information:
Floods in Europe: Damages to libraries and archives
http://portal.unesco.org/ci/ev.php?URL_ID=3603&URL_DO=DO_TOPIC&URL_SECTION=201&reload=1030026362

 
 

Ein Erfahrungsbericht zur Gefriertrocknung (nach einem Brandschaden):
Catherine Atwood (1998):
The Aftermath of Arson: Packing a Freezer Trailer and other Tidbits
http://cool.conservation-us.org/coolaic/sg/bpg/annual/v17/bp17-01.html

 
 

Antonio Capolongo & Antonello A. Barresi:
Gefriertrocknen von wassergeschädigten Papierobjekten (2004)

 
 

Ein weiterer Erfahrungsbericht zur Bergung und Restaurierung eines wassergeschädigten Altbestandes aus der Wessenberg-Bibliothek (Konstanz).
Peter Christoph Wagner:
Wassereinbruch in der Wessenberg-Bibliothek – Katastrophenbewältigung dank Notfallplanung
Der Originaltext ist erschienen in der Zeitschrift der Bibliothek der Universität Konstanz.
(http://w4.ub.uni-konstanz.de/ba/article/view/3523/3315)

 
 

Eine publizistische Retrospektive auf die Erfahrungen mit der Flutkatastrophe in Florenz anno 1966 bietet diese Online-Fotoausstellung der "Florence Art News":
Thirty Years after the Flood
http://www.catpress.com/flood/

 
 

Geschäftsstelle:
Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Krummer Timpen 3-5, 48143 Münster
E-mail: office@forum-bestandserhaltung.de